Neue Tastatur gesucht (mechanisch)

nickk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
448
guten tag allerseits,

also da ich zur zeit krank bin und zu hause rumliege hab ich heute fast den ganzen tag damit verbracht mir reviews zu mecha tasten anzuschaun / durchzulesen und irgendwie fühl ich mich genauso "schlau" wie am anfang :D ich hätt jetz echt bock auf ne mecha tastatur aber hab keine ahnung welche ich nehmen soll bzw welche switches ich nehmen soll. hab gelesn man kann bei den mechas so "o-ringe" verbauen damit die tastaturen leiser werden. ist es dann nicht eigentlich total egal welche switches man nimmt? mal von dem "fühlbaren" druckpunkt bei den mx blues? ich würd die tasta hauptsächlich zum zocken verwenden (ca 50-60%) und den rest fürs chatten/schreiben/surfen. welche switches würdet ihr empfehlen? momentan hab ich eher so die mx reds im auge aber die andren scheinen auch irgendwie ihren reiz zu haben -.- meine schmerzgrenze liegt bei 70/80€ (eben da wo die mk-50 liegt ca.)
 

RitterRunkel

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
61
Würde dir auch zu der MK-50 raten. Die MX-Reds sind echt angenehm leichtgängig zum zocken. Die Blacks strengen da schon nen bissel mehr an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.757
Hm... also die O-Ringe dämpfen nur den "Bottom-Out" wenn die Taste unten aufschlägt. Der typische Klick der MX Blue bleibt unverändert erhalten.

Bei dem Fokus aufs Spielen würd ich nicht unbedingt die MX Blue empfehlen, auch wenn sie genial zum schreiben sind (außer du zockst keine sehr schnellen spiele wie FPS oder so)

Die QPad MK50 ist schon ne ne interessante Tastatur, ich hab selber hier eine MK80 mit MX Red, sehr schönes Teil ;-) Kann ich absolut empfehlen, man muss sich aber n bissl ans schreiben auf der gewöhnen, die Reds sind doch erst mal "anders". Aber nach kurzer Zeit klappt das sehr gut.

Steelseries 6GV2 und Raptorgaming K1 gibts auch noch zu nem günstigen Preis. Die MX Black sind linear wie die Roten, aber haben eine stärkere Feder, also benötigen mehr Kraft. Im Vergleich zu Standard-Tastaturen mit Rubberdomes sind die Blacks eher das was man an Gegendruck erwartet, die Reds sind dagegen sehr leichtgängig.

Persönlich hab ich mich aber so an die leichtgängigen Reds oder Blues gewöhnt das ich nichts anderes mehr will... ich find die genial ;-)
 

nickk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
448
ja also wie gesagt, ich hab auch eher so die roten im kopf. wäre insgesamt meine erste mecha tastatur. wie siehts denn mit den mx brown aus? die sind doch eigentlich so n hybrid dings, müssten die nich eigentlich gut sein für nen mix aus zocken/schreiben? und zocken tu ich eigentlich alles mögliche, fps , rts, etc.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.757
Jo, die MX Brown sind n Hybrid, aber auch ein Kompromiss... muss einem gefallen (wobei ich ehrlich zugeben muss das ich noch keine in Händen hatte... nur die Clears mit der stärkeren Feder)

Man kann schlecht sagen was am besten ist... alle Switches haben ihren Reiz...

Aber mit MX Brown wirds unter 100€ eher eng. Man könnte höchstens drauf warten das QPad auch welche damit bringt nachdem die Varianten am schnellsten ausverkauft waren beim Spezialangebot.
 

nickk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
448
ja der preis is bei mir aber echt so ne sache. hab in letzter zeit schon gut was ausgegeben für neue hardware und die tastatur wär jetz so das letzte teil, aber das pulver is größtenteils schon verschossen :/

budget is echt auf 70/80€ begrenzt. was wären in den preissegment die nennenswertesten tastaturen?
am besten nach switch sortiert wenns geht.
 

Westcoast335

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
367
jesterfox hat alles gesagt, er ist der tastaturenexperte. bis 80 euro würde ich das QPad MK50 nehmen,
gefällt mir besser als steelseries 6GV2 und raptor K1, hat auch eine handballenauflage.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.757
^^

Unter 80€ wirds auch eng mit der Auswahl... die einzige die mir da noch weiter einfällt wär die Black Widow mit MX Blue... aber nicht so empfehlenswert, hat kein 6kro und der Klavierlack ist auch nicht jedermanns Sache.

Die Cherry G80 ist auch eher ein Arbeitsgerät als ne Gamer-Tastatur und sieht eher nach Türstopper aus ;-)

Die MK50 dürfte da schon das beste Angebot sein. Der Charme der Raptorgaming K1 liegt vor allem im kompakteren Layout, wenn man es mag (die TT eSports Meka treibt das ganze noch auf die Spitze... sehr gewöhnungsbedürftig ;-)
 

nickk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
448
noch eine frage: wo kann ich mir (passende!) o-ringe bestellen? einzige seite die ich auf die schnelle gefunden habe is wasdkeyboards aber die muss es doch auch noch wo anders geben? hat einer erfahrung damit? würde meine tasta dann ziemlich sicher mit solchen teilen modden. und danke für die hilfe von euch :)
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.757
O-Ringe sind eigentlich genormte Standardteile (5mm Innendurchmesser für die Tastaturen), aber wo man die zu nem vernünftigen Preis als Privatperson herbekommt würd mich auch mal interessieren. Dieses Sortiment von Pollin kann ja nicht wirklich die Lösung sein (auch wenns tatsächlich recht günstig kommt, aber was macht man mit den ganzen O-Ringen die man nicht braucht?)
 

RonnyRR

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.906
Ich muss sagen, dass mir O-Ringe überhaupt nicht gefallen. Habe jetzt 40A O-Ringe auf Reds verbaut, aber mir fehlt der mechanische Sound bei der ganzen Sache. Werde die O-Ringe wieder entfernen und event. für eine Office-Tastatur einsetzen.
 

nickk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
448
hm hat sonst noch jemand bezugsquellen für 40A o-ringe. hab heute gegoogelt aber bin irgendwie nicht wirklich fündig geworden :/
 
Anzeige
Top