notebook gesucht - kaufberatung bitte

paulaken

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
12
Hallo,

mein netbook macht langsam schlapp und ich brauche dringend ein notebook.

anforderungen sind:
1. mindestens 15''
2. mindestens i3
3. mindestens 3gb ram
4. festplatte nicht wichtig
5. lange akkulaufzeit
6. muss win system sein, os brauche ich aber nicht dazu, hab nen msdn zugang

hauptnutzung:
visual studio 2008 (c#, .net, wpf, php), flash-entwicklung, also as 2 und as3, bischen surfen, bischen office, eben hauptsächlich arbeitsgerät und oft/viel damit im zug unterwegs. in regionalbahnen gibt es ja keine steckdosen, deswegen die akkulaufzeit (homeoffice teilweise). in volllast hätte ich gern schon um die 180min laufzeit.

in der engeren wahl sind die beiden:


Acer Travelmate Timeline X 8572T-373G32N
oder
Acer Aspire TimelineX 5820tg-374G50Mnks

da weiß ich aber nicht, ob der intel grafikchip ausreicht, oder ob der ati nicht besser ist.
grafiken bearbeite ich kaum, aber flash-filme sind schon recht grafiklastig, wenn sie bei mir landen...

welchen würdet ihr nehmen?
andere vorschläge?

und welche konfiduration würdet ihr als minimum ansehen? ausgeben wollte ich um die 600€
 

Sliderraider

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
619
Beide von dir vorgeschlagenen Notebooks sind noch i3 Modelle der alten Gerneration.
Die aktuelle i3 Generation (Sandy Bridge) hat ca. 20% mehr Leistung und einen flotten internen Grafikchip (Intel HD 3000). Dieser ist von der Leistung einen tick schneller als eine GeForce 310M und zudem stromsparender. Wenn du trotzdem eine stärkere Grafikkarte dazu möchtest, dann lege wert darauf, dass dein Notebook über Nvidia Optimus verfügt, damit im Officebetrieb die i3 Grafik verwendet wird und nicht die Grafikkarte. Das spart Strom.

Da du wert auf einen starken Akku legst, würde ich zu einem Notebook mit 9 Zellen Akku raten. Diese haben ordentlich Power, sind allerdings nicht so günstig wie 6 Zellen Akkus.
Ich kann dir jetzt allerdings nicht sagen, welches Notebooks einen 9 Zellen Akku von Haus aus dabei haben.

Da fällt mir spontan nur das Dell XPS15 ein, welches ein absolut tolles Notebook ist, allerdings deine 600€ übersteigt. Mit i3 Sandybridge, 4GB Ram, 3 Jahren Garantie und 9 Zellenakku liegt es etwa bei 800€ sofern man den 5% Gutschein einlöst.
Wenn es dir das Geld wert wäre, dann bekommst du dort einen wirklich sehr gutes Multimedia Notebook mit dem wohl derzeit besten Service der zu haben ist und etwa 6-7 Std. Akkulaufzeit unter Office.

Alternativen in deinem angegebenen Preisbereich:

HP ProBook 4530s (i3 Sandybridge, Non-Glare Display)
Lenovo IdeaPad B570 (i3 Sandybridge, Glare-Display)
Acer TravelMate 5760G-2312G50Mnbk (i3 Sandybridge, Non-Glare Display)

Allerdings haben diese alle keinen 9 Zellen Akku (wenn ich mich nicht irre).
 

paulaken

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
12
Hallo,

danke schonmal für die hilfe.

der dell fällt wirklich ziemlich aus meinen preisrahmen, obwohl der nicht schlecht klingt.

aber ich glaube, ich sollte meine anforderungen nochmal überprüfen:

prozessor:
i3 oder lieber i5?
gibt es vergleichbare amd?
woran erkennt man die sandy bridge?
zur busbreite steht ja so gut wie nie etwas, kann man dann davon ausgehen, dass die ausreichend ist?

grafik:
worauf sollte ich da achten? ich glaube, das anspruchsvollste ist da die flash-entwicklung mit dem cs5 paket.

display:
15,0 oder 15,6?

welches gewicht ist noch ertragbar?
 

Sliderraider

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
619
Beim Prozessor kommt es auf deine Vorlieben an.
Der i3 ist stromsparender, aber dafür etwas schwächer als der i5.

Bei der Grafik kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da ich die Programme nicht kenne. :(
Aber über den Daumen gepeilt kann ich dir sagen, dass die Sandybridge Grafik schon nicht verkehrt ist. Mit der kannst du sogar World of Warcraft spielen. ;)

Die Sandy Bridge Chipsätze erkennst du an dem neuen Logo und an der 4-stelligen Bezeichnung. Die alten haben nur eine 3-stellige Bezeichnung.

Hier ist ein Beispiel:
core-logos%20klein_086.jpg


Vergleichbares von AMD gibt es derzeit nicht. Im Laufe des Jahres sollen irgendwann die neuen Bulldozer Chipsätze erscheinen, doch bei denen ist noch nicht einmal gewiss, ob die von der Rechenleistung stärker sind.
 

swifty112

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
565
Die Sandy ;) hat ne vierstellige Zahl hinten. Cs5 brauchste keine starke Gpu außer für After Effects, Photoshop und das Video Teil Premiere irgendwas ;) Für ne Zug Fahrt hol dir was mit mattem Display. Und einen mit nem i5 und Optimus drin. Dann biste so bei 4 bis 6 Stunden Laufzeit.

Einfach mal gucken

http://geizhals.at/?cat=nb15w
 

Sliderraider

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
619

paulaken

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
12
jepp, das timeline sprengt ein wenig den rahmen....

es kristalisiert sich langsam acer heraus, hauptsächlich die Acer TravelMate 5760 - serie.

vier stehen auf der liste,

zwei i3, zwei i5, jeweils zweite generation
dazu zwei Intel® HD Grafik NVidia GeForce GT 520M/540M

macht einen preisunterschied von ungefähr 120€ zwischen dem i3 mit intel-grafik und dem i5 mit nvidia.

ist es das wert? nur den besseren prozessor? nur die bessere grafik?

acer allgemein:
ansich sollen die ja ok sein, der service aber mau. stimmt das so? kann man acer bedenkenlos kaufen?
 

Sliderraider

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
619
Zitat von paulaken:
jepp, das timeline sprengt ein wenig den rahmen....

es kristalisiert sich langsam acer heraus, hauptsächlich die Acer TravelMate 5760 - serie.

vier stehen auf der liste,

zwei i3, zwei i5, jeweils zweite generation
dazu zwei Intel® HD Grafik NVidia GeForce GT 520M/540M

macht einen preisunterschied von ungefähr 120€ zwischen dem i3 mit intel-grafik und dem i5 mit nvidia.

ist es das wert? nur den besseren prozessor? nur die bessere grafik?

acer allgemein:
ansich sollen die ja ok sein, der service aber mau. stimmt das so? kann man acer bedenkenlos kaufen?

Gerade wenn du viel unterwegs bist, dann nehm "nur" den i3. Alleine dadurch, dass er weniger Spannung braucht verlängert sich deine Akkulaufzeit enorm.
Ob Acer ja oder nein ist eine Glaubensfrage. ;)
Ich persönlich mache seit der CeBIT 2011 einen großen Bogen um Acer und Asus da mir der Service und die Verarbeitung der Laptops überhaupt nicht gefallen haben. Ist allerdings sehr subjektiv und ich weiß auch nicht, ob da die Timeline Serie dabei war. Ich hatte an dem Tag gut 100+ Notebooks unter meinen Griffeln. :D

Allerdings wird dir bei deinem Budget nicht viel anderes übrig bleiben, denn auch guter Service hat seinen Preis.
 

paulaken

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
12
was mir noch auffällt:
es gibt keine testberichte im netz und auch keine ersatzakkus zu kaufen. gelistet wird es bei chip.de seit märz 2011.
entweder ich suche falsch, oder es gibt wirklich noch nichts....
 

Sliderraider

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
619
Zitat von paulaken:
was mir noch auffällt:
es gibt keine testberichte im netz und auch keine ersatzakkus zu kaufen. gelistet wird es bei chip.de seit märz 2011.
entweder ich suche falsch, oder es gibt wirklich noch nichts....

In den letzten 3 Wochen kamen bestimmt an die 50+ Notebooks mit Sandy Bridge Chipsatz auf den Markt. Da kann es schonmal vorkommen, dass noch nicht alle getestet wurden. ;)
Ich warte auch noch auf einen deutschen Test des aktuellen Dell XPS 17.
 

paulaken

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
12
ah, hatte ich das gelistet als gerade erschienen richtig verstanden. :)

gibt es erfahrungswerte, wie lange es dauert, bis die ersatzakkus, vielleicht auch mit 9 zellen auf dem markt sind? und wann es ungefähr tests geben könnte?

momentan sagt mein bauchgefühl, dass es der mit nem zweiten akku dazu werden könnte. wäre nur blöd, wenn die nicht kommen...

auf der acer-homepage ist dazu auch noch nichts zu finden...
 
Top