O&O Defrag: AUTOSCH ?

Wulfman_SG

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.495
Hi

hab O&O Defrag 8.0 drauf und störe mich seit dessen Installation vo 2 Wochen ständig darüber das er Festplatte F (und nur die!) ständig per STEALTH defragmentiert. Im Ereignissprotokoll von Window steht "Job , AUTOSCH, wurde gestartet. " ...

In O&O-Defrag kann man zwar Jobs angeben, aber da steht keiner drin. Auch in der Registrie find ich unter "AUTOSCH" nichts.

Hab noch ein anderen PC mit O&O drauf - da hab ich kein Autodefrag ...

Wie bekomm ich das los? Das nervt langsam tierisch ... Google ist auch net sehr hilfreich ...

Gruß
Wulfman
 

enquire

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
70
denke mir, dass AUTO SCH von "auto schedule" kommt, also das programm selbstständig defragmentiert.. hat mit der methode ... stealth etc nichts zu tun ...guck mal ob du das evtl. eingestellt hast, dass er das automatisch macht
 

Wulfman_SG

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.495
Hi

ok damit wäre die Abk. geklärt ;) ... aber hab ich vorher schon geprüft - hab jeden dämlichen Button in O&O gedrückt - ohne Erfolg :(

Wenn ich ein Laufwerk markieren kann ich rechts "Auto-Defrag anklicken. Das hilft aber auch nicht weiter - der Job ist zwar aktiviert - deaktivieren geht nicht (hacken weg, abspeichern, neu aufrufen - hacken wieder da) - löschen kann ich da auch nichts. Scheint auch so ne Voreinstellung zu sein die nicht aktiv ist - habs aufm anderen Rechner genauso stehen - da hab ich aber keine Auto-Defrag-Probleme.

Gruß
Wulfman
 

jurilein

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.218
Versuch mal über Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste den O&O Defrag-Dienst zu deaktivieren, also die Startoption auf Manuell oder Deaktiviert stellen.

Am besten du setzt es mal auf Manuell und testest dann, ob dein O&O noch ohne Probleme läuft. Bin mir da nicht ganz sicher, kann es hier leider nicht testen. Wenn O&O funktioniert, musst du halt immer eine manuelle defragmentierung starten.

Wenn O&O meckert, dann musst du das ganze wieder auf Auto stellen.

Kannst du vielleicht irgendwo einstellen, zu welchen Zeiten AutoDefrag starten soll (bei Systemstart, im Leerlauf, bestimmte Uhrzeit)? Wenn ja, prüf mal die Optionen.

Gruß

Micha
 

Wulfman_SG

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.495
Hi

wenn ich den Dienst beende (gibt nur einen), meckert O&O wenn ich es aufrufe - keine Verbindungen zum Agent - nichts geht. Auch auf Manuell setzen bringt da nichts. Hab jetzt aber mal auf Manuell gesetzt und gestartet - mal gucken was nachm nächsten Boot passiert => morgen mehr

Gruß
Wulfman
 

jurilein

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.218
Das ist das Problem was ich meinte, bei dem ich aber nicht ganz sicher war. Aber leider scheint es nicht zu gehen.

Prüf mal, ob du eventuell unter Jobs etwas eingetragen hast, was sich immer automatisch startet. Wenn ja, kannst du das ja mal löschen. Sonst wüsste ich leider auch keinen Rat.

Gruß

Micha
 

Wulfman_SG

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.495
Hi

mit manuell geht nichts - bei O&O-Start startet er den Dienst nicht :( ... Jobs ist leer - da hatte ich ja schon nachgeschaut :(

Gruß
Wulfman
 

jurilein

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.218
Dann stell diesen Dienst wieder auf Automatisch.
Hast du die Defragmentierung des betreffenden Laufwerks schon einmal bis zum Ende durchführen lassen? Möglicherweise stellt O&O fest, dass ein Job bzw. ein Autodefrag nicht beendet wurde und will dies nun bei jedem Start versuchen.
Also lass das Programm den Vorgang ggf. mal beenden.

Ansonsten könnte möglicherweise eine Neuinstallation des O&O Defrag helfen.

Gruß

Micha
 
Top