PC für Gaming / Office / (Grafikbearbeitung - evtl)

AF82

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
6
Hallo zusammen,

nachdem mein letzter Desktop PC schon ca 13 Jahre und der Laptop auch schon 7 Jahre auf dem Rücken hat wird es jetzt mal wieder Zeit für eine neue Kiste.

1. Was ist der Verwendungszweck?
80 % Gaming - 20% Office / evtl auch wieder etwas Grafikbearbeitung (Hobbymäßig)

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Spiele:
Gute Frage. Bin da schon ne Weile raus, aber ich denke es wird auf folgendes rauslaufen:
CoD, PUBG, diverse Shooter, GTA, Cities und der ein oder andere Titel Richtung Anno.
Auflösung:
Aktuell bin ich noch etwas unschlüssig ob es WQHD oder FHD wird. Einerseits würde mir zum zocken FHD reichen. Zum anderen ist etwas mehr Platz auf dem Bildschirm auch nicht verkehrt. Tendenziell bin ich aktuell momentan eher bei WQHD und diesem Monitor: LG 27GL850
Qualität:
Anfangs natürlich relativ hoch, aber mit der Zeit muß man eh Abstriche machen. Früher war mir im Zweifel der Spaß am Spiel wichtiger als Grafik in Ultra High.
FPS: Was man in der Preisklasse in der ich mich unten (Zusammenstellung) bewege halt rausholen kann.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Bildbearbeitung evtl - Software ist noch nicht raus - Hobby

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Overclocking unter Umständen um zukünftig noch ein wenig aus dem System rauszuholen
Nicht der lauteste wäre nicht verkehrt

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Siehe 1.1 --> LG 27GL850 muß aber erst noch angeschafft werden, daher bin ich hier noch offen.
144Hz und Freesync / G-Sync (je nachdem was es wird) wäre angedacht.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Nichts brauchbares

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Die Zusammenstellung unten liegt MIT Monitor bei ca. 1800€. Spielraum nach oben ist vorhanden, sollte aber ungefähr in diesem Rahmen bleiben. Sollte es nicht unbedingt notwendig sein, gerne auch weniger.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
5 Jahre sollte er schon halten, aber hellsehen kann wohl niemand

5. Wann soll gekauft werden?
Die nächsten 1 - 2 Wochen. Mal sehen was sich um den Black Friday so ergibt.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Selbst


Und hier mal was ich aktuell nach ein wenig durchstöbern so angedacht habe.
Wo ich noch unschlüssig bin:
CPU: Muß es zwingend der 3700X sein oder würde ein 3600 nicht auch reichen. Wie sieht es mit Intel aktuell aus? Im Zweifel sollte eher P/L passen.
GPU: Daraus evtl ne 2070S machen (welche?). Aber vermutlich nur wenn die CPU billiger werden sollte. Ich denke die Steigerung der Leistung im Vergleich zur Preissteigerung macht es sonst eher unattraktiv für mich.
Allgemein: Besteht irgendwo noch potenzial zum einsparen und signifikant an Leistung zu verlieren? Bzw. dafür etwas früher nachzurüsten.
Wo besteht noch Optimierungsbedarf?

So, ich hoffe damit kann man was anfangen.
Schon mal vielen Dank vorab.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.753
sieht top aus die konfig, würde ich nicht anders machen. cpu kühler kannst du dir auch später nocj holen, falls der wraith prism dir nicht reichen sollte. eine 2070s ist in games wie anno 1800, pubg und gta n gutes stück schneller. kann aber auch in games wie rwd dead redemption gleich schnell oder langsamer als eine 5700xt sein. da musst du dir benchmarks angucken und selbst entscheiden ob es dir den aufpreis wert ist. die red devil ist aber sicherlich eine gute wahl
 

Ko$chi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
372
Die Konfiguration ist echt gut, kannste so machen. Bei so einem Budget würde ich mir aber einen extra CPU-Kühler mitbestellen.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.753
denke mal das kann man später immer noch machen. so laut kann der wraith prism bei der geringen abwärme doch garnicht werden
 

Ko$chi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
372
Ich würde mir aus Prinzip bei so teuren Komponenten nen guten CPU Kühler kaufen, auch wenn die Boxed Kühler von AMD schon ok sind. Und ich glaube, dass die meisten nicht mehr nachträglich ihren CPU-Kühler wechseln 😉
 

AF82

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
6
Danke erstmal.
Also wenn der einzige Bedarf aktuell, wenn überhaupt, ein Lüfter ist, dann solls an dem nicht scheitern :)

Und Grafikkarten werd ich mir wohl nochmal n paar Benchmarks ansehen heut Abend.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.864

AF82

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
6
Danke für den Hinweis. Hab ich jetzt in nem anderen Thread gelesen und bin hier gerade am überlegen. Ist durchaus ne Option die in Frage kommt.
 
Top