PC bootet extrem langsam

JµleZ

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
292
Hallo,

Komponenten: AMD 4200+, MSI K8N Diamond Plus, 2GB ram.

Folgendes Problem: Seit einer geraumen Zeit bootet der PC extrem langsam. Ich habe an diesen einmal eine festplatte, also eine andere angeschlossen. dann gingen die laufwerke aufeinmal beide nicht mehr, baute sie in einen anderen pc ein, wo sie auch nicht mehr funktionierten. dann habe ich die festplatte wieder entfernt, bevor ich die laufwerke ausgebaut hatte, aber an dieser scheinte es nicht zu liegen. nun hält sich der pc sehr lange im bios auf. das booten dauert mitunter 5 min. heute habe ich vista draufgespielt, vorher war xp drauf und am anfang schien es zu funktionieren, aber jetzt wieder das gleiche problem. ein bios update habe ich versucht, aber dann startet der pc einfach neu O.o.

was kann ich noch machen? bios restarten? aber ich habe ja nur mal die festplatte drangebaut und wieder abgeklemmt, also eine andere, sekundäre.

bitte um eure hilfe und bei evtl. fragen stehe ich natürlich zur verfügung ;)

lg*
 

Greystoke

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
70
CMOS Reset schon gemacht (wie und wo steht im Board-Handbuch) und alles neu eingestellt?
Hat das Board so eine Port80 LED Anzeige drauf? Dann zeigt die vllt. an wo es so lange braucht.
 

Bleikopp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
458
Ich habe an diesen einmal eine festplatte, also eine andere angeschlossen. dann gingen die laufwerke aufeinmal beide nicht mehr, baute sie in einen anderen pc ein, wo sie auch nicht mehr funktionierten. dann habe ich die festplatte wieder entfernt, bevor ich die laufwerke ausgebaut hatte, aber an dieser scheinte es nicht zu liegen
Ich komme bei der Schilderung etwas durcheinander. Meinst du mit Laufwerk nur die optischen Laufwerke, oder benutzt du das Wort einfach nur als Synonym für Festplatte? Falls letzteres der Fall ist, scheiss einfach drauf obs nen Wiederholungsfehler ist und schreib einfach immer Festplatte. Damit entsteht dann auch kein Missverständnis.

Hast du mal alle für den Start überflüssigen Geräte entfernt? Ich hab erst vor kurzer Zeit einen Fehler gesehen der dem sehr nah kam. Schuld in diesem Fall war nur ein defektes USB-Kabel.

Edit: Ich wollte dir als erstes dazu raaten dir mal deine Elkos alle genau an zuschauen, weil deine Beschreibung recht verdächtig klang. Als ich dann in deine Signatur gesehen hab fand ich das dann aber schon wieder unwarscheinlich, weil bei den heutigen Boards keine schlechten Elkos mehr verbaut werden. Jetzt sehe ich du meintest ja doch nen älteres Gerät. in diesem Fall solltest du auf jeden Fall mal das Board untesuchen falls nicht schon geschehen ob irgend einer der Elkos aussieht wie im Bild unten.



Es reicht schon aus wenn bei einem die Oberseite nur leicht ausgebeult ist. Ist das der Fall gibts eigentlich nicht wirklich was, was du tun kannst. Es sei denn du willst 20€ nur für die Chance einer Reparatur ausgeben.

schon wieder edit: Ich will zwar nicht komplett zurück rudern (hab mir gerade das Board angeguckt), aber es scheint wohl doch nicht so dramatisch zu sein wie ich dachte. Ich bin gerade von einem älteren Board ausgegangen als ich den Namen gelesen hab. Du kannst aber trotzdem mal nach gucken, schließlich hat das Board auch noch die "platzfähigen" Elkos
 
Zuletzt bearbeitet: (das hab ich jetzt erst gesehen)

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.090
@ JµleZ,

BIOS auf default setzen -

um welche Typ von Festplatte(n) handelt es sich denn ? IDE oder SATA-Festplatten -

ich gehe mal davon aus, dass es sich um "IDE"-Festplatten handelt -

die erste Platte, auf die Windows installiert werden soll / ist, muß als MASTER gejumpert sein - das IDE-Kabel muß mit dem blauen Stecker am Primären IDE-Port aufgesteckt sein - der schwarze Stecker des IDE-Kabels muß an der MASTER-Festplatte aufgesteckt sein - an dieses IDE-Kabel sollte NUR eine weitere Festplatte als SLAVE gejumpert angeschlossen sein - grauer Stecker -

werden die angeschlossenen Platten / Lw im BIOS richtig erkannt ? Ansonsten de Platten auf "cable_select" jumpern (CS) und im BIOS wieder kontrollieren, ob die angeschlossenen Platten / Lw richtig erkannt werden -

evtl. das Datenkabel ( IDE-Kabel ) auswechseln -
 
Zuletzt bearbeitet:

JµleZ

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
292
also ich hab jetzt mal die einstellungen auf default gesetzt...scheint zu funktionieren bisher...hoffe das tut es auch weiterhin.

und ehmm ich denke ich hab mich schon richtig ausgedrückt, habe zumindest immer die begriffe gewählt, die den gegenstand bezeichnen und die meinte ich auch :p

vielen dank trotzdem für die ganzen antworten ;)

lg*
 
Top