Passende Over Ear Kopfhörer finden

Kettenhunt

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
906
Moin,

Ich wage meinen Fuß mal bei Over-Ear Köpfhörer rein, um vielleicht was kräftigeres als meine jetztigen SE215 zu ergattern. Nutze bisher eigentlich nur In-Ears. Meine Shure SE215, Beyerdynamic Byron BT und die Erato Apollo 7 haben da bisher eigentlich alles abgedeckt. Im speziellen etwas min. ähnliches wie die basslastigen SE215, abnehmbares Kabel, nicht mehr als 200 EUR. Der einschlägige Preisvergleich blieb da bei ca. 250 Produkten hängen und wirklich wissen worauf ich achten sollte weiß ich auch nicht - Impendanz und Empfindlichkeit sind mir da nicht wirklich vertraute.
 

djducky

Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2.134
Mal so gefragt: Wieso abnehmbares Kabel? Ich bin seit 15 Jahren stolzer Besitzer eines Sennheiser Hd-25, der ist ja vollmodular, man kann das Kabel aber nicht einfach abklemmen, da muss ein Schraubenzieher her - und auch nur dann, wenn es verschlissen bzw. defekt ist.

Auch liegen die Hörer eher auf den Ohren, das ist in dem Fall aber wahnsinnig bequem und die Abschirmung ist dabei auch gut.

Ich würde ihn einfach mal aufsetzen. Er ist ja eher als DJ-Kopfhörer bekannt, für alles andere aber auch sehr zu empfehlen.

Klanglich ist er Geschmackssache, er ist recht linear und mittig, bildet viel ab - für räumliche Musikerlebnisse gibt es sicher besseres.

Edit: Basslastig sind sie eigentlich eher nicht.
 
Top