Neues System - bequite ist das Stichwort

L

Labtec

Gast
Hi Folks,

da ich mich seit einem Jahre eigentlich nur noch sehr wenig mit Hardware beschäftige und mir demnächst endlich mal ein neues Desktop-System zulegen will, greife ich einfach mal auf die geballte Kompetenz des Forums zurück und hole mir von euch Vorschläge ein. ;)

Eckdaten:
- so preiswert wie möglich, aber so teuer wie nötig (ich brauch kein Highend-System!)
- wichtigester Punkt: das Teil muss leise sein, und zwar zwischen unhörbar und extrem leise!
- ob Amd oder Intel oder weiß der Geier ist mir egal, bin auf keine Firma festgelegt (auch beim Board, Grafikkarte, usw..)
- 4GB Ram sollten es auf jeden Fall sein#
- Festplatten müssen nicht in die Konfigurationen
- Monitor ist ein 22"

Joa, ich denke das war es erstmal, schonmal vielen Dank im Vorraus für die Kommentare.


MfG
 
Ok also:

- CPU e7200 , undervoltet, auf 1.0 - 1.1 Volt, unter nem komplett passiv Kühler -> siehe CB Test und such dir einen raus
- 4 GB 800 MHZ CL5 RAM, hauptsache Läuft mit 1,8 Volt
- Graka nimmste irgend eine, auf die ein Accelero passt. Wenns von der Leistung reicht, ist die ECS Geforce 8800 GT passiv absolut zu empfehlen. Wenn du mehr Power brauchst, dann eine 9800 GTX+, oder du wartest bis die HD4850 passiv verfügbar ist
- Gehäuse mit 12 cm Lüfter Befestigungen vorne und hinten, da kannst du zwei Scythe Slip Stream 500 rpm anbringen
- Einfaches P45 oder P43 Board
- NT: Enermax Pro, oder Bequiet P7
 
Also nicht so schnell.
Man sollte doch erstmal wissen, wozu das System verwendet wird...
 
Wow, schon 3 Antworten, erstmal :daumen::

@ floschman, sieht schonmal ganz gut aus, danke!

@ ZooLxp, darüber habe ich auch schon nachgedacht, bringt das den viel?

@ Zimon, ja also hauptsächlich wird dadran gearbeitet (Office, Eclipse, usw...) - ab und zu werd ich wohl auch ein bischen gamen, meistens aber nie die aktuellsten Sachen, ehr Warcraft 3, WoW (wieder angefangen - omg ;)), und so was also ne gute mittelklassekarte sollte langen
 
Dann schau dich bei den Grakas mal hier um:

http://geizhals.at/deutschland/?cat...asd=on&v=e&pixonoff=off&bl1_id=100&xf=132_512

Eine 9600 GT, Hd3850, HD3870 oder 8800 GT reicht dicke, sollte aber auf jeden Fall passiv sein!

Zur Dämmung: hier ist die Frage: Was willst du überhaupt dämmen ?! Wenn die Graka und die CPU passiv gekühlt werden, ist eigentlich nur noch die HDD da. Die solltest du aber eh entkoppeln.
 
Jap was floschman da vorschlägt halte ich auch für die beste Lösung.
Das Problem ist die Festplatte ist leider das was man am schlechtesten Dämmen kann.
Für ca. 40€ bekommt man Festplattengehäuse, die Dämmen und entkoppeln, aber man kann sie dann immer noch hören. Wenn es einem dann noch zu Laut ist, dann kann man über eine Gehäuse Dämmung nachdenken. Die Platte selbst sollte natürlich auch möglichst leise sein. Meine Empfehlung die von Exelstore sind un übertroffen, die gibt es aber nur in 160GB größe, sonst sind die Samsung Spinpoint F1 noch ganz leise.
 
Okay, danke nochmal :)

Ja das mit den Festplatten muss ich mir auch nochmal genauer anschauen, brauch wohl so ~2TB!
Da werd ich mal genauer im Festplattenbereich suchen und mich auf Usertests / -bewertungen verlassen müssen.
 
Hallo,

Antec mini

Bequiet 350 Watt beim Quad 450
ASUS M3A78-EMH HDMI RS780G hier wird es in den nächten Tagen welche mit Grafikram geben, hier könnet dann die Grakik für ältere Spiel reichen

AMD CPU

AMD Athlon64 X2 5200+ EE Brisbane 2x2.7GHz
oder

AMD PhenomX4 9750 95W Agena 4x2.4GHz
wenn man wirklich Power haben möchte, und Quad Anwendungen hat

Noctua Kühler oder was anderes mit 12cm; beim Dual reicht auch ein kleiner von Noctua.

RAM man kann auch einfachen nehmen nei einem Dual reicht 800ter
sonst sind die nett 4096MB G.SKILL PC2-1000 C5 KIT F2-8000CL5D-4GBPI

Garfikarte würde ich erstmal warten ob man sie braucht.

Vom Preis kommt das
Gehäsue 80,- Netzteil 50,- MainBoard 65,-, Cpu 50,-/( Quad 140,-) RAM 50 bis 80,-, Kühler 50,-
Man muß jetzt einen oder zwei Händler finden die günstig sind.

Dann vielleicht noch einen Slipstream 500 (vorne für das Gehäuse). einfach mal bei www. caseking.de schauen.
Das Gehäuse ist klein un eigentlich mur für die kleinen ATX Boards, aber von der Kühlung und Dämmung ist es genauso gut wie die Größeren Brüder das 180er und 182er.

Lüftersteuerung ?

Gruß
Michael

PS. der 780er mit der 3200 ATI ist so schnell wie die 6600le, der jetzt auf den Markt kommende 3300 ATI mit Speicher kann sich bestimmt mit einer GF7600 messen.
Die kleine AMD Boards sind günstig und mit der 3300ATi intern auch für älter Spiele ausreichend.

------------------------

Hallo,

wichtig ist das Festplatten möglich eine gleich und nicht so hohe Temperatur haben, auch sollten sie entkoppelt sein, das bietet das Antec durch sein Zweikammersystem. Weiter ist es so das Netzteil die über der Cpu sitzen lauter sind wie ein Netzteil was weg von der CPU ist und von kühler Luft gekühlt wird, so wie es beim Antec ist. Dämmung braucht man beim Antec auch nicht, da das Gehäuse durch den Aufbau der Seitenwände schon gedämmt ist. Nachträgliche Dämmung eines ungeeigneten Gehäuse bringt nicht viel, aber die Kühlung wird reduziert.

Das Coolmaster 690 ist auch ok.

Die Lüfter vom Antec sind nicht laut, aber leider auch nicht sehr leise, weil sie auf niedriger Stufe noch zu hochdrehen, hier kann es reichen einfach die Drehzahl durch geringere Spannung zu regeln, oder über eine Lüftersteuerung zu regeln. Slipstream mit der Umdrehungszahl sind ähnlich laut, S-flex mit dem gleichen Luftumsatz sind auch nicht leiser, einzig die Noctua p12 sind leiser.
Aber das Gute die Lüfter sind angenehm, es ist wie ein leichtes Rauschen.

Aber ein leiser Rechner fängt mit einem guten Gehäuse an. Die Innerei sind einfach, denn der P45 Chipsatz oder der 780er oder 790 sind standardisiert, wie bei den Grafikarten, die Hersteller kleben fast nur noch eine Logo drauf.
Also bei Intell fährt man gut mit einem P45 Chipssatz / einen e7200 als Standart den e8400 als den Spieler Chip und die Quad für die Leistunghungrigen (der Quad wird immer mehr an Bedeutung gewinnt und in einem Jahre ist der Quad Standart) / der RAM ist eingentlich beliebig (800ter/1000ter) und nur OC müssen aufpassen /
Bei AMD sind die CPU günstiger haben aber deutlich weniger OC Potential und sind ein Hauch lahmer ;-)


Bei den Grafikkarte wird eine Generation von der anderen gejagt, in den letzten Monaten, aber was wirklich Neues ist es auch nicht
Also eine 3850 ist noch lange nicht out und die 8800gt wird auch unterschätzt. Meine Kinder spielen auch noch mit einer 6800gt.... viel gute Spiele brauchen gar nicht so viel.

Gruß
Michael

PS entschudlig die vielen Fehler aber ich habe wieder zu schnell geschrieben und konnte nicht kontrollieren.

------------------------

Hallo,

noch mal ich, das Coolermaster HDD Modul Universal mit einem Slipstream 500 könnte bei einem ungeeigneten Gehäuse viellleicht helfen.

Gruß
Michael
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Mehrfachpost zusammengeführt. Bitte Regeln beachten.)
Was ich nicht ganz verstehe:
Die Nutzung von Office und ein bischen spielen beißt sich mit der Festplattenkapazität
von ~2 TB.

Wird doch noch mehr gemacht?

Groß
MichaW
 
Welche Daten ich ablegen hat doch nix mit der Nutzung des PC's zu tun.
Genüutzt wird er hauptsächlich zum arbeiten, ein paar Games zu spielen.

Was und vorallem wieviel ich speicher ist da egal!

ps: danke an alle die sich beteiligt haben - ich schau mir alles nochmal genau an und teile euch dann mit was es geworden ist!
 
Typ Bezeichnung Preis bei Idealo

Prozessor: Q9550 Boxed von Intel (uebertaktet auf 3,8GHZ) 249,86
mit EKL Groß Clock'ner (Alpenföhn) 32,70
Mainboard: Asus P5Q Pro 96,92
Grafikkarte: Gainward GTX 280 325,95
DDR2 Ram: G.SKill 4GB Kit DDR2 PC2-8000 1000MHZ 64,85
Festplatte: Western Digital Caviar SE16 640 GB 61,73
Netzteil: Corsair TX650W 76,18
DVD-Brenner: LG GSA H55L 23,10
Gehaeuse: Antec Nine Hundred 86,02
_____
Aktuell: 1017,31 Euro
 
Sry für den Doppelpost - aber ich melde mich nun nochmal.

Also entschieden habe ich mich für:

- E7200 mit dem Thermalright IFX-14
- 4GB Ram (muss ich noch raussuchen)
- Sharkoon Rebel9 Economy schwarz als Gehäuse
- Seasonic S12II 430W ATX 2.2

Und nun zu den Sachen wo ich unschlüssig bin.
Mainboard und Grafikkarte - es wird vielleicht doch ein 24-Zöller und da wird ja dann doch ein bisschen mehr Power benötigt.
Gibt es den auch auch eine extrem leise Grafikkarte mit aktivem Kühler ?! Während dem Zocken nicht so wichtig, aber im Idle sollte es ziemlich leise sein!

Freue mich schon aufm passende und gute Antworten, thx!

MfG
 
Zurück
Top