Notebook/Ultrabook für Studium und Beruf

edis

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
39
Hallo,

möchte meinem Bruder zu seinem Bachelorabschluss einen Laptop oder Ultrabook mit etwa 15, Zoll kaufen.
Ich habe viel darüber gelesen ,hab viele Asus s56 gesehen und Dell 15r usw ,aber kenne mich volll nicht aus .
Es sollte schnell sein. Hauptsächlich für Officeanwendungen, 3D-CAD und Filme online schauen.
Reicht ein i3 oder doch i5? Nicht zu dich und zu schwer, akkulaufzeit sollte länger sein.
Budget : Laptop sollte die nächsten paar Jahre halten, wenn es geht bis 600 euro eventuell 650 .

Danke sehr
 
Zuletzt bearbeitet:

edis

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
39
Wie gesagt ,sollte ein guter Lap Top sein , sollte soviel wie nötig kosten und sowenig wie möglich :D
 

Tschillkroete

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
84
Ich nutze das " Lenovo IdeaPad S400 MAY4PGE " und bin sehr zufrieden!
Hab mir dann noch ne SSD eingebaut und Windows 8 über DreamSpark besorgt. Fährt super schnell hoch, Akku hält lange, ist ultra leicht, dünn und leise, aber gilt noch nicht als Ultrabook. Hat aber auch sein gutes, da man nicht für die Aufschrift "Ultrabook" nochmal draufzahlt.
Weiss nur nicht ob die Intel HD 4000 für deine 3D-CAD Zwecke reicht, da kenne ich mich nicht so aus.
 

Timdaroxxa

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
954
Die Frage ist ja eher, inwiefern er mit 3D-CAD arbeitet? Wie intensiv...? Weist du selbst denn nicht wieviel Leistung er braucht?

Ich würde vor allem auf ein gutes Display achten, denn was ist die meist genutzte Komponente an einem Notebook?
 

MDMMA

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.262
3D-CAD und Intel-Grafik beißt sich.

Gut, solangs im (sehr) kleinen Rahmen bleibt, meinetwegen.

Welceh Software?
 
Top