Nature Test im Softwaremodus schneller ?

Prophet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
478
Hallo Leute :

Ich habe mich vor kurzem etwas mit dem 3DMark2001 herumgespielt(Geforce3,P III 1Ghz)

Beim Nature Test waren es da bei mir in der Default-Einstellung, also "Pure T&L" immer nur so um die 20 Fps. Da habe ich mal Probehalber den Nature-Test in Softwaremodus laufen lassen und siehe da : auf einmal um die 24-25 fps ????????

Ich kapier das nicht, soll das heissen das da durch den Softwaremodus die CPU schneller ist als der Geforce3-Chip(Pure T&L-Modus) ? Anscheinend ist der Geforce3-Chip noch immer zu langsam getaktet um diese ganzen Pixel und Vertex-Shader schnell genug berechnen zu können wenn sogar ein P III 1ghz das schneller schafft ?!?!

Und mit nem Thunderbird 1,4 Ghz oder nem P4 1,8 Ghz wären es dann im Softwaremodus über 30 fps ? Das ist doch irre ...
 
Zuletzt bearbeitet:

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Also so ganz richtig ist das nicht was du da schreibst. Die CPU übernimmt NICHT die arbeiten des Pixel und Vertex Shaders das kann sie nämlich garnicht sonst würden die GF2 besitzer wie ich net immer so fluchen wenn wir den nature test eh über software zum laufen bringen könnte.
Aber warum du einen Performance gewinn hast versteh ich eigentlich net. Es könnte nur sein dass die Belastung dann besser verteilt wird denn normalerweise hat der prozi in diesem test null zu tun und die GraKa alles. Halbe halbe würde logisch sein dass das schneller ist. Ist aber nur eine Hypothese!
 

€®@$€®

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
72
HI! Bei 3dmark2001 werden viele sachen übersrungen weil meine hardware das nicht unterstüzt... z.b Nature. Liegt das daran das ich eine Voodoo 5 habe??
 
U

Unregistered

Gast
Ja das liegt daran. Alle außer die GF3 Besitzer schauen beim nature test durch die finger. erst radeon 2 wird den pixelshader den man dafür brauch haben!!

Noch fragen?
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
UUPS hatte in WinXP noch keine Cookies! War mein Post.
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
dasselbe Phänomen tritt bei mir auch auf....mit pure HW TnL ca 23fps, mit normal HW TnL dasselbe, mit Software TnL 32,5fps....sehr seltsam ich kann mir nur schwer vorstellen, daß schon eine 1GHz CPU ausreicht um den vertex/pixelshader der GF3 zu verblasen...am logischsten klingt noch DvP's annahme, daß die Last verteilt wird...wäre schön, wenn das möglich wäre...

???Quasar???


P.S.: Was haltet ihr von folgender Theorie:
da ja die CPU vertex shader ops übernehmen kann (wie der Vertex Shader test beweist...) könnte es doch sein, daß bei software TnL die CPU die Vertex Shader ops macht und die GF3 (die den Pixel Shader anwerfen muss!!, weil er nicht per software emuliert werden kann, so wie madonion ihn programmiert hat [sonst würde die nature demo ja auch auf anderen karten laufen]) ist nun stark entlastet und hat ihre ganze power frei für den PixelShader???
 
Zuletzt bearbeitet:
Top