Office-Dokumente können nicht geöffnet werden

Crosser

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.134
Hi,

habe hier mehrere Dokumente und Präsentation. Diese wollte ich nun mit Office Word bzw. Powerpoint 2007 Beta öffnen. Beim öffnen kommt jedesmal folgende Fehlermeldung (siehe Anhang). In den Eigenschaften der Dateien steht noch: Office Word 97 - 2003 Dokument. Hat es damit was zu tun, dass ich ein zu aktuelles Office benutze, und wenn ja wie bekomme ich es trotzdem geöffnet?

MfG
Crosser

:smokin: :jumpin: :smokin:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
Sieh mal nach ob Du einstellen kannst, das auch ältere Formate geöffnet werden können.
 

Crosser

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.134
Auch wenn ich direkt in Office auf öffnen gehe, dort dann bei Dateitypen Word 97-2003 Dokumente auswähle kommt immer noch dieselbe Fehlermeldung. :(
 
P

Petry007

Gast
Nee, der öffnet alles was mit .doc endet bzw. das neue Format ist ja .docx (oder?!). Also ich hatte noch keine Probleme damit...
Klappt es auch nicht, wenn du in Word auf Öffnen gehst?
 

Fruchtnektar

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
938
Vielleicht hat Office Probleme mit Leerzeichen im Dateinamen.
Kopier mal nach C:\ oder so und benenn die Datei mal in 1.pps um und schau dann noch mal.
 

Crosser

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.134
Zitat von Petry007:
Nee, der öffnet alles was mit .doc endet bzw. das neue Format ist ja .docx (oder?!). Also ich hatte noch keine Probleme damit...
Klappt es auch nicht, wenn du in Word auf Öffnen gehst?
Wenn ich direkt was in Word öffnen will kommt dieselbe Fehlermeldung.

Zitat von Fruchtnektar:
Kopier mal nach C:\ oder so und benenn die Datei mal in 1.pps um und schau dann noch mal.
Werd ich mal ausprobieren.
Edit:\ Funzt auch nich. :-(
 
Zuletzt bearbeitet:

Crosser

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.134
Wenn ich auch PowerPoint-Präsentationen öffnen will, kommt noch folgende Meldung (siehe Anhang). Auch wenn das Antivirenprogramm offline ist, geht es nich. :(
 

Anhänge

P

Petry007

Gast
Hmmm, das ist blöde...

Spontan würde ich ja sagen, neu installieren, denn woran das liegen könnte, keine Ahnung, aber warte lieber nochmal ab... vielleicht findet sich jemand mit dem selben Problem...
 
D

da tei

Gast
Sind die Daten denn o.k., also geht mit OpenOffice?
Und welche Version von Word benutzt du?
 

Crosser

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.134
Also ich benutze Microsoft Office 2007 Beta. Die Version weiß ich aber nich genau, müsste aber schon ne halbes Jahr alt sein. hab noch zusätzlich das Technical Refresh aufgespielt. Mit OpenOffice hab ichs noch nich probiert. Denke aber, dass es an Office liegt. :mad:
 

Crosser

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.134
Keine Ahnung, habs erst vor kurzem von nem Kumpel bekommen.
 
P

Petry007

Gast
achso... ich dachte, die hast du schon seit nem halben Jahr drauf :) Ok, dann weiß ich echt nicht woran es liegen könnte... aber der Tipp mit dem OpenOffice war ganz gut :) Probier das mal sonst einfach nochmal neu installieren und versuchen...
 

Crosser

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.134
Werd ich vielleicht ausprobieren, will mein PC eventuell eh formatieren und neu einrichten. Entweder ich installier danach OpenOffice oder Office XP ma schauen. Aber trotzdem danke, dass Ihr euch Gedanken gemacht habt. :)
 
R

Ria

Gast
Hallo,

hast Du schon bei dem Hersteller der AntiViren-Software nach gesehen, ob das Produkt mit Office 2007 läuft, oder ob es hierzu ein Update/Patch gibt.

Einige der Security-Programme, haben auch spezielle Office-Plugs für die Datei/Makroprüfung der Pakete und zusätzlich Outlook-Plugs. (Falls vorhanden, abschalten)

Hintergrund. Viele der AntiViren-Programme, lassen sich nicht einfach still legen und sind, auch im abgeschalteten Modus, noch teilweise aktiv. Einzelne Module, lassen sich jedoch "richtig" abschalten.

mfg

Ria
 

Crosser

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.134
Musste grad mit Erschrecken feststellen nachdem ich ein Dokument in Word erstellt habe, es abgespeichert hatte und grad wieder öffnen wollte dieselbe Fehermeldung kommt. So ein Sch***. Das war ein riesiges Dokument. :grr: :grr: :grr:
@ Ria: Werde ma nachsehen ob ich was für Norton finde, hoffentlich.
 

Interlink

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.799
Motz des Tages:
"Keine Ahnung" als Antwort auf die Frage nach der Version ist niedlich, denn üblicherweise findet man bei praktisch allen Windows-Programmen im Hauptmenü unter z.B. beim Internet Explorer "?"/"Info" eine Möglichkeit, sich die Software-Version nebst den bislang eingearbeiteten (Sicherheits-)Patches anzeigen zu lassen.
Wenn die Software "vor kurzem von einem Kumpel" kam, ist sie mit einiger Wahrscheinlichkeit keine von MS für den Endkunden gedachte Version. Abgesehen davon, dass der Support von "Kumpel-Softwarez" sich im CB-Forum in engen Grenzen hält: Sowas nimmt man zum Entwickeln oder zum Testen, aber nicht zum Ändern oder Erstellen auch nur mittelmäßig aufwändiger Dokumente. Wenn damit Probleme auftreten, wendet man sich als IT-Profi an MS bzw. tritt das in den MS - Foren breit.
Das Dokumenten-Fressen hat speziell bei Diplomarbeiten eine Tradition, die bis zurück zu frühen Word-Versionen für DOS geht. Aber manche Menschen lernen nur durch Leiden und tun sich frisch herausgekommene Software an, ohne deren Features für die eigene Arbeit zu benötigen.
Sollte bei Office 2007 die bei den vergangenen Office-Versionen nicht gerade überzeugende Stabilität beim Bearbeiten langer und komplexer Dokumente in der für den offiziellen Verkauf gedachten Version seine Fortsetzung finden, würde mich das aber auch nicht weiter wundern. :evillol:

Ich traue Excel übrigens eher über den Weg als Word. Einigermaßen aktuelle Versionen von Word sollten auch Features zum automatischen Abspeichern und für eine Backup-Behandlung der gespeicherten Dateien haben. Man muss das nur passend konfigurieren und auch mal austesten.
 

Crosser

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.134
Is ja ne doller Kommentar @ Interlink.
Ich hab mich jetz übrigens für OpenOffice entschieden. Hat Funktionen, z.B. Umwandeln in PDF, die einfach super sind. Find das Programm halt einfach besser als Office von Microsoft.
 
Top