Neuer PC stürzt ab

Philoilo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
36
#1
Hallo,
ich habe gestern meinen PC zusammengebaut und er läuft auch. Also sollte er wohl korrekt zusammen gebaut sein.. Allerdings stürzt dieser immer nach ca. 1h ab. Der Bildschirm wird schwarz und er fährt direkt wieder hoch. Habe ihn wieder aufgemacht und alle Kabel überprüft. Alle verwendeten Komponenten sind komplett neu bestellt und erst seit 2 Tagen bei mir.

CPU: i5-8400
Mainboard: Z370 Pro 4
RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
GraKa: Geforce GTX 1080 Strix Advanced
Netzteil: 500 Watt be quiet! Pure Power 10 Non-Modular 80+
Monitor: Predator XB271HUT

Irgendwelche Ideen? Habe hier öfter mal was vom Netzteil gehört, allerdings ist dieses auch komplett neu..
Ich glaube bis jetzt ist er auch immer nur aktiv beim zocken abgestürtzt. Ich lasse ihn gerade laufen und schau ob es auch so passiert.

Danke schonmal für eure Antworten.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
15.176
#2
Temperaturen geguckt ? Es war warm die letzten Tage ..
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
703
#3
Memtest durchführen um Fehler im RAM auszuschließen
CrystalDiskInfo zum Überprüfen der Festplatten bzw. der SATA Kabel
Furmark zum Stressen der Graka
Prime95 zum Stressen der CPU
HWinfo zum überprüfen der Temperaturen der CPU, GPU und Chipsatz während der Stresstests (oder auch wärend des spielens bzw. im idle)

Wenn kein Einzeltest zu einem Ergebnis kommt dann kannst du mal versuchen Furmark und Prime gleichzeitig laufen zu lassen ... das sollte das Netzteil an seine Grenzen Bringen (sollte es limitieren)
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
845
#4
Die Temps hätte ich auch im Verdacht. Welches Gehäuse, welche Lüfter?
 

Philoilo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
36
#5
Also direkt nach dem Absturz hatte der CPU ~ 50 Grad und die GraKa ~ 45 Grad. Also daran sollte es eigentlich nicht liegen. Ich werde später mal die Programme von @Pyrukar ausprobieren und die Ergebnisse hier rein schreiben. Danke schon mal :)
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
703
#6
Kleiner Tipp: ein ausführlicher Test mit Memtest dauert wenn ich mich nicht Irre einige Stunden ... vielleicht kannst du das heute nacht laufen lassen ... alle Anderen programme sollten deutlich schneller zu Erkenntnissen gelangen :)
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
845
#8

Philoilo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
36
#10
Datenträger ist eine Crucial MX500 500GB Sata.

Während des Spiels konnte ich es noch nicht testen.

Den Test lass ich über Nacht laufen und sag morgen Bescheid.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
845
#11
Und dann erzählst du auch was zum Gehäuse, Belüftung, CPU-Kühler.
 

Philoilo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
36
#12
CPU Temp: 50
GraKa Temp: 62

Allerdings ist mir aufgefallen, dass der CPU Lüfter sich nicht dreht.. Ist aber korrekt angeschlossen.

Gehäuse: Corsair Cabine 275r
Belüftung: 3x Be quiet! Pure Wings 2 PWM 1500U/min (2x vorne, 1x hinten)
CPU-Kühler: Der mitgelieferte Standard CPU Lüfter für den i5-8400.

Zu weiteren Tests kam ich aus Zeitgründen noch nicht..
Ergänzung ()

@fatal_error Kernel-Power 41 bei Kritisch. Ich kenn mich damit leider nicht aus.. könntest du mir sagen wo genau ich da die relevaten Infos rausfinden kann?
 
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
575
#13
Der CPU Lüfter dreht sich nicht? Na da hast du die Ursache. Der Lüfter muss sich auf jeden Fall drehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
845
#14

Philoilo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
36
#15
Also der CPU dreht sich wieder und dennoch ist er abgestüzt.. habe jetzt als Test die GraKa ausgebaut und es mit der onboard GraKa getestet. Dabei ist er auch nach ca. 2h nicht abgestürtzt. Auch im normalen Betrieb ist er nach Stunden nicht abgestürzt. Also sieht es so aus als hängt es mit der GraKa zusammen. Ist die Frage ob das allerdings auch was mit dem Netzteil zu tun hat, da er evtl mit der onboard weniger Strom zieht?
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
21.918
#16
Liegt sicher am nicht aktuell gehaltenen Mainboard BIOS/UEFI. Nutze im BIOS das Tool "InstantFlash" über IP/LAN kannst bequem und sicher das BIOS/UEFI erneuern.
 
Zuletzt bearbeitet: (wichtiger Edit)

Philoilo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
36
#18
Also ich habe mit Instand Flash das BIOS erneuert. Nach ~30min ist er im Spielbetrieb wieder abgestürtzt. Diesmal aber ist er nicht von alleine wieder hoch gefahren sondern erst wieder nachdem ich die Steckerleiste aus und eingeschalten habe..

CPU Temp: ~60 Grad
GraKa Temp: 65 Grad

Also daran lag es wohl leider nicht...
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
845
#19
Zu den Temps solltest du immer dazu schreiben, ob unter Last, oder im Leerlauf, sonst hilft das keinem. Ich tippe nach wie vor auf das Netzteil, hast du keine Möglichkeit, ein anderes zu testen? Oder kann dir ein Kumpel zum Testen eine Graka ausleihen, die weniger zieht, z. B. eine GTX 1060?
 

Philoilo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
36
#20
Also die Temps sind unter Last. Leider habe ich keine von beiden Möglichkeiten. Könnte höchstens das Netzteil zurückschicken und ein Neues testen.

Habe gerade die Windows-Speicherdiagnose durchlaufen lassen und es kam kein Fehler raus.
 
Top