Möglichst kompaktes Gehäuse für die eigene Mühle ;-)

Mad-Ric

Cadet 4th Year
Registriert
Mai 2021
Beiträge
84
Hallo Community,

ich hab mir vor etwa einen Jahr einen neuen Rechner zusammengestellt und das Gehäuse war ein Schnäppchen.
Wie zu erwarten bin ich mit meinen Gehäuse nicht sonderlich glücklich und überlege mir ein neues Gehäuse zuzulegen und die Kompontenumziehen zu lassen. Mir ist wichtig dass das Gehäuse möglichst kompakt ist, mein jetziges (525x225x537) ist mir zu globig. Es sollte definitv eine Nummer kleiner sein. Daher eher was mit 4xx in Länge und Höhe und Breite eher bei 215 mm.

Besonders gut hat mir das Gehäuse Corsair Carbride Typ06 (leider Ausverkauft) oder das minimalistische Gehäuse von MSI, dass Sekira 100P mit der gebürsteten Alu-Front gefallen.

Und nun zu meine Frage. Meine GPU ist etwa 330mm und ich habe die Corsair Wasserkühlung Hydro H115 Pro. Diese hat ein Radiator (mit 2x 140mm Lüftern) von 316 mm Länge und eine gesamte Breite von etwa 55mm. Diese Wasserkühlung muss ich bei den meisten Mid-Towern vorne installieren.

MSI gibt beim Gehäuse eine maximale GPU-Länge von 340 mm an und das Gehäuse hat eine gesamtlänge von 420 mm. Also ein theoretisches Delta von 90 mm. Das Problem wie viel der Länge muss ich vorne und hinten abziehen und würde die Kombi aus Wasserkühlung vorne und RTX2070 reinpassen?

Wenn nicht was würdet ihr alternativ empfehlen.

PS das MB ist ein standard ATX Board

LG Ric
 
Ich würde ein Gehäuse mit Mesh-Front nehmen. Irgendwie soll da ja auch kalte Luft rein kommen. Desto mehr desto gut.

Einen pauschalen Betrag, wieviel man da abziehen muss, gibt es nicht. Kommt ja immer drauf an, wie das Gehäuse gebaut ist.
Meistens gibt es aber beim Hersteller Angaben darüber, wie die Grafikkartenlänge angegeben ist (mit oder ohne Lüfter in der Front usw.).
 
Zuletzt bearbeitet:
Meine GPU ist die MSI GeForce RTX2070 Super Gaming X Trio - Puh ein langer Name 😅

Ja das hab ich mir auch gedacht und sehr gut hat mir das Gehäuse Fractal Meshify 2 Compact gefallen, leider schreiben sie explizit das bei einen Frontradiator die Einbaulänge von 340 mm auf 305 mm reduziert wird.
(Nachmessen wird schwierig...)
 
Jupp die Gaming X Trio ist ein ganz schönes Schiff.

Hab grad mal bei MSI geschaut. Sieht so aus, als wären in den 340 mm die Frontlüfter schon eingerechnet. Du müsstest da also nur noch die Dicke des Radiators abziehen. Nachdem der aber sicher mehr als 10 mm hat wird das schwierig.

Generell beißt sich kompakt einfach mit der monströsen Grafikkarte. Die Gaming X Trios sind mit die größten Karten die es gibt.
 
Ja ich weiß, war mir damals nicht so bewusst 😇

Das Cabride Typ06 wäre ein nettes Gehäuse gewesen, da es in Höhe und Breite den Standard entsprochen hat aber die Länge mit 474 mm doch deutlich länger war. Würde dir ein Case in dem Stil einfallen?
 
Define 7 Compact ist das kleinste Gehäuse wo man große Hardware verbauen kann und dabei aber ne gute Lüftung hat. Ansonsten schau mal das NZXT H510 an ob dein Radi da passt. Sonst kannst du mal versuchen bei geizhals mal nach Volumen filtern und schauen ob da noch was rauskommt was gescheit aussieht.
 
Ein Corsair Carbide Typ 06 finde ich auf die schnelle nicht. Bitte mal einen Link dazu, dann schau ich mal.

Alternativ auf Geizhals.de Filter für Größe, Radiator etc einsetzen und schauen, was es so gibt.
 
In ein be quiet! Pure Base 500 oder 500DX sollte deine Hardware passen, aber kA ob dir das optisch zusagt.

DerKonfigurator schrieb:
Wird wohl nicht passen: "GPU maximale Länge: 341 mm (360 mm ohne Frontlüfter)". Mit einer 330mm Grafikkarte bleibt kein Platz mehr für einen ~30mm dicken Radiator.
 
Ah interessant wusste nicht das man auf Geizhals so spezifische Filter setzen kann. Danke :schluck:

Ja das mit den Carbide ist nicht so schlimm, der ist leider ausverkauft und man bekommt nur noch überteuerte Restposten 😉
 
SJAFNWEIF schrieb:
In ein be quiet! Pure Base 500 oder 500DX sollte deine Hardware passen, aber kA ob dir das optisch zusagt.

Ja der sieht auch interessant aus =)

Ich dachte so um die 100€. Schmerzgrenze wäre bei 150€ über schritten. 😉
 
Ich wäre auch beim Define 7 Compact. Ist halt noch deutlich schlichter und hat so gut wie nix buntiges an der Vorderseite. Aber kompakter wirds halt eigentlich nicht, wenn gute Verarbeitung gewünscht ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Phanteks p400a oder fractal meshify 2 compact wären meine Vorschläge, sofern sie dir optisch zusagen.
 
Sowohl Define 7 Compact, als auch Meshify 2 Compact sind zu klein. Wurde schon vor einigen Beiträgen geklärt. ;)
 
Och, richtig :) Ja, die Optionen sind begrenzt...
Ergänzung ()

Vielleicht ist das Nanoxia A-RGB etwas? Kommt auf eine Tiefe von 475 mm und schluckt angeblich Karten bis 450 mm... kommt halt drauf an, wie viele Laufwerkskäfige benötigt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich war nochmal auf der Website von MSI. Laut Bild passt eine E-ATX in das Gehäuse und laut Wiki hat eine E-ATX die Maße 305x330, zufällig genau die länge meiner GPU :daumen:

Stimmt da die Angabe von Wiki für die E-ATX oder gibt es unterschiedliche E-ATX?

Wenn ich die Abb. richtig interpretiere müsste da noch mein Radiator reinpassen, wenn ich die 3x 120mm Lüfter rausbaue. Oder liege ich damit falsch? wenn ich die 3x 120 mm ausbaue und mein Radiator mit den 2x 140 mm einbaue.

Screenshot 2021-05-13 183036.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Mad-Ric schrieb:
Stimmt da die Angabe von Wiki für die E-ATX oder gibt es unterschiedliche E-ATX?

Mad-Ric schrieb:
Wenn ich die Abb. richtig interpretiere müsste da noch mein Radiator reinpassen, wenn ich die 3x 120mm Lüfter rausbaue. Oder liege ich damit falsch?
Ja, der Radiator passt rein, wenn du gar keine Lüfter daran befestigst. Aber ganz ohne Lüfter wird deine AIO sehr, sehr schlecht kühlen. Das führt also zu einem anderen Problem und ist deshalb unsinnig.
 
"Ohne Lüfter wird deine AIO sehr, sehr schlecht kühlen."

Sorry, das war missverständlich. Auf den Radiator sind 2x 140mm Lüfter verbaut und deshalb die 3x 120 mm Lüfter ausbauen 😅

Stimmt die Angabe von 330mm breite bei E-ATX?
 
Ja, aber die 2x 140mm-Lüfter der AIO sind genauso dick wie die Gehäuselüfter (25mm). Dazu dann die ~30mm vom Radiator und dann bleiben nur noch ~310mm für die Grafikkarte.

E-ATX ist ziemlich bedeutungslos und meint bei Gehäusen meistens nicht das E-ATX von Wikipedia, sondern nur "irgendwie ein bisschen breiter als ATX". Siehe dazu das oben verlinkte Video.
 
Ok, dann muss ich weiter suchen. 😬
 
Zurück
Oben