Neue Hardware - PC geht nicht mehr an

cfs.ChAoS

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
19
Hallo zusammen,
habe meinem Rechner ein bisschen neue Hardware gegönnt.
Zur Belohnung geht er nun nicht mehr an. :(
Durchsuche nun schon seit 3 Stunden das Internet und finde keine passende Hilfe.


Was habe ich gemacht:

Neue Hardware eingebaut:
Asus P5Q Pro Board
Intel Core 2 Duo E8500 Boxed
XfX GTX 260 Black Edition
2 x 2GB Corsair Dominator RAMs

noch vorhandene alte Komponenten:
be quiet 550Watt NT
LG DVD RW Laufwerk S-ATA
LG DVD Laufwerk IDE
Maxtor HDD S-ATA


Das Problem im Detail:


Nach Einbau der neuen Hardware habe ich mein NT wieder eingeschlatet.
Siehe da... grüne Leuchte am MB geht an. Dann schalte ich den PC ein aber er geht nicht an.
Bzw. nur extrem kurz. Wenn ich den Power-Knopf drücke höre ich kurz diverse Komponenten hochfahren und alle Lüfter zucken kurz ( einige haben blaue LEDs, welche ebenfalls leuchten ). Diese kurze Lebenszeichen dauert vielleicht eine halbe Sekunde. ( Auf dem Monitor tut sich jedoch nichts )

Danach sieht man alle 2 Sekunden wie die Lüfter gaaanz minimal zucken und aus dem NT kommt ein leicht surrender Ton. Hört sich nicht bedrohlich an und ist auch nicht sehr laut.
Alle anderen Komponenten geben keinen Ton von sich. Der Bildschirm bleibt auch schwarz.

Danach kann ich auf dem Powerknopf rumdrücken wie ich will... es gibt keine Zustandänderung. Was jedoch noch passiert: Wenn ich den NT Schalter hinten wieder ausmache zucken wieder alle Lüfter und ich höre kurz Geräusche als ob die Hardware hochfahren will. Dieses Lebenszeichen ist ebenfalls nur von sehr kurzer Dauer, jedoch gefühlt einen Tick länger als jenes beim Einschalten.



Was ich schon versucht habe:


Hab schon alle Kabel entfernt und neu eingesteckt...
Habe versucht ohne Lüfter und Laufwerke zu starten...
Habe den P4 Stecker neben der CPU drin ( P4 & P8 auch schon versucht )
Graka hat 2 6Pol Stromstecker... probiert mit einem und mit beiden...
Cmos reset versucht...
RAM-Module in andere Slots gesteckt...


Ich hoffe jemand kann mir helfen... baue seit Jahren meine PCs selber zusammen, aber sowas ist mir noch nie passiert :(
Ich bin mit meinem Latein am Ende...

Gruß, Steven
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
hört sich irgendwie nach NT an, haste vielleicht ein ersatz der zum testen reichen würde?
 

cfs.ChAoS

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
19
Leider habe ich kein anderes NT da.

Hört sich das tendenziell eher nach NT an? Oder ist es nur ein Tip von dir.
Oder könnte es auch was schlimmeres sein, wie etwa:
defektes MB oder CPU ?

Habe in anderen Foren so "Horror" Post gelesen, dass bei defekter CPU der PC auch einfach nicht an geht. Und beim MB ähnlich... Leider wurde das dort nie ausdiskutiert.

Allerdings kann man die CPU ja nur richtig einsetzen.
Das MB ist auch nirgends angeeckt beim Einbau.
Ich hatte nur Angst es durchzubrechen beim Aufsetzen des CPU Kühlers... Jedoch gab es keine beängstigenden Knackgeräusche o.ä.


Was mich auch beruhigend würde wenn jemand anhand der Symptome defekte bestimmter Komponenten ausschliessen kann ( Graka, RAM, CPU oder MB ).
Kann wenn überhaupt erst am Montag ein NT besorgen... daher würde ich bis dahin gern, wenn möglich einige Dinge ausschlissen.

Gruß, Steven
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
es könnte vieles sein, aber ich hatte mal auch dasn pc anging 2sek max und dann war ruhe und dort war es auch das NT
 

Nacho_Man

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.018
Welches BeQuiet Netzteil hast du denn genau ? Die Ampere-Werte auf den 12V-Schienen wären wichtig zu wissen .
Gab ja öfters Probleme mit der Straight Power Serie und den GT200 ...

Kannst du die alte Grafikkarte mal ausprobieren ?

Schon nur einen einzigen RAM-Riegel probiert ?
 
W

westcoast

Gast
ich habe das gleiche board.die kleinen stecker powerled,hddled ,power sw,reset sw,speaker,
müssen richtig angeschlossen werden.die reihenfolge ist wichtig.
im boardbuch ist alles abgebildet,die kleinen stecker kann man auf so einen adapter stecken.(weiss)
 

Dimi3

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.235
starte dein sys in der minimal ausführung.... cpu + mb ... es müssten einige piepstöne kommen , da kein ram und keine gpu vorhanden.... wenn du soweit kommst kannst du das NT als problemquelle ausschließen
- nach und nach gibst du merh kompnenten hinzu... ram dann gpu.... und zueltzt die lüfter...

was es auch noch sein könnte... und womöglich die wenigsten um stände machen würden... wäre ein bios reset... entehm dem mb mal die baterie.... dann verwende den jumper zum vollständigen etnladen... oder warte ne nacht... vllt funzt dein sys am nächste morgen =]

Viel Erfolg .... mfg dimi3
 

bytefuzzy

Captain
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
3.993
Hört sich wirklich nach NT - Schaden an.

Oder CPU - Sitz. Bist du sicher dass der Kühler/Lüfter des Prozzis RICHTIG sitzt?
Möglich dass aus Sicherheit vor Überhitzung der Rechner (das Board) sofort wieder abschaltet.
Kühler/Lüfter nochmal vom Prozzi nehmen, säubern, nachsehen ob unterm Kühler eine Folie ?klebt?, WLP neu auftragen und den Lüfter neu draufsetzen.

grEETz
fuzzy
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.979
@ nicoc

wie meinstn des dass die bequiets probleme ham mim gt200 *schock* ? ich hab n dark power pro 600w und die 260² kommt nächste woche oO :( !
 
W

westcoast

Gast
die straightreihe von bequiet hatte probleme mit gtx260 und gtx280 karten,bei hohen spannungschwankungen.die darkreihe nicht so .
 

cfs.ChAoS

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
19
Vielen Danke für die Hilfe...
Bin gerade bei meiner Freundin um mit ihrem Laptop nach Hilfe zu suchen :D

Werde dann morgen mal schauen wie mein NT genau heisst, bzw. seine genauen Werte nachlesen.

CPU nochmal genau checken...

Alte Graka ist noch da... teste ich auch ...

Und das mit der Minimalkonfig teste ich auch.


Melde mich dann morgen nochmal wie es gelaufen ist.


Danke nochma bis jetzt.

Gruß, Steven



EDIT:

Habe mal nach NTs gesucht.
Es gibt ja nur das Dark Power und das Straight Power von be quiet mit 550Watt... das NT ist ca 2 1/2 jahre alt.
Wenn sich die Serien seither nicht geändert haben ist es ein Straight Power ( die bilder sehen nahezu identisch mit meinem aus ).
Die Werte laut HErsteller HP sind:

550 Watt Leistung
ATX12V Version 2.2
BTX Version 1.0a
E-ATX
20/24 Pin ATX-Mainboardanschluss
2x PCI-Express Stromanschluss (6+2-pin)
8x SATA Stromanschlüsse
4x 4 Pin Stromanschlüsse (HDD)
1x 3 Pin Stromanschluss (FDD)
1x 120mm Silent Lüfter
1x P4 Stecker
1x P8 Stecker
2x 3 Pin Lüfteranschlüsse
Aktive PFC
Weitbereichseingang 110-240Vac
4 getrennte 12V Leitungen
Spezifikation: +3,3V: 32A, +5V: 30A, +12V1: 18A, +12V2: 18A, +12V3: 18A, +12V4: 18A, -12V: 0,5A, +5VSB: 3A
12V Combined Power: 492W
 
Zuletzt bearbeitet:
W

westcoast

Gast
vergesse nicht die kleinen stecker zu kontrollieren power led,power sw usw.
 

cfs.ChAoS

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
19
vergesse nicht die kleinen stecker zu kontrollieren power led,power sw usw.

Macht es da was aus wenn die falsch herum stecken?
Hab mal gelesen, dass die Kontakte dort eh nur überbrückt werden, und es egal ist wie rum man diese aufsteckt. Aber würd es trotz gerne mal genau wissen.

Beim Board war jedoch so ein weisser großer Pin dabei, wo diese kleinen drauf kommen.
Soll das ganze angeblich erleichtern. Bin aber der Meinung es genau wie auf dem beiliegenden Beispielbild gemacht zu haben.
 

Benje

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
35
Ich hatte schon 2-mal das Problem, dass ein neuer PC nicht anging. Beide Male lag es an einer entladen BIOS-Batterie. Nachdem du die anderen Tipps probiert hast, wäre dies noch eine Möglichkeit.
 

bytefuzzy

Captain
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
3.993
Macht es da was aus wenn die falsch herum stecken?
Hab mal gelesen, dass die Kontakte dort eh nur überbrückt werden, und es egal ist wie rum man diese aufsteckt. Aber würd es trotz gerne mal genau wissen.

Beim Board war jedoch so ein weisser großer Pin dabei, wo diese kleinen drauf kommen.
Soll das ganze angeblich erleichtern. Bin aber der Meinung es genau wie auf dem beiliegenden Beispielbild gemacht zu haben.
Ja, das macht schon was aus, zwar nicht bei allen (Speaker z.B.), aber beim Rest schon.
Wenn du die +Leitung auf -Leitung (Ground) steckst, z.B. bei HDD LED kann die Kontrolleuchte durchgehend brennen ohne dass auf die HDD zugegriffen wird oder garnicht leuchten.
Was meinst du warum im Handbuch die genaue Lage der + und - Anschlüsse definiert sind.
An den Steckern sind meist die farbigen die + Leitungen und die weißen - .
Am besten klappt's mit dem richtigen Anschlüssen bei den neuen ASUS - Boards, da hast du einen Adapter (von dir als weißer großer PIN beschrieben) auf dem alle Anschlüsse geschrieben stehen mit + und - Angabe, so dass man nicht unten auf dem MB mit Lupe suchen muss wo welcher Stecker wie rum aufgesteckt werden muss. (Auch nicht schlecht ist's bei Gigabyte ((farblich markiert)), aber nur direkt auf dem MB).

Also auf richtigen Sitz kontrollieren!

Ich hoffe es hilft dir weiter, viel Erfolg jedenfalls ;)

fuzzy
 
Zuletzt bearbeitet:

cfs.ChAoS

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
19
Hallo Leute,

also habe heute mal diese kleinen Power Stecker genauer unter die Lupe genommen.
Die stecken alle richtig.

Habe jetzt versucht den Rechner in der Minimal konfiguration zu starten.
Hat sich nichts geändert. Es tut sich einfach gar nichts... der CPU Lüfter zuckt auch auch nichtmal.
Das einzige was man registriert ist ein elektronisch klingendes leises surren aus dem NT.


Hier auch mal die angeforderten Daten vom NT:

DC Eingang: 110 - 240 Vac / 50 - 60 Hz / 10 - 5A
DC Ausgang:

3,3V: 32A
5V: 30A / 170W ( 3,3V und 5V zusammen )

12V1 bis V4: 18A ( unter den vieren steht noch 41A ) / 492W

-12V: 0,5A / 6W

5VSB: Ja / 15W

Gesamtleistung 550W

Model Nummer: BQT E5-550W


EDIT:
Pieptöne kommen bei mir keine. Habe einen Thermaltake Tsunami Dream Tower.
Dort war irgendwie kein Speaker drin. Oder ich bin zu blöd das Anschlusskabel zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.979
riechts evtl so nach strom in deinem zimmer?
 
Top