All-in-One Passendes Gehäuse für Arctic Liquid Freezer 240 gesucht.

Biker1337

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3
Hallo,
kann hier vielleicht jemand ein Gehäuse empfehlen, in welches die Arctic Liquid Freezer 240 WaKü mit vier montierten Lüftern problemlos hineinpasst? Am besten so, dass die WaKü Luft aus dem Gehäuse ansaugt und hinaus bläst.
Vielen Dank im Voraus!
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.876
Da kannst du gefühlt jedes 2. Gehäuse für nehmen, sofern sich Laufwerkschächte ausbauen lassen, wie zB im Fractal Design Define R5.
Wozu überhaupt eine Push-Pull Konfiguration? Bringt vielleicht 1-2°C niedrigere Temperaturen.
 

Biker1337

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3
Der Plan war eigentlich, die WaKü unter dem Gehäusedeckel zu installieren, deshalb hoffe ich, dass jemand diese WaKü so verbaut hat und mir ein passendes Gehäuse empfehlen kann.
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.071
Der Radiator mit dem Lüftersandwich ragt eigentlich immer über das Mainboard (kaum ein Gehäuse bietet 9 cm oder mehr Abstand zwischen Deckel und Mainboard-Oberkante). Du solltest also nach einem Gehäuse suchen, das im Deckel wenigstens 2 140er oder sogar 200er Lüfter unterstützt -> So kannst du den Radiator versetzt ein Stück vom Mainboard entfernt montieren. Ob es dann letztendlich passt oder nicht hängt aber immer noch von deinem Board und Arbeitsspeicher ab (je nachdem, wie hoch etwaige Kühlrippen herausragen).
 

Kanalcommander

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
89
Hallo,
kann hier vielleicht jemand ein Gehäuse empfehlen, in welches die Arctic Liquid Freezer 240 WaKü mit vier montierten Lüftern problemlos hineinpasst? Am besten so, dass die WaKü Luft aus dem Gehäuse ansaugt und hinaus bläst.
Vielen Dank im Voraus!
Ich habe die Arctic Freezer 240 unter den Deckel vom Fractal Design Define S gebaut.
Mainboard ist ein ASRock Z77 Pro 3. Ich musste nur ne Ecke aus meinem RAM Kühler sägen (bei Ram ohne Kühler ist das natürlich nicht nötig, ich denke so 1cm ist Spielraum).
Wenn das Mainboard hohe Aufbauten über dem CPU-Sockel hat (höher als RAM +~1cm) kann das problematisch werden.
Auch sind die Anschlüsse (CPU Strom, Lüfter...) bei eingebautem Kühler sehr schwer erreichbar.

Wer man damit leben kann, dem kann ich das Define S empfehlen. Die Möglichkeiten zur Kabelführung sind sehr angenehm, die beiden 140mm Lüfter die drin sind, sind für mich ok.
Sehr angenehm finde ich, dass Front USB und Power oben drauf sind.

Allerdings hat es keine Möglichkeit 5,25" Laufwerke einzubauen.
 

nektus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
493
Habe auf Push Pull verzichtet. Wie schon gesagt bringt kaum niedrigere Temps!
 
Top