News Paradox Interactive: Surviving Mars unterstützt auch auf der Xbox Mods

Postman

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.628
Ich werde mit diesem Spiel einfch nicht warm.
 

Czerni

Ensign
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
140
Kann das Spiel was? Hab mir ein paar (Marketing-)Videos angeschaut und es sieht eigentlich nicht schlecht aus
 

Alphanerd

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.936
Coole Sache. Mods und M+T auf Konsole (zumindest bei paradox). Bei dem bißchen Zeit, was zum zocken da ist, wird die Xbox immer kompletter für mich.
 

DonUdo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
34
Hat irgendwer hier das schon gespielt und kann was zur Langzeitmotivation sagen? Scheint ja der häufigste Kritikpunkt zu sein, dass das Spiel schnell eintönig wird
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.021

Aslo

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
547
Ich werde mit dem Spiel auch nicht warm. Habe gedacht, das würde sowas wie Tropico auf dem Mars. Aber nachdem man die erste große Kuppel voll hat, fehlt es einem echt an Motivation.
 

Taxxor

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.680

ovanix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
600
Ich finde es gut dass Paradox die Strategiespiele auf den Konsolen nicht vereinfacht, denn dadurch machen diese nach etwas Gewöhnung genau so viel Spaß wie auf dem PC.
Letzten Monat habe ich mir Cities Skylines für die PS4 geholt obwohl ich es auf dem PC habe, und es macht richtig Spaß. Man muss sich etwas Zeit nehmen und die Steuerung verinnerlichen, und dann steht dem Spaß nichts im Wege :)
Hoffentlich komme auch auf der PS4 die Mods, denn einige vermisse ich auf der PS4 sehr.
 

DJMadMax

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.065
"4X-Strategiespiel" ... diesen Begriff habe ich noch nie gehört. Man merkt, dass Strategiespiele nicht zwingend meine persönlichen Favouriten sind :D

Allerdings liebe ich Cities Skylines! Nur, als Strategiespiel würde ich es auf keinen Fall bezeichnen. Das ist ein klassischer Städtebausimulator, also eher im Genre "Simulation" anzusiedeln, eben mit dem Subgenre "Städtebau".

Andernfalls kann ich auch DooM als Strategiespiel auslegen, wenn es eben meine Strategie ist, mit Vollgas durch die Monsterhorden zu präschen.
 

Iwona_C

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
73
Ich möchte Command & Conquer Remastered oder eine Neuauflage auf der PS 4 oder PS 5 mit der Maus spielen. Splitfish Piranha reicht dazu schon aus.:)
 

CptSparky

Newbie
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
2
Was ist denn der Unterschied zwischen PC und Linux? Kann ich das auf einem Linux Receiver zocken oder was? 😉
 

68000

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
99
Früher fand ich die Politik von Paradox auch unbefriedigend. Jedoch bring Paradox vollständige Spiele raus, die DLC sind tatsächliche DLC, welche je nach individuellen wüschen erweitert werden kann.
Crusader Kings II z.B: kann mit The Old Gods als Wikinger gespielt, Sword of Islam hingegen ein Muslimische Herrscher gespielt werden. Also je nach Geschmack.
Wer als Jäger und Sammler alle DLC haben will, wird mit Paradox viel Geld investieren müssen :)
 

stormi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
482
Kann das Spiel was? Hab mir ein paar (Marketing-)Videos angeschaut und es sieht eigentlich nicht schlecht aus
Hat irgendwer hier das schon gespielt und kann was zur Langzeitmotivation sagen? Scheint ja der häufigste Kritikpunkt zu sein, dass das Spiel schnell eintönig wird
Ist zwar schon etwas länger her, als ich es das letzte mal gespielt habe, aber es sind schon sehr viele Stunden in das Spiel geflossen.
Der Trick ist es, das Spiel auf einem möglichst hohen Schwierigkeitsgrad zu spielen, was durch die sehr individuelle Konfigurierbarkeit möglich ist, sonst wird es wirklich schnell öde. Sprich erhöhte warscheinlichkeiten von Sandstürmen etc., verlängerte (etwas realistischere) Reisedauer von Raketen, geringeres Budget/Bonis usw.
Dennoch muss ich sagen, dass es nicht eine so hohe Langzeitmotivation wie bspw. Cities Skylines oder andere Strategiespiele bietet, was auch an der etwas geringen Auswahl an Gebäudetypen liegt. Ich habe jedoch noch nicht das neue Addon getestet. Und man kann es noch ein kleines Stück weit durch Mods aus dem Workshop erweitern, welcher allerdings nicht ansatzweise an die Auswahl von Cities Skylines heran kommt.
 

immatoll

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
104
Warte einfach ein, zwei Jahre. Dann kannst du für 120 Euro fünf DLCs nachkaufen und die Funktionen erhalten, die das Spiel erst spielenderem macht. Paradox halt.
Über die DLC Politik von Paradox kann man sich streiten, aber immerhin haben ihre Spiele dadurch eine hohe Langlebigkeit. Nehmen wir z.B. mal Stellaris: Das Spiel hat mich in der Vanilla-Version schon ziemlich lange beschäftigt. Die späteren DLCs habe ich mir nicht gekauft, aber dennoch mit jedem größeren Patch noch mal eine längere Session gespielt, da auch kostenlos viele Systeme verändert oder komplett überarbeitet wurden.

Ich finde es daher mehr als fair, dass mit dieser Updatepolitik auch irgendwie Geld verdienen müssen. Wenn dann jedes halbe Jahr mal ein DLC bzw. großes Update kommt kann man das ganze eher als kleine Spende sehen, da sie ja auch zudem eher eine Nische abdecken. Allerdings finde ich, dass sie mehr Catch-Up-Angebote bringen sollten in denen man die alten DLCs "günstiger" oder kostenlos bekommt.
 
Top