News Nexus Player bringt Android auf den TV

KnuT!

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
757
#3
Verrät mir jemand warum hier ein ATOM und kein ARM zum Einsatz kommt?
Gestern war doch Intels Q-bericht bei CB einzusehen, da hieß es das die (mobile) Atom-Sparte immernoch Millarden kostet. Ich nehme an da haben sich Angebot und Nachfrage auf beiden Seiten zu gunsten von günstigen, absatzwilligen ATOMs getroffen.
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.699
#4
Ich hab ja noch Hoffnung mal eine Android Box zu bekommen die meinen WDTV gescheit ersetzen kann. Diese hier wohl eher nicht. Zum einen kein LAN Anschluss, Streaming vom PC wäre ja wohl über XBMC möglich. Aber HD Filme kann ich damit vergessen. Außerdem sieht die Fernbedienung für mich nicht gerade alltagstauglich aus.
 

dcc22

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
715
#6
Das Teil hat keinen LAN Anschluss, ist somit eine Fehlkonstruktion.
Ein Streaming Gerät ohne LAN, Prost. Da scheint das FireTV deutlich durchdachter zu sein.
 

Zero2Cool

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.350
#8
Wer braucht zu Zeiten von WLAN AC denn noch einen LAN Port und will Kabel verlegen?

@CrazyWolf: der FireTV hat auch Android, und nen vermutlich langsameren ARM Quadcore und spielt trotzdem Full-HD Filme ohne Probleme ab und hat noch genügend Reserven. Wieso also sollte der Nexus Player mit Intel Quadcore das nicht schaffen?
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
898
#9
Was wollt Ihr denn mit LAN? Kauft Euch nen n oder ac Router. Denn alle die solche Router haben dürften hier eigentlich nicht jammern.
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
714
#14
Sehr geil das Teil, werds mir holen und gegen meinen FireTV tauschen da der FTV aktuell nicht rootbar ist. Da ich für den FTV nur nen Fuffi gelöhnt habe werd ich bei eBay kein minus machen damit.
 

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.392
#17
Was wollt Ihr denn mit LAN? Kauft Euch nen n oder ac Router. Denn alle die solche Router haben dürften hier eigentlich nicht jammern.
Vielleich wollen wir anständigen Datendurchsatz ?
Wer 5Ghz Wlan durch eine Wand betreibt verliert zum teil so viel Leistung das es wieder nötig wird ein Kabel in den gleichen raum zu ziehen!
Wo ich mit jPerf getestet habe in meinem 5ghz Netzwerk kam ich auf 60-80Mbits Datendurchsatz wenn ich 2m neben dem hotspot stand, und knappe 18-22Mbits wenn ich einen stock tiefer direkt unter dem Hotspot stand!
Und 22 Mbits reichen leider nicht für einen BlueRay stream.
 

Johnsen

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.093
#18
Ich kann oft die Entscheidungen nicht ganz nachvollziehen .. was hat den Hersteller bloß dazu bewogen auf den LAN Anschluss zu verzichten, damit verzichtet man freiwillig auf viele potentielle Kunden ... Nur um ein paar Cent´s pro Gerät mehr Gewinn zu kassieren ?!

Naja ich denke man kann per USB den LAN Anschluss nachrüsten .. also wahrscheinlich halb so schlimm :)

EDT: Sehe gerade, es wurde auch am RAM gespart, nur 1 GB ... NAJA
 
Zuletzt bearbeitet:

konpla

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
126
#19
2 Kritikpunkte:
-kein LAN Anschluss
-1GB RAM
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
865
#20
Was wollt Ihr denn mit LAN? Kauft Euch nen n oder ac Router. Denn alle die solche Router haben dürften hier eigentlich nicht jammern.
Was willst du denn mit WLAN? Eine LAN Verbindung ist immer besser bezüglich Stabilität und Datendurchsatz. Und extra für einen Streaming-Client einen Access-Point kaufen, genau - lohnt sich ja voll :rolleyes: das Gerät ist eindeutig zu wenig durchdacht
 
Top