NAS Empfehlung Synology Surveillance

Kampfwurst Hugo

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
555
Hallo zusammen,

Ich bin auf der Suche nach einem NAS für meine Familie.
Dabei bin ich bei Synology hängen geblieben. Meine Familie würde gerne 4-6 Kameras (IP) anschließen und aufzeichnen und natürlich Fotos und anderen Daten auf dem NAS speichern.

Dabei sind mir 2 Modele sehr sympatisch.
DiskStation DS1819+ oder DiskStation DS918+

Nun meine Frage. Hat irgendwer das Synology Surveillance Station in Betrieb?
Die Zweite Frage ist was bringt mir die Hardware-Transkodier-Engine des DS918+?
Die Dritte und letzte Frage ist kann ich von einer auf die andere Platte im NAS was kopieren ohne Umweg über das Netzwerk?

sG Chris
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.679
Wenn es um IP-Cameras + Lizenzen geht, ist QNAP die bessere Wahl, da mehr Lizenzen im Grundpreis enthalten sind. Um die geforderten 6 Lizenzen abzudecken, einfach mal im "Kleingedruckten" zu den Modellen schauen.
- Je größer, um so mehr Lizenzen sind inklusive.

z.B. im TS-951X sind 8 Lizenzen dabei und beim TS-453B sind es 4 Lizenzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.143
Ich kann Dir mein altes DS413 anbieten. :-)
 

AppleBRO

Ensign
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
149
Ich habe die surveillance Station im Einsatz und bin super zufrieden. Deine Fragen wurden hier ja schon beantwortet. Nutze eine DS713+ mit 2 Kameras und habe 0 Probleme. Die Kameras nehmen auch nur bei Bewegung auf.
Alles per App nutzbar oder am PC komfortabel im Browser
 

Kampfwurst Hugo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
555
Danke für die Antworten.

Habe mir gerade von Qnap das TS-963X angeschaut. Ebenfalls nicht schlecht.
Für den Anfang werden es warscheinlich 4 Kameras sein die angebunden werden. Aufgezeichnet soll 24/7 werden.

Was mir bei Qnap gefällt ist das es eine App gibt die automatisch die Fotos von den Handys auf der NAS speichert. Ideal für meine Eltern ;-))

Wie schaut es langfristig mit den Updates etc bei Qnap und Synology aus? Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

Ich hatte noch nie eine NAS in Verwendung. Bis jetzt läuft alles auf einem Server nur das macht mir zu viel Arbeit das in Schuss zu halten.

sG Chris
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.744

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.587
Ich habe mir das automatische Handy-Backup (primär Fotos, aber da gibts ja noch andere Sachen die man sichern könnte) mir mit der DS Cloud-App eingerichtet - läuft :-)
 

AppleBRO

Ensign
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
149
DS File kann das auch. Damit synce ich meine Bilder direkt auf die Synology. Klappt prima.
Letztendlich tun sich Qnap und synology nicht viel. Ich persönlich finde die Synology Oberfläche angenehmer, aufgeräumter und intuitiver.
Update bei Synology kriege ich seit vielen Jahren jetzt schon. Meine DS713+ habe ich fast 5 Jahre jetzt im Dauerbetrieb. Ich nehme aber nur bei Bewegung auf, da man sonst kaum was auswerten kann. Bei der Surceillance station hat man dazu dann eine super coole timeline, wo man sich den ganzen Tag dann im
Schnelldurchlauf ansehen kann und die Synology stückelt quasi alle Bewegungsaufnahmen zu einer Aufnahme zusammen.

Du kannst übrigens bei beiden Anbietern eine Online-Demo starten (kostenlos) und die einfach mal testen. Lass dich aber nicht von der Geschwindigkeit täuschen, die Demos sind meist übelst lahm bei beiden! ☺
 
Top