Neuer Gaming PC ~1100€

Bluehai

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
293
Hallo,
ich möchte mir einen neue gaming pc zusammenstellen.


1. Informieren!
Habe viele Threads hier gelesen, inlc. empfohlene Zusammenstellungen.

2. Preisspanne?
~1200€ , gerne weniger

3. Verwendungszweck?
Hauptsächliche Games spielen.

3.2. Spiele
Full HD auflösung, spiele hauptsächlich Bf4, ESO, WoWarships, Battlefront geplant mit möglichst hohen einstellungen

3.3. Bild-/Musik-/Videobearbeitung + CAD-Anwendungen
nein

4. Was ist bereits vorhanden?
Gehäuse(max. 30 cm gpu und max 16cm cpu kühler)
SSD 500 gb samsung 850 EVO
WD 500 GB HDD (datengrab)

4.1. Alter PC

430 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze NT, denke das wird zu schwach sein für mein aktuelles build?

4.2. Peripherie
vorhanden

5. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?

nutzung so lange wie möglich ;) Werde mir innnerhal der nächsten Monate ein neues Gehäuse zulegen (http://geizhals.de/phanteks-enthoo-evolv-atx-silber-mit-sichtfenster-ph-es515etg-gs-a1437238.html?hloc=at&hloc=de)

6. Besondere Anforderungen und Wünsche?

ATX, wenn im budget liegt, möglichst leise komponenten.
Desweiteren sollten die Kompenten auf Lager sein und per Kreditkarte zahlbar, habe derzeit Urlaub und habe jetzt schon lange auf die Verfügbarkeit der RX480 customs gewartet, mag einfach nicht mehr warten und bin deshalb eher nvidia zugeneigt da ich einfach nicht mehr warten mag.
Beim Mainboard würde ich gerne bei ASrock bleiben, habe bis jetzt immer gute Erfahrung damit gemacht oder spricht irgendwas dagegen?

7. Zusammenbau/PC-Kauf?

Werde den PC selber zusammen bauen, 3. Projekt.

Hier meine Vorstellung:

1 Intel Core i5-6600K, 4x 3.50GHz, boxed ohne Kühler (BX80662I56600K)
1 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15)
1 Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N1070G1 GAMING-8GD)
1 ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4 (90-MXGYX0-A0UAYZ)
1 be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)


Ich bin mir nur noch nicht 100% sicher ob OC oder nicht, lohnt sich der Leistungszuwachs für das Geld für das was ich vorhabe? Unschlüssig bin ich mir bei dem Netzteil und welchen CPU Kühler. In mein derzeitiges Gehäuse (sharkoon v9 )passen leider nur 160mm hohe Lüfter, bei meinem zukünftigen Gehäuse sieht das anders aus, jedoch liegt das derzeit nicht im Budget und auch in der Priorität deutlich weiter unten.
Hoffe ich habe nichts vergessen.

mfg hai
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.400
die zusammenstellung sieht doch sehr vernünftig aus

ich steh zwar eher auf Seasonic Netzteile und Asus Mainbaords aber ist doch voll ok der Pc solange du nicht streamen willst.
Dafür ist ein I7 besser geeignet.
 

Mi1k4

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.015
Bei skylake hält sich der Leistungszuwachs durch OC in Grenzen, Imho lohnt sich der Aufpreis nur, wenn das Budget nicht so eng ist.

Das Netzteil ist perfekt.

Falls du dich zum Übertakten entscheidest, dann ganz klar den Thermalright macho rev b.
Alternativ kannst du auch nen BenNevis nehmen, wenn du nicht übertakten möchtest.

Sonst sieht deine Zusammenstellung sehr gut aus. Endlich mal jemand der sich vorher etwas einliest, bevor er den 324862486. Thread mit dem selben Anliegen erstellt :D
Ergänzung ()

Sehe gerade dass der Macho rev b. 2mm zu hoch ist.
Schau dir mal den Scythe Fuma an. Soll auch sehr gut sein, leider jedoch nicht überall erhältlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kulasko

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
72
Statt dem Fuma könnte er auch einfach einen Scythe Mugen 4 nehmen. Oder den Bequiet Shadow Rock 2, wobei der schon bei genau 160mm steht.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.584

Tokolosh

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
764
Ja richtig. Steht auch immer in der Spezifikation von jedem Mainboard, welche Taktung bei RAM unterstützt wird.

Beim Mainboard könntest du noch sparen. Das Gigabyte B150 GA HD3P langt auch. Das Fatal1ty ist nur teuer weil Fatal1ty und Gaming draufsteht :). Hab das aber selber in der H87 Version und bin vollkommen zufrieden...musst du wissen!
 

Bluehai

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
293
Das habe ich ausgewählt wegen dem Audio codec und weil ich asrock einfach mag :) Aber langsam wird mir ganz schwindelig von dem vielen hin und her überlegen und shops durchstöbern. Hadere seit Tagen ob i7 oder i5 nehmen soll. Glaube man kann eh nicht alles richtig machen hab ich langsam das Gefühl.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Hallo,

wie sieht denn eigentlich der vorhandene Rechner aus?
 
Top