mobile musikanlage

nuc

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
242
hallo, war auf einem festival und ein bekannter hatte einen kleinen gepäckwagen zum hinterherziehen mit.
war so ein ostalgietrolli, er hat die tasche innen mit holz ausgekleidet und links und recht boxen an der tasche befestigt.
im inneren der tasche waren 6 kleine mopedbatterien die er miteinander verbunden hat, weiss leider nicht ob reihenschaltung oder paralell.
dann hatte er eine ich glaub winzige verstärkerplatine drin liegen, an diese gingen die batterien ran sowie die boxen.
dann ein klinkenkabel was in den lautsprecherausgang von z.b. einem ipod angeschlossen wurde.
zusätzlich hatte er noch zwei schalter angebracht damit das ding auch auszuschalten geht.
den zweiten schalter hatte er wohl wegen ner reserve angebaut, damit der kasten nich gleich ausgeht falls die batterien
schwächeln, so war wohl noch eine batterei immer in reserve, das teil war genial,
ipod ran und das hielt sooo lange auf dem festival... und der sound war sehr gut
er hatte sich das selber gebastelt und gelötet, aber mit elektrik kenne ich mich nicht aus.

jetz hätte ich sowas auch gerne, alles besorgen is kein problem, nur mit der platine, quasi dem verstärker weiss ich nich wie ich machen soll.
denke das ganze wird über 12v laufen, dachte so an eine 50-60ah starterbatterei vom auto die ich dann da reinpacke.
leider erreiche ich meinen kumpel nich von dem fest deswegen wende ich mich mal an euch, evtl kann mir jemand helfen.
bekannter sagte nimm doch so ne platine von lautsprechern die man an den pc anklemmt, aber die kommen doch nich mit 12v klar oder??

zusammengefasst:
-müsste wissen was ich für eine platine benötige die mit 12v klarkommt
-wieviel watt maximal um möglichst gute ausbeute an dauer zu haben aber dennoch guten klang
-kein autoradio oder so, die musikquelle soll extern laufen, soll nich den strom abzwacken für die boxen
-das ganze soll so stromsparend wie möglich sein


Danke schon mal
 

blackraven

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.031
Schau mal bei Conrad vorbei, da gibts fertig gelötete Verstärkerplatinen.
 

Lochgräber

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
236
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=2&sort=lpost&forum_id=118&thread=1757
Ich bin im Moment auch dabei, so etwas zu basteln, und habe mir das oben verlinkte Projekt zunächst zum Vorbild genommen (auch wenn ich inzwischen aus Kostengründen alles geändert habe). Wenn du einigermaßen mit Holz und einem Lötkolben umgehen kannst, sollte das nachzubauen sein. Ansonsten brauchst du eine fertige mobilge PA-Lösung, da gibt es bei Thomann gute, es muss ja nicht gleich so eine brachiale Leistung haben und so teuer sein.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.375
So ein Teil würde sich prima als mobiler Verstärker eignen - hat Digitalendstufen und wird deshalb wenig warm und verbraucht nicht so viel: http://cgi.ebay.de/Class-T-Amp-TA2020-Tripath-Hi-Fi-Stereo-Amplifier-SA-36-/280600419637?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item4155169d35

Dazu könntest auch Autolautsprecher nehmen die einen hohen Wirkungsgrad haben, Wirkungsgrad ist jetzt eh das wichtigste, um so höher der ist, um so weniger musst danach aufdrehen das es laut ist - also auch weniger Stromverbrauch.
Also 16cm-20cm oder ovale könnten gut passen:
http://www.amazon.de/dp/B0000WPOOU/?smid=A1KJ9Y1VGP4UZN&tag=mainseek-new-21&linkCode=asn&creative=6742&camp=1638&creativeASIN=B0000WPOOU

Kannst aber sicher auch jede Auto-Endstufe nehmen - ist aber nicht so stromsparend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lochgräber

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
236
Bevor ich mit dem Bau meiner Box angefangen habe, habe ich mich ein bisschen informiert, was sich bei einem geringen Budget gut macht, und da gibt es bestimmte Teile, die bereits für wenig Geld bieten und sich auch schon vielfach im mobilen Einsatz bewährt haben, siehe das verlinkte Projekt. Als Alternative beim Lautsprecher bietet sich ein Visaton BG17 an, wenn es günstiger werden soll.

Dreamdancers Beitrag habe ich gerade in einer identischen Fassung bei einem Thread zu einer mobilen Musikbox im Hifi-Forum gelesen, das scheint nur Werbung zu sein. Link zum Thread: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=118&thread=513

EDIT: verdammt, dadurch, dass es durch den Spam gepusht wurde und auf der Hauptseite erschienen ist, dachte ich, das wäre aktuell...
 
Zuletzt bearbeitet:

auweia

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
991
Habt ihr mal auf das Datum geschaut ? Wenn das bis jetzt nicht fertig ist dann wird das nie was.
 
Top