Onkyo AV-Receiver (TX-NR609) per HDMI an den PC anschließen

derultrachiller

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
18
Hallo Community :)

Ich habe mich jetzt mal hier registriert, da ich plane, meinen Onkyo AV-Receiver auf besserem Wege per HDMI-Kabel mit meinem PC zu verbinden, um auch wirklich die bestmögliche Klangqualität auszureizen :)

Aktuell habe ich den PC nur mit Sound am AVR stecken und zwar habe ich leider offenbar auch nur eine Onboard-Soundkarte in dem Acer Predator G7700, von der ein Kabel aus zum AVR führt, wo hinten beim Sound ein weißer und ein roter Stecker hinein führen!

Ich muss dazu sagen, am AVR ist mein TV angeschlossen, NICHT der PC-Bildschirm! Also vom HDMI OUT vom AVR führt ein HDMI Kabel zu meinem TV.
Der PC ist extra mit einem HDMI Kabel von der Grafikkarte zum PC-Bildschirm verbunden!

Jetzt dachte ich mir, den PC vollständig - also per HDMI Kabel mit dem AVR zu verbinden, gleichzeitig aber meinen TV als "Haupt-Gerät" am HDMI OUT vom AVR angeschlossen zu lassen - Ich bräuchte also eigentlich am AVR 2 HDMI OUT!

Da ich diese aber nicht habe, plane ich jetzt, mir einen HDMI-Verteiler, wie in folgendem Link anzuschaffen!

http://www.amazon.de/CSL-Verteiler-Umschalter-Highend-Ethernet/dp/B00B2J7E8E/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1378079063&sr=8-2&keywords=hdmi+verteiler+input+output

Dann möchte ich den HDMI-Verteiler an einen HDMI Eingang vom AVR hängen, dann vom HDMI-Verteiler ein HDMI Kabel zum PC-Bildschirm, sowie vom HDMI-Verteiler ein HDMI Kabel zur Grafikkarte vom PC zu verbinden!

Kann das so hin kommen, dass ich dann an beiden Bildschirmen bei Bedarf Ton und Bild bekomme und der Ton, sowie das Bild vom PC auf diese Art korrekt ausgegeben werden können?!

Bitte korrigiert mich, wenn ich da etwas durcheinander bringe! Ich bin euch sehr dankbar dafür!!! =)

Ich hoffe, ich habe mein Anliegen halbwegs verständlich ausgedrückt! Falls nicht, entschuldige ich mich schon mal dafür! :)

MfG, derultrachiller
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.788
Das Anliegen ist halbwegs klar, du möchtest das Signal aufteilen so das es einmal in den AVR und zusätzlich in den TFT geht. Das Verlinkte Gerät ist allerdings ein Umschalter, damit geht nur das eine oder das andere, aber nicht beides gleichzeitig.
 

derultrachiller

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
18
Erst mal danke sehr, für deine Schnelle Antwort! :)

Freut mich, dass du mein Anliegen halbwegs verstanden hast, im Fall vom PC-Bildschirm handelt es sich aber tatsächlich auch um einen Samsung 46" Fernseher (mein TV zum Fernsehen ist ein 60" Samsung), was ja aber eigentlich keine Rolle spielt...

Wenn das verlinkte Gerät ein Umschalter ist, wie unterscheide ich denn dann einen Verteiler?

Und beides gleichzeitig wäre ja ohnehin nicht möglich, oder? Da ich ja (logischerweise) nur ein 5.1 System habe =)

Oder müsste ich dann - während ich an der einen Quelle mit 5.1 System Ton ausgebe - an der anderen den Ton so lange über die Bildschirm-Lautsprecher ausgeben ? :)

Das kapiere ich noch nicht so ganz....

MfG, derultrachiller :)
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.788
Ich befürchte ja fast Verteiler erkennt man daran das es sie nicht gibt... mir sind zumindest keine bekannt. Vor allem da HDMI auch einen Rückkanal hat der meldet was das Display kann macht die Sache nicht unbedingt einfach.

Wenn es geht, dann hättest du den Ton auch auf beiden Geräten und müsstest den einen eben stumm schalten.
 

XN04113

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.703
der PC wird doch mehr als einen digitalen Video Ausgang haben, also via HDMI zum AVR und von dort zum TV und dann vom PC via DisplayPort oder DVI zum Monitor
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.221
Hallo,

ich hab den selben Onkyo .... benutz für Sound einfach ein optisches Toslink Kabel ... so einen Ausgang hat jede onboard inzwischen und da ist nix verfälscht ... alles rein digital.

Da ist dann nur Ton drin und Monitor wie gehabt anschließen.

Gruß,
d2boxSteve
 

XN04113

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.703
a) hat er damit immer noch kein Bild am TV
b) sind die HD Tonformate damit nicht möglich
 

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.121
a) hat er damit immer noch kein Bild am TV
b) sind die HD Tonformate damit nicht möglich
Bild hätte er, über die jeweilige, direkte HDMI-Verbindung. Die neuen HD Tonformate dürften verschmerzbar sein. Da braucht man erstmal entsprechende Aufnahmen. (Wobei es durchaus optische Verbindungen gibt, die das übertragen können).

Die optische Verbindung dürfte bisher die einfachste Lösung sein.
 

Kallisto

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
219
Hi, ich habe ein sehr ähnliches Setup bei mir im Betrieb. Von der GraKa geht ein Kabel direkt zum TFT und ein zweites, in dem Fall HDMI, zum Game-In des AVR. Jetzt brauchst du nur noch als Standardausgabegerät die HDMI Port zu wählen und solltest immer TON über den AVR hören können. Wo du Bild siehst kann du jetzt über die Wahl der Video-Ausgabe entscheide in Windows entscheiden (Drück mal Win+P). Somit es nur TFT, nur TV oder sogar beides möglich.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.788
der PC wird doch mehr als einen digitalen Video Ausgang haben, also via HDMI zum AVR und von dort zum TV und dann vom PC via DisplayPort oder DVI zum Monitor
Ich bin erst fälschlich von einem Notebook ausgegangen, aber der Predator ist ein Tower, da sollten auf jeden Fall 2 verwendbare Ausgänge vorhanden sein. Die Grafikkarte kann dann selbst 2 mal das selbe Bild senden (Bildschirm klonen).
 

iamschnuddel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
655
Hallo Community :)

Dann möchte ich den HDMI-Verteiler an einen HDMI Eingang vom AVR hängen, dann vom HDMI-Verteiler ein HDMI Kabel zum PC-Bildschirm, sowie vom HDMI-Verteiler ein HDMI Kabel zur Grafikkarte vom PC zu verbinden!

MfG, derultrachiller
Hat deine Grafikkarte nur einen Ausgang?
Ich betreibe ein Setup mit AVR+TV und zusätzlich noch normalem TFT.
Das Ganze sieht dann so aus:

Für Ton:
Grafikkarte HDMI --> HDMI In AVR --> HDMI Out für Bild an TV
Grafikkarte DVI --> DVI an TFT

Als Standardtonquelle ist HDMI in Windows aktiviert. Im AVR ist HDMI Passthrough aktiviert, sofern ich mal das Bild auf dem TV ohne Ton brauch. Das mit dem Umschalter/Splitter whatever halte ich für ziemlich umständlich.
 

derultrachiller

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
18
Danke erst mal für eure vielen Antworten! :)

An meiner Grafikkarte (Sapphire Radeon HD 6970 2GB) ist nur ein HDMI Anschluss, aber andere auch noch...
Momentan habe ich an der Soundkarte vom PC ein Kabel am Klinkenanschluss, das auf der anderen Seite am AVR mit zwei Cinch Steckern bei einem Kanal (z.B. GAME) angeschlossen ist, über diesen Kanal ich dann eben NUR den Ton empfange :)

Da ich gerade sowieso mein Zimmer neu am einrichten und umgestalten bin, ist die Frage jetzt für mich, neues, längeres Klinke auf Cinch Kabel kaufen und zufrieden sein oder den PC per HDMI mit dem AVR verbinden, bzw. mit so einem HDMI-Splitter oder ähnlichem experimentieren! Bei letzerem frage ich mich, ob es eben überhaupt einen Sinn machen würde :)

Jetzt werde ich aber erst mal schlafen gehen und mich nachher dann weiter ausführlich mit der ganzen Sache beschäftigen ;)

MfG, derultrachiller


EDIT: Ich habe mir die Anschlüsse meiner Graka jetzt doch noch einmal genauer anschauen und mich informieren müssen und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass die Graka 2 (wie auf dem angehängten Bild zu sehen,) DVI-I Anschlüsse hat :)
Wenn jemand weiß, wofür die zwei schmaleren Stecker auf der rechten Seite gut sind, wäre das auch mal nicht verkehrt zu wissen ^^

Kann mir bitte jemand erklären, wie ich das ganze jetzt anschließen müsste, dass ich dann am 46 Zöller (also meinem PC-Bildschirm) mit dem PC Ton und Bild habe und mit dem AVR trotzdem auf meinem 60 Zäller, dem richtigen TV also, etwas sehen (und auch hören?) kann ? :))
Ich muss mir quasi ein DVI(-I) auf HDMI Kabel besorgen, richtig ?

Danke im Voraus schon mal und eine gute Nacht erst mal ;)

MfG

IMG_1364[1].jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

iamschnuddel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
655
Danke erst mal für eure vielen Antworten! :)

Momentan habe ich an der Soundkarte vom PC ein Kabel am Klinkenanschluss, das auf der anderen Seite am AVR mit zwei Cinch Steckern bei einem Kanal (z.B. GAME) angeschlossen ist, über diesen Kanal ich dann eben NUR den Ton empfange :)
Mach mal bitte ein Bild von den Anschlüssen deines AVRs! Nutzt du eine 5.1. Anlage? Weil das was du gerade beschreibst gibt nur Stereoton kein Surround Signal... naja außer halt künstliches Surround via ProLogic oder dts-Neo. Aber alle Effekte einer DolbyDigital oder DTS-Spur, aber auch von Spielen mit Multichannel Surround Sound gehen damit verloren.

Die zwei kleinen Anschlüsse an deiner Grafikkarte dürften Mini-DisplayPort-Anschlüsse sein.

Am besten kaufst du dir ein DVI-HDMI-Kabel, da HDMI und DVI kompatibel untereinander sind.
Anschließen sieht dann wie folgt aus:

DVI-Ausgang Grafikkarte --> HDMI-Eingang (46 Zoll) via DVI-HDMI Kabel
HDMI-Ausgang Grafikkarte --> HDMI-Eingang AVR via HDMI-Kabel --> HDMI Out AVR --> HDMI In (ARC falls da) via HDMI-Kabel (60 Zoll)

ARC ist optional und steht für Audioreturn Channel. Damit kannst du den Ton vom Fernseher zurück zum Receiver schleifen z.B. wenn du beim TV schauen Dolby Digital genießen willst oder mittels MediaPlayer des TVs einen Film mit DolbyDigital abspielst. DTS geht nicht immer frag bitte nicht warum das ist irgendeine Lizenzsache.

Mit diesem Setup hast du immer Ton dein AVR muss aber an sein (60 Zoll kann aus sein). Damit dies klappt muss bei deinen Wiedergabegeräten (PC-Toneinstellung) HDMI als Audioausgabequelle ausgewählt ist. Vorraussetzung dafür ist jedoch auch, dass dein Windows Desktop auf den AVR erweitert wird, also der AVR formal als 2.ter Monitor läuft!
Du hast mit diesem Setup zwar auf dem 46 Zoll keine Sachen wie LipSync usw. aber das merkt man sowieso nicht so krass außer du hast tausend "Bildverbesserer" an deinem 46 Zoll angeschalten und die Reaktionszeit steigt auf über 100ms.

Ich nehme jetzt mal an, dass du nicht die TV-Lautsprecher deines 46 Zoll Fernsehers nutzen willst sondern die , die am AVR angeschlossen sind. Wenn dem nicht so sein sollte .... wirds schwer ;)

Achja noch wegen deiner OnBoard Soundkarte... die kann 5.1. ohne Probleme wahrscheinlich sogar 7.1 du musst sie nur richtig mit dem Receiver verkabeln, sofern dieser Analoge Multichannel Eingänge hat.
Das sieht z.B. so aus (Multichannel-7.1 Eingänge sind mittig unter Ext-In):
denon_avr_888_back.jpg
Du müsstest dementsprechend für 5.1.-Sound dir drei Klinke auf Cinch-Kabel nehmen und von deiner Soundkarte vom Grünen,Schwarzen und Gelben Ausgang die Kabel zu folgenden Eingängen am AVR verlegen: FL+FR (grün) , SL+SR (schwarz) und C+SW (gelb). Damit hättest du analogen Multichannel Sound. Nur um dir mal zu veranschaulichen, was deine "billige" OnBoard-Soundkarte alles kann.

Ich nehme jedoch mal an, dass du einen neueren AVR hast, der keine Analogen Eingänge mehr bietet z.B. sowas hier:
txnr616_re_300_enl.jpg
An diesem Gerät kann man Multichannel Sound nur noch via SPDIF (optisch/coaxial) oder HDMI zuführen. Alles andere mit Klinkenkabeln ist Stereosound!
 
Zuletzt bearbeitet:

XN04113

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.703
a) Deine Grafikkarte hat 2x DVI, 2x Displayport mini und 1x HDMI
b) Displayport und HDMI übertragen Ton
c) mit HDMI an den AVR (Bild und Ton) und von dort zum TV
d) mit DVI oder Displayport an den PC Monitor (Bild)
keine Zusatzgeräte, keine Sonderkabel, alles easy
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
liest hier eigentlich überhaupt jemand richtig mit?
Der TE hat als PC Monitor nen 46 Zoll LCD TV.
Wird dann schonmal schwer mit Display Port oder HDMI wenn der eine HDMI Anschluss schon an den AVR geht. DVI haben die meisten TVs auch nicht. Er braucht also noch einen DVI-->HDMI oder Display Port --> HDMI Adapter damit das alles überhaupt funktioniert.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.788
liest hier eigentlich überhaupt jemand richtig mit?
Das kann man auch zurückgeben ;-)

Am besten kaufst du dir ein DVI-HDMI-Kabel, da HDMI und DVI kompatibel untereinander sind.
Anschließen sieht dann wie folgt aus:

DVI-Ausgang Grafikkarte --> HDMI-Eingang (46 Zoll) via DVI-HDMI Kabel
Das Kabel (oder auch ein Adapter, Kabel ist aber einfacher und weniger fehleranfällig) kostet nicht wirklich viel und ist die einfachste Lösung.
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
ah ok, da hatte es ja doch schon jemand in einer wot angesprochen ^^
Ok, dann nehme ich das zurück ^^
 

derultrachiller

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
18
@iamschnuddel Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung! :)

Ich nutze ein 5.1 Sound-System von Magnat und da ich natürlich das beste rausholen möchte, werde ich kabelmäßig auf jeden Fall umrüsten!

Wenn ich mir jetzt dann ein DVI auf HDMI Kabel hole, funzt das dann alles mit dem 5.1 Sound?
Das wäre wirklich korrekt :) Ich muss nur noch schauen, wie lang das Kabel dann werden muss, da der AVR im Regal unter dem 60" TV steht und mein PC 46 Zöller extra, auf dem Schreibtisch :)

Hier noch das Bild von der Rückseite meines AVR!

IMG_1365.jpg

MfG

PS: Ich verbinde dann also ein HDMI Kabel von der Graka zum AVR, ein HDMI Kabel vom AVR zum 60 Zöller
und von der Graka ein DVI auf HDMI Kabel zum 46 Zöller :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top