Neuer PC

lehnni

Cadet 4th Year
Registriert
Aug. 2011
Beiträge
84
Hallo miteinander,

wollte mal fragen was ihr von meiner Zusammenstellung haltet und ob ihr eventuell noch ein paar Ideen oder Ratschläge habt?!

Prozessor:
Intel Core i5-2500K Box
Grafikkarte:
EVGA GeForce GTX 580, 1536MB DDR5, PCI-Express
Board:
ASUS P8Z68-V, Sockel 1155, ATX, DDR3
Netzteil:
be quiet! DARK POWER PRO BQT P9-550W
Gehäuse:
Corsair Graphite 600T, ATX, ohne Netzteil
Festplatten & SSD:
Crucial M4 128GB SSD 6,4cm (2,5")
WD Caviar Green 2TB Sata 6Gb/s
Prozessorlüfter:
Scythe Mugen 3
RAM:
2x 4GB-Kit Kingston ValueRAM PC3-10667U CL9
LAufwerk:
LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner Retail


Danke, lehnni
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde zur SSD keine Black nehmen, da lauter und heißer; eine Green wäre passender:http://gh.de/629487
Dieses Board, damit du den Front USB3.0 von deinem Gehäuse nutzen kannst:http://gh.de/640270
 
IchBinAnton schrieb:
Ich würde zur SSD keine Black nehmen, da lauter und heißer; eine Green wäre passender:http://gh.de/629487
Dieses Board, damit du den Front USB3.0 von deinem Gehäuse nutzen kannst:http://gh.de/640270

Wie unterscheidet sich denn die Green von der Black?
Warum kann ich mit dem Mainboard den Front USB 3.0 nicht nutzen?
 
Die Green ist ein bisschen langsamer, aber dafür leiser und kühler. Da du schon eine SSD für schnelle Programmstarts hast, eignet sich die Green besser als Datengrab (Musik, Filme, etc.).

Um Front USB3.0 nutzen zu können, brauchst du internes USB3.0 auf dem Board. Verbunden wird das mit so einem 20 Pin Conncector:
 

Anhänge

  • motherboard-20-pin-header-to-2-port-usb-3.0-female-type-a-hub-backplate-17.jpg
    motherboard-20-pin-header-to-2-port-usb-3.0-female-type-a-hub-backplate-17.jpg
    56,1 KB · Aufrufe: 81
Ah alles klar, das mit der Green ist einleuchtend! Danke, werd ich ändern!
Aber mit den USB3.0 .. Also das P67 Pro3 (B3) hat zweimal USB3.0 an Bord ..die reichen nicht?
 
Das sind externe Anschlüsse, also wo du ein USB Stick ansteckst.
 
Ah..alles klar, aber hättest du eventuell noch eine alternative mit usb chips von NEC? Von AsMedia hört man ja nicht viel gutes ....
 
Du hast auch AsMedia und bist zufrieden?
 
^^Nee, aber es sind keine Probleme über AsMedia USB3.0 bekannt, nur Etron Kontroler soll hin und wieder für Abstürze sorgen oder das Gerät wird nicht erkannt und muss neu gelesen werden.
 
Ah okay ..kannst du mir eventuell noch sagen was die unterschiede zwischen dem p67 pro3 und dem p8z68-v sind? Also ich mein, es sind ja immerhin 60€ preisunterschied, will nur sicher sein das sich das lohnt?!
 
mit dem z68 mobo kannst du außer übertakten auch noch die igp benutzen des prozessors benutzen.
 
MT91 schrieb:
mit dem z68 mobo kannst du außer übertakten auch noch die igp benutzen des prozessors benutzen.

Oh und das geht mit dem P67 Pro3 (B3) nicht? Ist das das Feature das die 60€ Preisunterschied verursacht?
 
mit dem p67 mobo kannst du nur übertakten. das macht unteranderem den preisunterschied.
 
Um alle Vorteile vom Asus Board aufzuzählen, ob unnötig oder nötig:
- Mehr USB2.0, USB3.0 und PCI Schnittstellen
- Mehr Phasen für OC
- Laut einigen Forenmitgliedern werden die Kondensatoren vom Asrock beim OC zu heiß
- natürlich noch die Chipsatz spezifischen Features

Kannst ja die leicht abgespeckte Version nehmen:http://gh.de/659249 damit hättest du immer noch internes USB3.0
Wenn du bei hardwareversand bestellst:http://gh.de/640255
 
Ah okay ...worauf man nicht alles achten muss ^^

so hab die zusammenstellung jetzt nochmal geändert ...bekomm ich euren Segen? =)
 
Danke MT91 ...worauf muss man den bei der Wahl des Netzteils achten? Dachte das auch gewisse Anschlüsse zur Stromversorgung von Festplatten etc. in ausreichender Zahl vorhanden sein müssen?
Ist das bei dem von Dir vorgeschlagenen auch der Fall? Frag mich nur wieso das soviel billiger ist?
 
das 480watt netzteil reicht auch. das dark power pro p9 ist eher "high end".
 
Zurück
Oben