Nach dem wechsel von I5 2500k auf I7 3770k startet der PC nicht mehr...

mr_fj9090

Ensign
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
145
Guten Abend Leute,
habe heute endlich den I7 3770k geliefert bekommen. Meinen I5 2500k habe ich dämlicher weise schon auf Ebay verkauft...

Mein Problem:
Der PC startet nicht mehr, also er bootet nicht einmal, er stürtzt nach ca. 3sec ab und startet wieder neu usw. usw. usw.

Habe mich schon durch das Forum gelesen, aber durch die Wakü ist eine "Null-Methode" eher schwierig.

Bis zum ausbau des I5 lief der PC einwandfrei, wieso erkennt das System den i7 nicht?
Was kann man da machen?
 

FreedomOfSpeech

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.561
Ist es denn ein Z77 Board? Wenn nicht braucht es vielleicht ein Biosupdate.
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.263
Naja, hatteste vorher das neueste BIOS/UEFI draufgemacht damit die neue CPU auch erkannt wird? (siehe CPU Table vom Hersteller bezüglich erforderlicher Version)
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.316
Ehm vielleicht vergessen vorher nen aktuelles BIOS zu flashen? Wenn du niemals nen Update gemacht hast wirds ne alte Version sein die den Ivy nicht erkennt
 

Schrank

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
512
Ist das BIOS/UEFI auf die neuste Version upgedated?
Normalerweise benötigt man ein Update um eine neuere CPU mit einem älteren Chipsatz zu nutzen.
 

leipziger1979

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.323
Schliesse mich den Vorrednern an, ohne ein BIOS Update ist ein Ivy Bridge nicht lauffähig.
Welches Board mit welcher BIOS Version hast denn ?
 

psy187

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.779
Hi,

der i7-3770K wird von deinem MB (P8Z68-V/GEN3) erst ab Bios Version 3201 unterstützt .
Am besten mal schauen welches aktuell drauf ist.

Der i5-2500K schon ab Bios Version 0301
 
Zuletzt bearbeitet:

mr_fj9090

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
145
Vielen Dank für die schnellen Antworten. :)
Nope das Bios wurde vor keine ahnung 1,5/2 Jahren mal geupdated, bin mir aber nicht sicher.
Leider habe ich keine andere CPU mehr, da wie gesagt ich den I5 vorher schon verscherbelt habe (dumm ist der dummes tut)
Ja System war Übertaktet, lief aber seit einigen Monaten auf den originalen Taktraten.

Also ohne einen I5 habe ich keine Chance?
 

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.827
Du wirst ohne eine CPU die bis zu deinem BIOS Status unterstützt wird keine Chance haben. Die größte Chance ist im Freundeskreis zu fragen ob Jemand kompatible Hardware hat oder unsere Helferliste (meine Signatur). Natürlich kann auch ein noch eingestelltes OC/andere Parameter das Problem sein, dazu einfach wie schon gesagt CMOS Reset.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benjamin6972

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
1.266
Zuletzt bearbeitet:

Captain R

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.973
Alternative bei eBay günstigen Sandy Bridge Prozessor kaufen und dann weiterverkaufen, der Verlust sollte sich in Grenzen halten, wenn er überhaupt entsteht
 

leipziger1979

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.323
@Captain R

Vorsicht! Die meisten Pentium für 1155 sind auch Ivy Bridge. Kenne nur die G840/G850 die Sandy Bridge sind.
Am besten bei Asus auf die Seiten schauen welche Prozessoren von Anfang an unterstützt wurden!
 

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.653
Müsste das nicht auch mit EZ Flash 2 Funktion des MoBos per USB gehen?
Zur Not mal im Handbuch nachschlagen.
 

mr_fj9090

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
145
Vielen Dank, ich blättere schon seit gefühlten Stunden durch das Handbuch, ich werde aber zu einem günstigen CPU greifen. Gleiche diesmal aber die Liste ab. :D
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.316
Manche ASUS Boards haben ein Flashen komplett ohne CPU und RAM unterstützt ja, das wurde aber offiziell nie dokumentiert

Aber probieren kann ers: Also CPU und RAM raus. Aktuelles BIOS auf nen FAT32 Stick kopieren (entpackt).

In den USB2 Slot unten Rechts an der Slotblende stecken. Kiste starten, warten, Resetknopf 3 Sekunden gedrückt halten und los lassen. Durch die PowerLED sollte nun angezeigt werden, dass sich was tut. Fängt immer schneller an mit Blinken bis se irgendwann aufhört. Das signalisiert das Ende des Vorgangs
 
T

tek9

Gast
Hast du den einen BIOS Reset gemacht?
Das könnte schon helfen

Oft booten Boards auch mit nicht unterstützten CPU zumindest das BIOS. Dann kannst du flashen.

Was sagt das Handbuch zu blind Flashen? Manche Asus Boards können das.
 

mr_fj9090

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
145
Hallo habe es nun versucht, klappt nicht im Handbuch steht auch nichts dazu. Ich beise jetzt in den Sauren apfel und hol mir eine günstige CPU auf ebay, mit dem selben Treiber und update das BIOS. Wenn das nicht klappt habe ich keine Ahnung mehr.

Vielen Dank aber an alle für die schnelle Hilfe!!
 
Top