Pc freiert sporadisch ein!

XammaX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
16
Hallo liebe Computerbaseler,

hab seit kurzem ein eigentlich altbekanntes Problem. Mein Pc friert ohne erfindliche Gründe im Windowsbetrieb sporadisch ein. Nicht bevorzugt beim Spielen, Arbeiten, oder im Idle. Kann manchmal 1 Std. dauern odder nur ein paar Minuten. Hatte selbes Problem vor etwa 6 Monaten, da stellte sich dann nach 2 Wöchigem testen heraus, dass ein RAM Modul den Geist aufgegeben hatte. So nun dachte ich klasse selbes Problem, RAM testen auf fehler warten einzeln Testen schauen bei welchem der Fehler auftriit und fertig. Aber mach jetzt seit 48h Tests ohne jegliche Fehler sowohl Memtest86+ gebootet sowie Prime95 im Windoof. Doch das einfrieren bleibt. Nur keine Fehler bei den Tests. Habt ihr vllt noch eine Ahnung an was es liegen könnte? Hardware: ASUS P5N64 WS Pro , AS: 2x (2x1GB) OCZ Platinum 1800 MHz, Corsair 750 Watt NT Prozzi Q9550 (kein OC), XFX 280 GTX 1GB, und HDD Boot Platte ne WD Raptor 80GB.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.627
Mache auchmal einen CMOS Clear / Bios-Reset (steht im Handbuch des Mainboardes).

Damit wird der Zwischenspeicher (CMOS) mit den Hardwareeinstellungen des Mainboards

auf die Herstellerkonfiguration zurückgesetzt. (Alles Stromlos! Jumperbrücke auf dem

Mainboard stecken und zurückstecken, oder Bios Batterie entfernen und wieder

nach ein PAAR MINUTEN einsetzen).

Und dann mal abwarten , ob überhaupt wieder ein Fehler eintrifft.
 

XammaX

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
16
Glaub der steht auf AUTO, hatt immer funktioniert.
Ergänzung ()

Also HDtune sagt 0,0% Damaged Blocks.
Ergänzung ()

Also laut HDtune 0,0 % damaged Blocks.
Ergänzung ()

es wird jedoch einer als Damaged angezeigt.
 
P

Painkiller71

Gast
Dein problem kommt mir leider sehr bekannt vor, habe das auch alles hinter mir. Freezes beim Surfen, Spielen und im IDLE Betrieb.
RAM, Graka, NT und Festplatte alles getestet ohne Fehler und Windows zig mal neu Installiert zusätzlich sämtliche BIOS einstellungen durchprobiert, aber nichts hat geholfen.

Bis ich vor 2 Wochen die schnauze voll hatte und mir ein neues Mainboard ( P5Q ) gekauft habe und seitdem ist das sporadische freezen weg.
Muß bei dir ja nicht zwangsläufig auch so sein, aber solltest du in betracht ziehen.
 

XammaX

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
16
Ok meinst jetz wegen dem einen Sektor.
Werd ich dann wohl machen müssen, wenns net anders geht.
Ergänzung ()

Kann ich ja dann den Test gleich als Begründung verwenden.
Ergänzung ()

Sonst kommt wieder so was wie beidem ASUS Support: Nein nein das kann unser Board gar nicht sein dass is bestimmt der OCZ Speicher ^^.
 

comgo21

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
164
Hi XammaX

War meine Nase doch auf der richtigen Spur !

Der 1 Sektor kann schon störend wirken
Die alte Festplatte weg und eine andere anklemmen ,dann durchtesten !:freak:
 
Top