Neu Kauf oder aufrüsten?

bullhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
79
1. Was ist der Verwendungszweck?
nur Gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

BF5, Destiny 2, Warface, World of Tanks und die Aktuellen Spiele wo kommen

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

nein

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Wasserkühlung


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

MSI Optix G27C2-305E Full-HD Gaming Monitor (1 ms Reaktionszeit, FreeSync, 144 Hz)



2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

1000 - 1500 €


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

2-3 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?

jetzt

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Baue ich selber zusammen
 

CLK

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2018
Beiträge
86
Wo genau fehlt Dir denn aktuell Leistung? Ich denke mit einer neuen GPU sollte er für deine Ansprüche genügen! :)
 

basti191

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
66
Also eventuell ne GTX 1070 rein und abwarten was AMD nächstes Jahr mit den Ryzen 3000 so abliefert. Dann ist ein Upgrade eventuell sinnvoller.
 

xine

Banned
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
329
Also eventuell ne GTX 1070 rein und abwarten was AMD nächstes Jahr mit den Ryzen 3000 so abliefert. Dann ist ein Upgrade eventuell sinnvoller.
Würde nicht mehr auf eine 1070 setzen, außer man findet irgendwo einen richtigen schnapper.
Eine gtx 2070 dürfte deine Anforderung erstmal sättigen und dann & dann evt nächstes Jahr auf die neue ryzen Generation setzen
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Das System komplett zu ersetzen fände ich eigentlich recht sinnfrei....die CPU ist noch immer gut auch wenn Sie nicht übertaktet werden kann.

Wenn gewartet werden kann würde ich die Vorstellung der AMD Ryzen 3000 Serie abwarten und mal schauen was das bringen könnte. Falls da nichts dabei ist kann man immer noch ein neues System zusammenstellen.

Dann würde ich aber soweit gehen zu sagen: Neues Mainboard, Neue CPU und neue Grafikkarte und gut ist.
Den Rest kann man ja mit umziehen und weiter nutzen.

Wasserkühlung custom oder als AIO gewünscht?


Würde nicht mehr auf eine 1070 setzen, außer man findet irgendwo einen richtigen schnapper.
Eine gtx 2070 dürfte deine Anforderung erstmal sättigen und dann & dann evt nächstes Jahr auf die neue ryzen Generation setzen
Jetzt eine 2070 kaufen und dann nächstes Jahr die neuen AMD Karten kaufen wäre aber wiederum recht irrsinnig. Eine GTX1070 ist immer noch super in der Leistung und neu gibt es diese schon für 299€ (in der Mini-Version) oder gebraucht auch günstiger, dem Mining sei Dank. Dann lieber eine solche dann lohnt sich auch der Umstieg auf eventuell neue AMD Karten. Oder eben dann auf eine 2070 oder 2080.
 

proud2b

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.976
Der Prozessor ist langsamer als ein in die Jahre gekommener 2600K.

Würde aber trotzdem den Vorpostern zustimmen, zu erst die Grafikkarte kaufen und warten, was AMD Anfang 2019 neues bringt.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.355

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
@Kombra

Ryzen ist eine CPU und keine GPU. Warum also nicht jetzt erst mal die GPU, zB die von @xine erwähnte RTX 2070 holen und nächstes jahr eine Zen 2 (Ryzen) CPU?
Das ist mir schon klar, allerdings sprach @xine eben nur von Grafikkarten weswegen ich davon ausging dass er den die Vega mit Ryzen verwechselte.

Und auch wenn er hier die CPU meinte bin ich kein Freund davon jetzt eine Nvidia 2000er Reihe zu kaufen. Momentan sind diese preislich schlichtweg nicht attraktiv genug gegenüber der 1000er Reihe oder der Vega.
 

Andre Prime

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
315
Müsste doch alles bis auf BFV einwandfrei laufen und bei BFV einfach an den Reglern spielen.
Jetzt kaufen ohne, dass ein heiß ersehntes zukünftiges Spiel erscheint das die Leistung unbedingt braucht, würde ich nicht.

Auf die Spiele warten, Anforderungen absehen und dann Hardware kaufen.
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Würde nicht mehr auf eine 1070 setzen, außer man findet irgendwo einen richtigen schnapper.
Eine gtx 2070 dürfte deine Anforderung erstmal sättigen und dann & dann evt nächstes Jahr auf die neue ryzen Generation setzen
Die GTX 2070 gibts net, nur die RTX 2070
Der Prozessor ist langsamer als ein in die Jahre gekommener 2600K.
Laut Benchmark ist seine CPU 3% schneller als ein 2600K
 

proud2b

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.976
Sowohl bei PCGH, als auch hier auf CB ist im Gesamtrating der i5-6500 gleich schnell bzw. langsamer als der 2600K - den man übrigens ausgezeichnet übertakten kann.

Dagegen sieht der 6500 kein Land mehr.

Ein reiner 4 Kerner ohne HT mit 3,2 bzw. 3,3 Ghz im Allcore-Boost reißt heute eben keine Bäume mehr aus.

Und komm mir jetzt bitte nicht mit Cherry-Picking.
 
Zuletzt bearbeitet:

bullhead

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
79
Hallo,

Danke für die vielen Kommentare.
CPU und GPU warte ich auf die neue AMD Serie und Wasserkühlung nur CPU.
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Also soll nicht jetzt sondern in hoechstwahrschienlich ca. 10 Monaten gekauft werden?
 

bullhead

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
79
Wann soll es den die geben ?
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Naja vorgestellt werden sie auf der CES in zwei Wochen, aber auf den Markt kommen werden sie hoechstwahrscheinlich erst im November/Oktober denn davor werden noch die neuen Epyc Modelle vorgestellt und das wurde im 3. Quartal 2019 angekuendigt
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
@Masi5192 Die Ankuendigung der neuen Ryzen 3000er wird auf jedenfall auf der CES angekuendigt, die Tabelle bei Minute 6.55 habe ich auch schon gesehen in einem Bericht darueber ich weiss leider nicht mehr von welcher website, in der Tabelle sieht man auch z.B. der Ryzen 3 3300G und Ryzen 5 3600G im 3. Quartal 2019 angekuendigt werden, das sind die beiden CPUs der Epyc Reihe
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.473
@Hamsti
Hast du das Video dir mal angeguckt/angehört?
Da wird so einiges in Zweifel gezogen
Das da so einiges nicht stimmen kann mit der Tabelle

Mir ging es nicht um die Tabelle.

Ab ca. 6:55 redet er über den möglichen Release Zeitraum
Davor über die Tabelle, das da so einiges nicht zusammenpasst
 
Top