Office-Komplett-PC -> Hilfe!

Schapow

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
19
Hallo alle zusammen!

Bin neu hier und hätte gleich eine Frage. Ich bräuchte etwas Hilfe, um einen Rechner aufzustellen, der höchstens ~360 Euro kosten darf.

Wofür der Rechner gebraucht wird:
- Internet
- Office
Soweit so gut.

Dann:
- Photoshop
Nix großartiges. Bilder öffnen, Größe mal ändern und neu abspeichern.

Das wars dann auch schon. Logischerweise keine Spiele oder DVDs.

Als Festplatte reichen 80GB dicke aus.
Eine kleine Besonderheit:
Es wird ein DVI-Anschluss benötigt. Also eine Grafikkarte mit DVI.

Das Mainboard sollte nen Gigabit-LAN Anschluss haben für Netzwerk...

Benötigt:
DVD-Brenner (NEC?)

Also, ~360 Euro für ALLE Komponenten, auch Gehäuse und Netzteil.

Ich bin leider was Prozessoren & Co. angeht garnicht mehr auf dem aktuellsten Stand und würde mich also sehr freuen, wenn ihr mir hier eine Empfehlung geben könntet.

Danke euch schonmal!
 

Schapow

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
19
Zuletzt bearbeitet:

Worst Phobia

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
698
SATA Kabel sind i.d.R. beim Mainboard dabei.
Du könntest dir das Geld für die Graka auch sparen indem du ein Mainboard mit GeForce 6100/6150-Chipsatz nimmst. Da gibts welche mit DVI-Ausgang.
Ach ja, Preise sind bei K&M öfters mal recht hoch. Gibts bei Mindfactory, Mix und Konsorten billiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schapow

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
19
Habe bisher nur Micro-ATX Mainboards mit onBoard-DVI gefunden. :(
Hast du da einen konkreteren Tipp, vielleicht?


Da fällt mir ein: Bekomme ich so ein Micro-ATX Teil überhaupt in mein normales Gehäuse?
 

Worst Phobia

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
698
µATX-Board gehen problemlos in ATX-Gehäuse, könntest aber auch gleich ein µATX-Gehäuse kaufen. Hier 2 AM2-Boards mit DVI: Asrock ALiveNF6G-DVI & Asus M2NPV.
Bei dem Link von Rambo ist allerdings auch ein DVI-Anschluss vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schapow

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
19
PS: Ihr seht bei K&M andere Preise als ich. :) Ich gehe über geizhals.at/de zu K&M, da sind die Sachen dann deutlich billiger... :) Und dann sind die Preise mit denen von Mindfactory mehr oder weniger ausgeglichen.
 

Schapow

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
19
µATX- Gehäuse habe ich noch keine preisgünstige und schicke gesehen...


So.
Habe jetzt die Grafikkarte rausgenommen.
Und nen neues Board mit onBoard-DVI rein. Danke für den Tipp mit dem ASUS! Klingt sehr gut.

Preis jetzt bei K&M über Geizhals:
310,43 Euro :)


Klingt irgendwie zu gut, um wahr zu sein. :?: So preiswert hätte ich früher gerne nen PC gehabt...


Meint ihr ich kann die Konfig. so bestellen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Worst Phobia

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
698
Bitte vermeide Doppelposts, wird hier nicht gern gesehen. Es gibt ja den Edit-Button.
Ansonsten ist es ein feiner Office-Rechner, den man bei Bedarf noch schön erweitern kann (Graka, CPU...). Würd aber zu ner größeren Festplatte greifen, auch wenn du die Kapazität im Moment noch nicht brauchst. Für 5-10€ mehr bekommste ne 160er.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schapow

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
19
Danke nochmal für eure Hinweise!


Die 80GB reichen wirklich. Es werden maximal 10GB benutzt. Denn die ganzen Daten liegen auf einem Server (deswegen benötigten Netzwerkanschluss) mit 500GB Platz. Lokal werden keine Daten abgespeichert. Die Festplatte wird also nur für Betriebssystem und Programme benötigt. :)


Sorry wegen der "Doppel"-Posts. Bin etwas im Stress. ;) Die EDIT-Funktion kenne ich ja, wie man sehen konnte...
 

Schapow

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
19
So, obige Konfiguration ist bestellt. Mal sehen, ob alles gut geht. :)
 

Timbo747

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
37
Zitat:

Dann:
- Photoshop
Nix großartiges. Bilder öffnen, Größe mal ändern und neu abspeichern.


-------


Um Bilder zu öffnen und mal die Größe zu ändern ... braucht man vielleicht nicht unbedingt Photoshop ;) (Software ist ja auch ein bissel teuer)

Und du brauchst keinen großen speicher!
 
Top