PC Aufrüsten

ame

Newbie
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
5
Huhu liebe Community,

ich möchte gerne meinen aktuellen PC ein wenig aufrüsten um auch in Zukunft noch angenehm Spiele auf annehmbaren Settings spielen zu können. Also es muss nicht immer Ultra High mit allem schnickschnack sein, aber mittlere Einstellungen bei aktuellen Titeln wären schon eine super Sache. Da mein CPU das ist was ich schon am längsten im PC habe dachte ich mir das ich diesen vielleicht upgraden sollte, bin mir allerdings nicht wirklich sicher :D

Momentan habe ich:

Mainboard:MS Z77A-G43
CPU: Intel Core i5-3570K
Ram: 8GB
Grafikkarte: Radeon R9 270X

Falls ich noch Spezifikationen oder Angaben vergessen habe würde ich mich über einen Hinweis darauf freuen, ebenso falls ich mir das falsche Unterforum ausgesucht haben sollte, was ich mal nicht hoffe.

Vielen Dank im vorraus,
ame
 

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.632
Die CPU ist immernoch sehr gut - da hat sich in den letzten Jahren nicht viel getan. Die K CPU kannst du ja auch noch übertakten, wenn du unbedingt mehr Leistung willst.

Wenn überhaupt, dann tausche die GPU, wenn deine Ansprüche aber nicht so hoch sind, dann sollte sie auch noch langen - für Mittel sollte sie durchaus noch ausreichen.
 

tm0975

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.195
390 rein und schick ist der pc. ssd noch, falls du noch nicht hast.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.763
Da mein CPU das ist was ich schon am längsten im PC habe dachte ich mir das ich diesen vielleicht upgraden sollte, bin mir allerdings nicht wirklich sicher :D
Wieso fangen so viele Leute mit denken an aber denken dann doch nicht drüber nach oder belesen sich überhaupt nicht ?

https://www.computerbase.de/2014-07/intel-core-i5-4690k-test-uebertakten-benchmarks/2/

Ok nur ein 2500k aber ohne OC und du hast maximal 15 % mehr Leistung bei Anwendungen /Spielen mit einer sehr teuren Aufrüstung?

Bei den Reinen Spieletests weiter unten sind es nur 5 %

Also definitiv kannst du mit einer 500 € Grafikkarte viel mehr stemmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Galaxy9000

Gast
Ok nur ein 2500k aber ohne OC und du hast maximal 15 % mehr Leistung bei Anwendungen /Spielen mit einer sehr teuren Aufrüstung?

Bei den Reinen Spieletests weiter unten sind es nur 5 %

Also definitiv kannst du mit einer 500 € Grafikkarte viel mehr stemmen.
Genau das ist beim Thema OC auch immer meine Meinung, die paar % Mehrleistung bringen nichts, ausser dass man sich evtl. Probleme einfängt und mit der Zeit seine HW schrottet. Aber offenbar ist es einfach "Cool" zu sagen, woah, mein Prozi hat jetzt ... Ghz. Wems Spass macht bitte sehr.
 

MOS1509

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.790
Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Bei den CPUs hat sich seit Sandy Bridge (2011) kaum noch was getan. Ein aktueller Skylake ist bei gleichem Takt vielleicht 20% schneller als ein vier Jahre alter Sandy Bridge. Wenn ich bedenke, was in den 90er Jahren bis vor 2010 sich diesbezüglich getan hat, ist das nichts.

Wenn Du mehr Leistung brauchst, so ist die GraKa die richige Stellschraube, wobei die Radeon 270x auf mittleren Settings tatsächlich noch die meisten Spiele schaffen sollte. Wenn Du sie ersetzen willst, dann mindestens eine Radeon 390 oder Geforce GTX 970.
 

ame

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
5
Vielen Dank für die ganzen Antworten. Zum Thema man könne nicht verstehen wieso man sich vorher nicht richtig Gedanken mache. Ich habe mir vorher schon Gedanken gemacht und auch ein paar Tests gelesen, allerdings hat sich für mich aus denen leider nicht wirklich ergeben das es mir kaum etwas bringen würde den CPU zu Upgraden und ich stattdessen lieber meine Grafikkarte aufwerte. Ich bitte trotzdem vielmals um Entschuldigung falls ich eure Zeit verschwendet habe.

Was Unterscheidet denn Radeon 390 und Geforce GTX 970? Welche lohnt sich mehr? Und wäre es sinnvoll eine dieser Karten zu kaufen, oder sollte ich lieber ein paar Euro mehr ausgeben um etwas länger eine Vernünftige Karte zu haben, oder lohnt dies alles nicht und ich sollte lieber noch länger Warten bis ich mir überhaupt ein Upgrade zulege?
 
K

kayD

Gast
Hab gestern erst den 3570k eines Freundes auf 4,4Ghz übertaktet, und das bei 1.12V Vcore Primestable. 800Mhz mehr Takt unter Last auf allen Kernen und weit unterhalb der maximalen von Intel freigegebenen Spezifikationen für Spannung. Auf Auto hatte er höhere Spannung und damit auch höhere Temperaturen. Somit hab ich der CPU nicht nur 22% Taktsteigerung und grob geschätzt 16% Mehrleistung spendiert, sondern auch die Lebenszeit erhöht aufgrund der geringeren Spannung und das ist mit unter das beste. Aber hauptsache OC ist böse maulen ohne den Hauch einer Ahnung. Gibt sicher genug Komplettsysteme welche Standard CPU's stärker penetrieren im Automode :)

Zum Thema: eine GTX 970/R390 und 8 GB Ram zusätzlich, dann geht die Party wieder ab. Das schwächste Glied in deiner Kette ist aktuell die Grafikkarte und als nächstes der Arbeitsspeicher. Wenn es dein Netzteil verkraftet, sieh dich nach einer der oben genannten Grafikkarten um - du wirst es nicht bereuen!
 
Top