Neue Notebooks mit RTX 3000 Serie

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.144
Da komm ich doch gerne mit copy/paste:

Anfang September hat NVIDIA die GeForce RTX 3000-Grafikkarten (Codename “Ampere”) vorgestellt. Dabei handelt es sich aber zunächst allein um Grafikkarten für Desktop-PCs. Laptop-Grafikkarten wurden bisher nicht vorgestellt.

Dabei ist zu beachten, dass die neu vorgestellten Desktop-Grafikkarten eine höhere Leistungsaufnahme (und somit auch Wärme-Emission) haben als ihre jeweiligen Vorgänger. Wo z.Bsp. die GeForce RTX 2080 Ti noch bei 250 Watt lag, liegt die GeForce RTX 3080 jetzt bei 320 Watt.

Die neuen GeForce RTX 3000-Karten sollten nicht mit den vorher bereits vorgestellten Quadro RTX 3000-Karten für CAD-Workstations verwechselt werden. Quadro RTX 3000-Karten basieren noch auf der älteren “Turing”-Generation und hängt nicht mit der aktuellen “Ampere”-Vorstellung zusammen.

Eine Ankündigung zum vorraussichtlichen Launch von Laptop-Grafikkarten der Ampere-Generation können wir Aufgrund von NDAs mit unseren Partnern und Lieferanten grundsätzlich noch nicht treffen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

VG,
Tom
 
Anzeige
Top