News nV40 mit spekulierten 210 Millionen Transistoren?

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Der kommende High-End Grafikchip der kalifornischen Schmiede nVidia, der nV40, wurde bisherigen Gerüchten zufolge mit etwa 175 Millionen Transistoren und einem internen Aufbau mit acht echten Pipelines mit jeweils zwei TMUs gehandelt. Die Kollegen der berühmt-berüchtigten Gerüchteküche "The Inquirer" stellen nun jedoch eine etwas gewagte These auf.

Zur News: nV40 mit spekulierten 210 Millionen Transistoren?
 

Cowboy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
67
210mio transistoren?? wieviele hat ein A64, 108mio?

Ich hoffe dass hier nicht absolute verlustleistungsmonster geschaffen werden! Die PCs werden eh immer wärmer. Naja abwarten was so im midrange segment kommen wird
 
T

The Grinch

Gast
"berühmt-berüchtigten Gerüchteküche "The Inquirer" ".....der ist gut
"210 Millionen Transistoren und 16 volle Pipelines".....leichter anfall von Größenwahn, wahrscheinlich brauchen die GraKa's ein eigenes Netzteil, oder wie ?
 

Silencer83

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
651
ist doch volle kanne hart ... 210 Millionen Transistoren und 16 Pipelines ... wenn das wirklichkeit wird wird das eine heiße nächste runde zwischen ATI und NVIDIA
... ich freu mich schon!
 

Supernoob

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
516
Na dann, da kann ich bald meine Pizza bald direkt in meinem Case backen und nicht mehr im Backofen!^^
 

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.715
Auch wenn's nichts mehr zu optimieren gibt!
Hört das denn nie auf ?
Die solln mal schauen (vorallem Nvidia) dass mal alles mit der aktuellen Generation glatt läuft!
Wer braucht denn so eine Graka.?
Die kostet bestimmt um die 800 - 900 € und ist damit nicht zu bezahlen!
Wahrscheinlich läufts wieder so wie mit der FX 5800 (Ultra) !!
Zuerst wurde die als sooo unglaublich schnell angepriesen und dann ist sie langsamer als eine ein wenig ältere und viel langsamer getaktet ATI 9700 Pro!
Wenn das auch diesmal so läuft, dann kann ich auf diesen Sch*** verzichten! :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:

Twist
 

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
ich weiß schon wo ich die heizung für den nächsten winter bekomme :)

mfg
 

DarkStorm2003

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.172
Zumindest hat der R420 schon einen gewissen Nachteil gegenüber dem NV40. Er unterstützt keine Shader in der Version 3.0. Außerdem glaube ich kaum das sich nVidia nochmal sowas wie mit der 5800´er leisten wird.
 

Mond

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
13
Ich könnte mir gut vorstellen, dass Inq da wieder was durcheinander würfelt. Womöglich hat NV40 2x CineFX, was im günstigsten Fall zu 16 Pipes mit Z + Stencil oder Farbe mutieren würde. An sich sind es dann aber trotzdem nicht mehr als 8.
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499
@3 Hehe eigenes Netzteil für Grafikkarten ist ja garnet so unabwegig ^_^
Siehe z.B. die 3dfx Voodoo 5 6000.
 

QUT-Clan

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.723
Ich glaube jedoch das es Nvidia mit den Temps und der Kühlung und damit auch der Verlustleistung gut hinbekommen wird, schließlich haben sie ja jetzt einen guten Partner für die Herstellung der Chips gefunden (IBM) der sich ja eigentlich ganz gut mit dem 0.13nm Strukturen auskennt.
Aber 210 Mio Transistoren und 16 Pixelpipelines sind echt nicht von schlechten Eltern. :daumen:
Aber vielleicht kann ich mich ja jetzt auch total irren und man bekommt dann noch kostenlos ein externes NT mitgeliefert mit 400W! :D
 

Timmy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
17
Schader 3.0 werden sowieso nicht benötigt da es laut hardtecs4u unwahrscheinlich ist dass jemals Spiele diese unterschtützen werden.
Und falls doch, erbringt der NV40 und der R420 nicht die nötige Leistung um das Spiel flüssig darzustellen
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
@ Carsten

Wie du schon gesagt hast, die Bildqualität sollte mal endlich richtig ansteigen!!! Die Leistung einer 9700/5800 (5900) wird ja leider nicht mal richtig ausgenutzt, da ja leider nie ganz so 100 pro optimiert wird (ok bei den x Rechenerkonstellationen auch schwierig, aber man könnte es machen). Na ja die Spekulationen lassen mich erstmal kalt, solange keine Fakten vorliegen und man kennt ja die Zuverlässlichkeit von "The Inquirer"in Sachen Spekulationen...

Aber Gesetz dem Fall das wäre so, bin ich mal gespannt was nVidia in Sachen FXFlow2 macht, denn noch so einen Patzer können sie sich nicht leisten...

Warten wir es ab, was anderes bleibt ja auch gar net übrig... :D

MfG
CyReZz
 

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.715
Ganz meine Meinung!
Is schätze ich mal wieder nur irgend-so-ein Gerücht! ;)
Ich bestehe auch auf Fakten!
Was ich nur überhaupt nicht mag, ist wenn sich die Chip-Hersteller sowohl Nvidia als auch ATI sich durch irgendwelche "Optimierungen" einen Vorteil (vorallem in den Benchmarks) verschaffen wollen!
Was bringen mir 300 3DMark's mehr, wenn die Bildqualität in den Keller sinkt !

Twist
 

Altes-kamel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
408
fx flow 2 gibts doc hschon bei fx5950 und is wesentlich leiser als 1.
also den staubsauger brauchen wir glaub ich nicht fürchten :D
das mit 210 mil. trans halt ich für gerücht (typisch inquirer :rolleyes:: )
wie gesagt 3.0 würde nichts bringen da man das kaum nutzt daher auch kein vorteil von nvdia..
bildqualität sollten sie mal sich anstrengen wen ich mir da af und fsaa bzw trilineare filterung anschau wird mir schlecht :rolleyes:: bei nvidia karten..
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.166
Da glaub ich noch nicht dran erstmal Hardware sehen bevor es wieder ein Paper Lunch wird ;)
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
Das mit FXFlow2 war ja auch auf die neue Runde (nV40) bezogen, denn die FX5950 ist bekanntlich ja nur eine verbesserte FX5900. Bei der nV40 Kühllösung müssen ja wieder neue Wege genommen werden, das meinte ich eigentlich mit FXFlow2...

MfG
CyReZz
 
Top