Neues ITX-System

schoeneberger

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
11
Moin!

Ich klinke mich hier mal mit ein, um einen neuen Thread zu vermeiden, obwohl ich plane, deutlich weniger auszugeben als 1000€, aber grundsätzlich passt es wohl.

Ich plane den Lian Li PC-Q11 nach dem "Der ideale Mini-ITX-Gaming-PC"- FAQ, System 4. Finde ihn schick und mag die Möglichkeit des internen DVD Laufwerks und Standard ATX Netzteils.

1. d) [FAQ] Der ideale Mini-ITX-Gaming-PC gelesen

2. Preisspanne: nicht mehr und weniger als notwendig

3. Verwendungszweck: HTPC, Office-PC, seltener mal Zocken (Fifa 16, andere Couch-Multiplayer, Full HD)

4. Vorhanden: älteres aber leises Enermax 80+ ATX-Netzteil 385W, SATA-DVD Brenner (Full Size), SSD, Betriebssystem, Peripherie

5. Aufrüsten: Grafikkarte gerne je nach Bedarf, ich zocke nicht viel. Ich brauche aber nie das neueste/schnellste.

6. Wichtig: Im IDLE leise und sparsam (soll viel laufen und steht im Wohnzimmer). Angeschlossen werden ein Monitor und ein Full-HD Beamer (HDMI). WAF (Women's Acceptance Factor) ist nicht unwichtig - so klein wie möglich, ohne dass es sehr teuer, sehr langsam oder sehr laut wird!

7. Schon oft selbst gebaut, aber noch nie kleine Gehäuse.

Nun zu den Fragen:

Kann ich auch einen i5-6500 oder i5-6600 verbauen, mit dem gleichen CPU Kühler wie im FAQ (Skythe Shuriken)? Ist der Shuriken 2 evtl besser als sein Vorgänger?

Welches Skylake Mainboard wäre zu empfehlen? Es soll auf jeden Fall HDMI Anschluss haben, falls ich die Kiste später ohne Grafikkarte weiter betreibe. Soundchip muss ordentlich sein, WLAN wäre nett. Gute Lüftersteuerung ist vielleicht viel wert, oder haben das heutzutage alle?

Darf ich auch eine GTX 960 installieren?

Danke fürs Feedback!
Niko
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
19.491
Du kannst eine i5-6500 oder i5-6600 CPU verbauen und du könntest auch den Scythe Big Shuriken 2 Rev. B, wobei ich eher zum Raijintek Pallas tendieren würde.

Entweder das etwas günstigere ASRock H170M-ITX/ac oder das ASUS Z170I Pro Gaming. Das Z-Board wäre zwar für die geplante non K-CPU nicht nötig, ist aber derzeit durch die ASUS CashBack Aktion preislich nicht uninteressant.

Ja, aber die GPU darf max. 240mm lang und max. Dual-Slot sein.
Mögliche GPUs: http://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=1439_GTX+960~5586_semi-passiv+(Zero-Fan-Modus)~132_4096~2612_220#xf_top
 

Majofan21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
468
Wobei eine 960 für Fifa ziemlich Overkill ist. Da reicht eine 750TI (die ist zudem auch stromsparend)
 

schoeneberger

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
11
Danke für die Tips, gute Sache mit dem Cashback.
Vielleicht nehme ich dann doch eine 950, die sind wenig teurer als eine 750Ti mit Zero-Fan-Modus und sollte wirklich erstmal reichen.
 

D0m1n4t0r

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.329
die 950 hat ein unterirdisch schlechtes preis-leistungsverhältnis.
Da kannst echt besser zur 750ti greifen.
Die ist ausserdem auchnoch sehr sparsam.
 
Top