Neuer Gaming Rechner bis 1600€ +/- 250€

Lutz2006

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
Hallo Community,

da ich noch sehr neu bin hoffe ich das ich hier auch im richtigen Forum poste.

1. Preisspanne!

Wie schon im Titel zu sehen sollte der Preis um die 1600€ +/- 250€ liegen.

2. Verwendungszweck!

"High End" Gaming + Multimedia

3. Besondere Anforderungen und Wünsche!

Lautstärke: Möglichst Leise
Mainboard: Asus
CPU: Intel
Grafik: Nvidia, Mindestens 3 Monitore gleichzeitig ansteuerbar, 3D
Arbeitsspeicher: Min 8 Gb ram
Formfaktor: ATX
Festplatte SSD: so um die 120 - 150 Gb (für System)
Peripherie: Vorhanden
Gehäuse: CoolerMaster HAF-X oder HAF 932 Advanced weiß noch nicht ist eh nur der Styl der mir gefällt.
Takten: Wäre schön, muss nicht

4. Das habe ich mir Rausgesucht!

Grafikkarte: Gforce GTX 680 DC2 mit 4gb

Motherboard: Asus Sabertooth x79 oder Asus Rampage IV Extreme oder Sabertooth Z87

Festplatte: Samsung 840 Series

Netzteil: Enermax erv850ewt-g

Arbeitsspeicher: Corsair Dominator platinium 16 gb kit 4x4gb cmz16gx3m4x1866c9

Prozessor : Intel core i7 3820 3.6ghz sockel 2011


5. Eure Meinung und Anregungen!

Was kann ich anders machen?
Was passt besser?
Liege ich total falsch mit der Zusammenstellung?


Viel Spaß beim überlegen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.563
Öhm, also auf den erforderlichen preis von 1600 € wirst du kommen. Allerdings sind schon bei den Mainboards ca. 200 € sinnfrei aus dem Fenster geworfen worden. Und RAM braucht keine Kühlkörper, außer für die Optik.
Ergänzung ()

Warum eigentlich ne alte CPU? Warum kein Haswell?
 

shreecy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
284
wieso veraltete CPU und veraltete Graka , gibts da einen Grund dafür ?
 

Lutz2006

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
Warum 200€ aus dem Fenster geworfen?
Haste du ne Alternative?
 

Himuckel

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
167
Naja bei dem Was Haswell mehr an Strom frisst und an Hitze produziert für das bissl Mehrleistung würd ich auch eher nen Ivy verbauen.
 

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.448
Grafik: Nvidia, Mindestens 3 Monitore gleichzeitig ansteuerbar, 3D


Grafikkarte: Gforce GTX 680 DC2 mit 4gb
Guter Witz :D

Multimonitor 3D, und Du kommst mit einem Mittelklasse-Singlechipdesign an?

GTX 780 SLI, wenn Dir das ernst ist... über die Sinnhaftigkeit reden wir mal nicht.

Der RAM schreit nach Einsparpotential, aber wer's hat kann's ja auch rauswerfen. Genauso das Mainboard.
Ne 2011er Plattform bringt Dir für Gaming und Multimedia so ziemlich exakt nichts. Solltest Du CAD und rendering, Filmschnitt etc unter Multimedia verstehen... dann ja.
 

Lutz2006

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
Ich hatte die liste vor paar "Wochen" Erstellt. Warscheinlich würde ich mit der neuen CPU und Graka den Preiß sprengen!
 

Modin666

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
873
Und braucht man bei Nvidia nicht 2 Grakas für 3 Monitore - je 2 ansteuerbar- oder haben die das geändert?
 

Escapado

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
413
Also ich würde sagen du schaust mal beim Sockel 1150, nach dem i5-4670K und suchst ein passendes Board dazu aus.
Dann bei der Grafikkarte würde ich eine GTX 770 nehmen und beim Ram darf es ruhig etwas günstigeres sein. Dieser schnickschnack mit Kühlfinnen und co bringt dir effektiv wohl garn ichts, außer dass du eventuell Probleme mit dem Kühlkörper bekommst. Da würde ich übrigens den Thermalright Macho empfehlen, wodurch ein leiser Betrieb begünstigt wird.
Du könntest auch mal schauen ob dir das Anitphon Gehäuse gefällt. Es bietet eine sehr gute Schalldämmung und ist sauber verarbeitet.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.563
Heißt Multimedia Vidios rendern oder nur ansehen?
Bei letzterem kann ein i7 nützlich sein, beim bloßen Zocken und Videos ansehen absolut nicht.

Intel Core i5-4570 Boxed
Gigabyte GA-H87-HD3
_Alternativ: ASUS H87-Pro oder ASRock B85M-HDS

Oder das Mainbord nach sinniger Ausstattung (Soundanschlüsse, Bluetooth usw.)aussuchen. Mehr braucht man nicht, und die ganzen Features von einem 350 € Mainboard sind Kundenverarsche. Sie bringen so viel, wie Rallyestreifen auf einem Auto :D
 

Lutz2006

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
Ok lassen wir mal "3D" Außen vor.
Unter Multimedia verstehe ich Rendering und Filmschnitt. Hoffe doch das das auch geht... Weil Gaming steht an erster stelle steht!

Ne ich meine auch selber Rendern! Deswegen der I7
 

bksm v2.0

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
525
Ähm mal ne Frage was versprichst du dir von dem RAM? Und dann GTX 680 dazu lol da passt garnix fang am besten nochmal neu an :rolleyes:
 

Lutz2006

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
Naja den RAM brauche ich Fürs rendern. Mit 8 Gb stoße ich schnell an die grenzen.
 

bksm v2.0

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
525
16 GB gibt es auch günstiger und warum 4x4 GB?
 

Lutz2006

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
Ok da hast du recht.
Und 4x4 tja das war das was mir auf den ersten blick zugesagt hat.
Und mehr wollte ich nicht. Und wenn mal eine im arsch ist tausche ich lieber einen 4Gb als einen 8Gb.
 

kamanu

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
656
Ich glaube die Frage bezüglich des RAMs bezog sich eher darauf, was du mit genau DEM RAM willst, den du ausgewählt hast. Irgendein 0815 RAM mit 1600 Mhz (möglichst ohne Gartenzäune) reicht da locker.

Den i7 definitiv nehmen wenn du renderst (und dein Programm die 8 Threads unterstützt). Eventuell auch einen Xeon nehmen, der kostet weniger (lässt sich aber nicht übertakten) bei nahezu gleicher Leistung.

Bei der Grafikkarte nimm eventuell eher was aus der aktuellen Generation.

Mainboard danach aussuchen was für Anschlüsse du brauchst und nicht wie toll es aussieht - das spart viiiiieel Geld.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.718
- Speicher immer möglichst große Bausteine nehmen - also 8 GB Module wären sinnvoll (ohne Spoiler)!
- GTX680 ist veraltet, lieber GTX780 - oder wenn Kohle nicht reicht, dann AMD 7970
- SSD für den Preis bitte mit 256 GB
- NT, Enermax ist zwar gut, aber viel zu überdimensioniert 500 Watt reichen ganz locker

Was CPU und Board betrifft, Ivy-E schläge nächsten Monat auf - wenn möglich noch solange warten!
 
Top