Netzteilkompatibilität des Raidmax Element mit Enermax Platimax (BxHxT): 150x86x160mm

INe5xIlium

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
350
Hallo,
der Plan des zukünftigen PCs (mein erster ohne Bigtower):
Möglichst lautloser Wohnzimmerpc als DVD-Player mit Leistung zum Codieren von Videos. Außerdem soll er zum Rechnen einsetzbar sein mit der Option mit einer Grafikkarte auch zum Gamen umbaubar zu sein.

Als Gehäuse ist mir im Preisvergleich dann gleich das Raidmax Element aufgefallen, was sehr kompakt aussieht, so dass es hoffentlich neben einem Fernseher unauffällig bleibt, aber trotzdem ATX Netzteile aufnehmen kann.

Dabei habe ich als Netzteil an das Enermax Platimax 500W ATX 2.4 gedacht mit den Abmessungen (BxHxT): 150x86x160mm. Ich weiß, dass das Netzteil überdimensioniert ist, aber die Platin zertifizierung sorgt dafür, dass es im geforderten Lastbereich praktisch keine Wärme abgibt, selbst wenn man später noch eine Grafikkarte einbauen würde. Und bei dem weiß ich, dass es sehr leise ist.
Es steht aber auf Wikipedia, dass normalerweise die ATX-Norm nur 14cm Tiefe vorsieht, damit wäre das Enermax zu lang.

Ein riesiger Kühler wie der Noctua NH-C12P SE14 scheint auch hineinzupassen und kann von der Lautstärke hoffentlich mit dem Noctua NH-D15
mithalten. Als CPU würde ich einen Intel Quadcore nehmen, der auf 4Ghz komen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top