MSI WIND - ins BIOS kommen

S

soul4ever

Gast
#1
Netbook MSI Wind u100 - der aller erste von Juli 2008! Aufgerüstet auf 2GB Ram.

Kurzfassung:

Vorhin wollte ich per cmd Befehl meine externe HDD plätten die dran hing - möglich das ich mich vertan habe und jetzt das OS gelöscht ist. Macht nichts. Nur ist jetzt das Problem, dass nach dem Start ich nicht mal mehr ins BIOS komme oder das Startmenü auswählen kann,

F1, F2, F11 oder entf. ignoriert er komplett.

Nach dem MSI Screen kommt danach direkt BOOT MGR fehlt, Neustart mit strg+alt+entf.

Also er kann WIndows nicht starten. Das kann ja gut sein aber ich kann kein neues OS aufspielen, wenn er mich nichtmal ins Bios lässt, normal müsste das doch mit ENTF gehen oder????


jmd ne idee??
 

Solipsists

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
372
#2
1ster google treffer...

Fahrt das System komplett herunter.
Entfernt den Netzstecker und zieht die Batterie heraus.
Haltet den Einschalter gedrückt und steckt den Netzstecker ein.
Lasst den Netzschalter los.
Drückt den Netschalter zweimal.
Drückt DEL um in das BIOS-Menü zu gelangen.
 
S

soul4ever

Gast
#3
Ich google seit 1 Stunde herum und hab nichts hilfreiches gefunden. Die Batterie hab ich jetzt eben eh schon rausgenommen und werde es jetzt nochmal versuchen.

Wäre nur interessant zu wissen, nach was du gegoogelt hast?

*edit*

Funktioniert nicht.

Also ich stecke Netzkabel ein, während ich gleichzeitig den "an" Knopf drücke. dann passiert nichts.

Dann drücke ich 2x auf den "an" knopf (wobei er beim 1, mal schon anspringt) und danach entf/del.

Aber Fehler bleibt exakt gleich :/
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
#4
Also bei meinem Wind ist es Entf, das steht auch rechts unterm MSI-Logo.

Jetzt gibt es mehrere Möglichkeiten die noch gehen können, entweder die Bios-Batterie abklemmen und das Bios so resetten, und hoffen, dass dann CD als Boot drinsteht, oder Vor dem einschalten Esc gedrückt halten, einschalten, Esc loslassen. Das wäre auch ein Weg das Bios zurückzustellen.
 
S

soul4ever

Gast
#5
Ja, das stand, bis es vorhin nicht mehr ging, bei mir auch immer unter dem MSI Logo. Dort steht jetzt eben einfach nichts mehr...

Das mit der Bios Batterie werde ich wohl am WE versuchen, da der Trick mit ESC auch keinerlei Effekt hat.

Ich verstehe es einfach nicht. Selbst wenn ich die HDD komplett formatiere und alle infos, dateisysteme darauf zerschiesse, lösche etc.... müsste ich ja dennoch immernoch problemlos ins BIOS kommen. Das hat mit der HDD ja nichts zu tuen...??!
 
S

soul4ever

Gast
#6
Hab ihn jetzt grade aufgeschraubt und mal schwarze Kabel das mit der Batterie verbunden ist gelöst. Hoffe das reicht um das Bios zu resetten. tape es jetzt mit tesa und versuche dann nochmal ins bios zu kommen...
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
#7
Wenn du den Batteriestecker vom Mainboard abziehst, den Akku entfernst, die EIN-Taste etwas gedrückt hältst und ein paar Minuten vorm Wiederzusammenbauen wartest, sollte das Bios zurückgesetzt sein.
 
S

soul4ever

Gast
#8
Ja es hat funktioniert. Den Batteriestecker auf dem Board konnte ich nicht lösen, aber hab dann das schwarze Kabel das an der Batterie klebte kurz abgezogen, mit tesa wieder festgetaped und das wars.

Beim start sehe ich beim MSI Logo nun wieder "entf" und "F2" angezeigt und komme auch ins Bios.

Muss jetzt grade rumkopieren um meine externe HDD leer zu machen um da ein Windows Image zu installieren. aber es scheint funktioniert zu haben.

Melde mich dann nochma.

Grüße
 
Top