Neuer leistungsfähiger PC

ProGunShooter

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.239
Hallo liebe Community,
Ich würde gern einen neuen PC zusammenstellen bin mir aber nicht sicher ob meine bisherige Komponenten so zusammenpassen bzw. Probleme auftreten können.

Deshalb meine Frage was haltet ihr von dieser Zusammenstellung:

MB: ASUS Z87-Plus
CPU: i7-4790k
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 3
Netzteil: be quiet! Dark Pro 10 550W
Grafik: Gainward GTX760 Phantom
RAM: Corsair DIMM 16GB DDR3-1333 Quad-Kit
SSD: Corsair Force LS 120GB
HDD: Seagate ST1000DM003 1TB
Blu-ray: ASUS BC-12D2HT Silent
Gehäuse: Fractal Design R4 Black Pearl

Gesamtpreis bei ca.1250€, würde mich aber freuen wenn durch hilfreiche Tipps vielleicht ein besseres/gleichgutes und/oder günstigeres System rausspringt.

Ich hoffe ich habe euch alle relevanten Infos gegeben um mir helfen zu können, wenn nicht freue ich mich gern über eine Belehrung eurerseits.:D

MfG André
 

Sterntaste

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.051
nun ja, dann gib uns doch bitte mal den Einsatzzweck Deines Rechenknechts. Sonst kommt am Ende noch jemand und empfiehlt aus Preisgründen einen Celeron ;-)
 

simonx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
335
Auf jeden Fall den 4790k und mit dem schnellen RAM (2400) machst du auch alles richtig.
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.321
z97 board
2400-er ram

(mehr als dual-channel geht nur bei x99)

mx 100 256gb

amd 290 oder 280x
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
16.287
Warum besteht ihr alle auf ddr3-2400?

Solange man keine integrierte GPU nutzt bietet der keinen Vorteil und kostet gegenüber dem Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600 22€ mehr...

edit: und willkommen im Forum, ProGunShooter :)
 

ProGunShooter

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.239
Vielen Dank erstmal für die ganzen Meinungen und Tipps.

Würde aber gern wissen ob das be quiet! Dark Pro 10 550W zu empfehlen ist oder ihr ein anderes bevorzugen würdet?

Werde eher den RAM mit 1600MHz nehmen. Nur frage ich mich ob die mit großer Eigenkühlung sich nicht evtl mit dem CPU-Kühler in Kollision geraten könnten.
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
24.243
Beim G.Skill TridentX RAM kann man die Heatspreader abschrauben.
 

simonx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
335
@Rickmer: Es bringt in einigen Situationen einen Vorteil, und wenn jemand langfristig und mit großem Budget investieren möchte, gibt es keinen Grund hier eine geringe Summe einzusparen.
 

Na-Krul

Moderator
Moderator
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
15.100
Je nach Szenario kann schneller Ram spürbare Vorteile bringen. Und bei dem Budget machen 20€ sicherlich nix aus.
g2.pngAnhang 412814 betrachten
Quelle: http://www.team-greatbritain.com/call-of-duty-ghosts-vs-battlefield-4-multiplayer-benchmark/
 
Top