Neubau: Verwirrung um Anschlüsse :(

Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
7
Hallo Leute!

Ich weiß nicht mehr weiter. Bin in einen Neubau gezogen. Meine Info war, dass in jedem Zimmer LAN-Anschluss zur Verfügung steht. Jedoch ist in jedem Zimmer eine Kabel-Dose (mit den 3 runden Steckern) und eine Telefon-Dose (mit den 3 Schlitzen).

Im Wandkasten (siehe Fotos) sind aber auch LAN-Anschlüsse vorhanden, schön nach Zimmer durchnummeriert. Und auch Kabel ist vorhanden (Splitter). Sind im Zimmer einfach die falschen Dosen verbaut worden oder geht LAN-Anschluss auch über die TAE-Dose?

Ich würde gerne den Kabel-Router im Wandkasten integrieren (Strom vorhanden) und es so anschließen, dass ich aus jedem Zimmer LAN anschließen kann. Aber wie soll das funktionieren? Weiß nicht mal, wo ich den Kabel-Router anschließen soll. Sehe da keine Anschlüsse. Und wie bekomme ich das LAN-Signal dann in die Räume (von WLAN mal abgesehen)?

Kennt sich damit jemand aus und kann mir Hilfe geben? Gibt es Adapter? Übersehe ich einen Anschluss? Wie war das System wohl gedacht?

Danke euch schon mal im Voraus!

LG
Tobias
 

Anhänge

  • IMG_20200725_145726.jpg
    IMG_20200725_145726.jpg
    948,3 KB · Aufrufe: 1.706
  • IMG_20200725_145718.jpg
    IMG_20200725_145718.jpg
    750,2 KB · Aufrufe: 1.357
  • IMG_20200725_145709.jpg
    IMG_20200725_145709.jpg
    658,7 KB · Aufrufe: 2.380
Zitat von TobiasAusBerlin:
Ich würde gerne den Kabel-Router im Wandkasten integrieren (Strom vorhanden) und es so anschließen, dass ich aus jedem Zimmer LAN anschließen kann.
so ist das da auch gedacht, der Router kommt da in den Wandkasten und wir da mit der Telefondose und mit den LAN Anschlüssen verbunden.

In den Zimmern sollten dann aber wirklich LAN Dosen vorhanden sein und keine TAE Dosen
 
Irgendwie komisch.
Ich sehe dort keinen Kabelanschluss, sondern eine TAE-Dose für einen (V)DSL Anschluss.
Es gibt ein Patchpanel und Kabel die davon weggehen. Aber in den Räumen sind keine LAN-Dosen?
Der Verteiler im Bild 2 scheint aber auf einen Kabelanschluss hinzudeuten.
 
Erstmal vielen Dank für deine Antwort!

Ich möchte Internet über Kabel haben, nicht über DSL. Und in den Zimmern sind wirklich nur ganz normale TAE-Dosen. Kann man hier davon ausgehen, dass falsche Dosen verbaut wurden?
 
Wo gehen die Lan Kabel denn hin? Die müssen ja irgendwo auch wieder rauskommen in den einzelnen Räumen? Ansonsten frag halt den Vermieter/Bauherrn, der muss es ja wissen.
 
Das frage ich mich auch, wo die hingehen... habe mehrmals geschaut, aber es gibt wirklich nur Kabel- und TAE-Dosen in allen Räumen...
 
Gut möglich,dass ans Ende der LAN Kabel die TAE Dosen montiert wurden. Kannst ja mal die Dosen rausschrauben und schauen ob das die gleichen grauen Kabel sind. Falls ja wäre ein Dosentausch das einfachste um LAN in die Zimmer zu bekommen
 
Der Aufdruck auf den "Netzwerkkabeln" ist "2*2*0,8". Somit sind es 4 adrige Telefonleitungen, für Netzwerk unbrauchbar!

Da hat jemand ganz massiv gepennt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: commandobot, TheCadillacMan, e_Lap und 10 weitere Personen
Wenn du Kabel haben willst, sollte der Router an eine Antennendose im Wohnraum angeschlossen sein, in dem Kasten passt z,B, keine FritzBox Cable rein. du hast auf jeden Fall 6 LAN Ports im Verteilerschrank, die müssen irgendwo ankommen. Bei meinen Schwiegereltern habe ich die FritzBox z.B. im Büro aufgestellt, von da aus geht ein Kabel in den Verteilerschrank an den Switch den ich eingebaut habe und der verteilt das LAN Signal auf die restlichen 7 Leitungen.
IMG_3647.JPG


Zitat von Sephe:
Der Aufdruck auf den "Netzwerkkabeln" ist "2*2*0,8". Somit sind es 4 adrige Telefonleitungen, für Netzwerk unbrauchbar!
In der Tat, sehe ich jetzt erst, da sind die falschen Kabel drin, sofort den Vermieter kontaktieren. Und ich dachte schon die Elektriker bei meinen Schwiegereltern hätten gepfuscht. 😳
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TheRealX, cb_darkman, Tzk und eine weitere Person
Da hate halt in jedem Raum die Möglichkeit einen Router dir hin zu stellen um von dort aus ins internet zu gehen.
Also beim Neubau ist das für mich ein "EpicFail"
 
Jup, da sind billige Telefonkabel verbaut worden, da würde ich noch mal beim Bauherren nachhaken, ob das wirklich so sein soll.
 
Das sieht für mich stark nach einen Verteiler für die eigentliche TAE Dose aus und das wars....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: acidarchangel, PhilAd, Tzk und eine weitere Person
  • Gefällt mir
Reaktionen: Web-Schecki
Klären mit dem Bauherrn. Ansonsten TAE Dose abmachen, Kabel lösen. Netzwerkkabel anbinden/kleben und unten kräftig ziehen und das Netzwerkkabel durchziehen ^^ Bitte gleich Cat7 Verlegekabel nehmen, und schauen ob ein Cat6 Patchpanel da rein passt, weil ich hab so meine Zweifel dass das Patchpanel dafür aktuell geeignet ist.
 
@chr1zZo, das ist aber das Problem des Vermieters, wenn eine Wohnung mit vorhandenen Netzwerkdosen vermietet wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Lord
Dann hoffen wir mal, dass vernünftig Leerrohre gelegt worden sind
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TheRealX und Tobi86
Zurück
Top