No grldr - Fehlermeldung beim Starten von XP

vengeance_1984

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
Hallo,
ich habe gestern versucht, mit dem Tool WinSetupFromUSB meinen USB Stick so zu konfigurieren, dass XP von diesem anstatt von der CD installiert werden kann; dies hat nicht geklappt, und als ich den PC neugestartet habe, erscheint eine Fehlermeldung, nämlich "No grldr". Ich schätze, das hat etwas mit dem GRUB-Bootloader zu tun, welches anscheinend statt auf den USB Stick auf meine Primärpartition gelangt ist - oder eben nicht, offensichtlich fehlt es ja ;)

Nun weiß ich leider nicht, was genau ich machen soll, damit Windows wieder gebootet wird. Mit der UBCD habe ich zwar versucht, den MBR wiederherzustellen, hat aber irgendwie nicht geklappt.

Wäre also für Hilfe sehr dankbar!



PS: Habe derzeit leider keine WinXP-CD zur Hand
 

vengeance_1984

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
Klar, aber der einzige User, der exakt dasselbe Problem hat wie ich, hat (bislang) noch keine Antwort erhalten ;)

Viele Treffer beziehen sich auf gecrackte Vista-Versionen, oder eben darauf, wie man den Grub-Loader installiert - aber ich möchte ihn ja komplett weghaben (bzw. eben dieses "grldr").


EDIT: Na ganz toll, jetzt muss ich beim Starten den USB-Stick, der eigentlich so eingerichtet wurde, dass Windows von diesem anstatt von CD installiert werden kann, eingesteckt lassen, damit mein Windows ohne Fehlermeldung startet. Ist kein USB-Stick beim Starten drinnen, gibt's die selbe Fehlermeldung wie vorhin...
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.832
Dann hast Du wohl vergessen die Platte zu löschen und neu zu partitionieren und hast keine bootfähige primäre Partition um davon Windows zu booten.

PC mit der XP Setup-CD/USB Stick booten und die Wiederherstellungskonsole starten. Dort dann folgende Befehle eingeben:

1. FIXMBR C:
2. FIXBOOT C:
3. COPY x:\I386\NTLDR C:\
4. COPY x:\I386\NTDETECT.COM C:\

Das "x" ist jeweils durch den Laufwerksbuchstaben des CD-ROM Laufwerks/USB Stick zu ersetzen, C ist natürlich die Platte von der gebootet werden soll. Vorraussetzung ist aber das C eine bootfähige primäre Partition hat. Das kannst Du in der Datenträgerverwaltung feststellen wenn Du in Windows bist.
 

vengeance_1984

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
Was meinst du genau damit, dass ich vergessen habe, die Platte zu löschen und neu zu partitionieren? Das wollte ich doch auch gar nicht?

Das Seltsame ist ja, dass ich durchaus in mein "normales" Windows rein kann, es sind also noch alle Programme etc. installiert bzw. vorhanden - nur muss ich vor dem Startvorgang den USB-Stick einstecken, damit es funktioniert.

Ahja, der XP-Stick ist nascheinend irgendwo fehlerhaft konfiguriert, denn ein Installationsprogramm für Windows wird nicht gestartet; ob ich noch eine XP-CD hier habe, bezweifle ich ein wenig; gibt's denn eine andere Möglichkeit, in die Eingabeaufforderung zu kommen?


EDIT: Ahja, die Partition, auf der Windows ist, ist primär und aktiv.
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.832
CMD starten, dann folgendes eingeben:

1. FIXMBR C:
2. FIXBOOT C:

Auf der Platte nachsehen ob die beiden Dateien auf (3+4) der Oberfläche liegen.
 

vengeance_1984

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
Also verstehe ich das richtig, im normalen Windows Betrieb die Konsole mit cmd öffnen, dann solange cd.. bis nur noch c:\ dransteht, und dann fixmbr c: eingeben?

Wenn ja, dann klappts nicht, da der Befehl "fixmbr" nicht gefunden wird...

Danke aber schonmal für deine Hilfe.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.832
Wenn sich der Ordner I386 auf dem Stick befindet, kannst Du Dir die Console auch auf die Platte installieren.
Dazu unter START - AUSFÜHREN den Befehl "X:\i386\winnt32.exe /cmdcons" eingeben. Wobei X: für das CD-ROM Laufwerk/USB Stick steht. Danach hast Du eine Auswahl in der Boot.ini stehen und kannst die Console starten um die oben genannten Befehle einzugeben. Dazu würde ich aber den Inhalt der Cd vom Stick auf die Platte kopieren (I386 Ordner) und dann aus diesem Ordner heraus die Installation starten für dei Wiederherstellungsconsole, dann den Stick aber abklemmen, evtl geht das ja, wenn es nicht geht, rufe ganz normal das Setup auf (Ohne /cmdcons) von Platte ohne den Stick dran zu haben, evtl repariert dann ja der Installer das System. Zuerst aber versuch es mit "X:\i386\winnt32.exe /cmdcons"
 
Top