Pc geht in dauerschleife an und aus

David992

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
23
Schönen guten Tag.

Undzwar habe ich folgendes Problem. Ich baue für meinen Bruder einen neuen Rechner zusammen.
Sobald ich ihn starte, fährt er kurz hoch und dann wieder runter. Und das in dauerschleife. Er bleibt ca. 4sec. an.
Ich habe mal nur das Mainbord, Netzteil, CPU und AIO laufen lassen. Da läuft er und der Speaker beept. 1mal lang und 2mal kurz.
Sobald ich den Ram einstecke, höre ich kein beep mehr und er starten in dauerschleife neu.
Ich habe mal aus meinem Rechner ein Ramriegel dort eingesteckt, aber das bringt auch nix. Er startet immer wieder neu ohne ein beep.

Details von dem PC:
CPU: Intel Core i5 6600k
Mainboard: Asus ROG Strix B380-F Gaming
Arbeitsspeicher: Ballistix Sport LT DDR4-2400
Netzteil: Be quiet Pure Power 11 600W
Grafik: Geforce GTX 1060 OC

Wäre euch echt dankbar für Hilfe. :)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.619
der 6600K läuft nicht auf dem B360-MB (sollte doch B360 heißen?). die konfig ist grundsätzlich nicht gut (CPU veraltet, RAM zu lahm, NT unnötig groß).
 

Stulle#

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
774
war quatsch.. aber evtl Speicher nicht unterstützt
 

David992

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
23
Achsoo??? :O :O :O Naja die Teile hat mein Bruder ausgesucht.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.619
@David992:
dann hat er aber leider sehr schlecht ausgesucht. schickt den kram zurück und kauft was anständiges. falls ne beratung gewünscht ist bitte folgenden fragebogen möglichst detailliert ausfüllen:
1. Was ist der Verwendungszweck?


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?


5. Wann soll gekauft werden?


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
 

Nizakh

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.814

BorstiNumberOne

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.743
Der B360 Chipsatz hat mit dem B350 (Sockel AM4 und für AMD Ryzen CPUs) nichts zu tun. Nur benötigt er Intel CPUs der Coffee Lake Serie also zb die i5 Prozessoren 8400/8500/8600(K)/9600(K).
 

Mordhorst3k

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
315
CPU Strom (bei den Boards immer oben links) angeschlossen? Hab das auch schon erlebt das vergessen worden ist. Oder mal ein anderes Netzteil probiert?
 

David992

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
23
Vielen Vielen Dank für die Lösung des Problems.
Was wäre eine bessere Option? CPU zurück schicken oder Mainboard? Oder vllt beides?
Er möchte Egoshooter und Rennspiele hauptsächlich damit spielen.
Mehr als 350-400€ möchte er nicht für beide Komponenten ausgeben.
 

BorstiNumberOne

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.743
Versuch die CPU zurückzuschicken. Eine CPU mit vier Kernen und vier Threads ist 2018 nicht mehr zeitgemäß. Er sollte Minimum in den i5 8400 investieren, wenn es denn umbedingt Intel sein soll.
Edit: Der Beitrag unter mir ist sogar noch besser und empfehlenswerter.

Bitte nichtmehr deinen Bruder aussuchen lassen.
DER entscheidende Tip für den TE. ;)
 

David992

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
23
1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
  • Battlefield, Squad, Arma3... Und Autorennspiele wie Formel 1
  • Hauptsächlich 1920x1080 bei mittlerer Qualität

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
  • wird nicht benutzt

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
  • Nein

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

  • 1 Monitor mit 60Hz (Asus 24")
  • Vllt irgendwann mal ein 144Hz Bildschirm (24")
2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

  • Prozessor (CPU):------------------------
  • Prozessorkühler: AIO Corsair H100i
  • Arbeitsspeicher (RAM):----------------
  • Mainboard:---------------------
  • Netzteil: Be quiet Pure Power 11 600W
  • Gehäuse: Be quiet Pure Base 600
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1060 OC
  • HDD / SSD: 250GB Samsung 970 Evo M.2 ///// 500GB HDD

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
  • max. 550€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
  • 5 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?
  • am besten das der Rechner zu Weihnachten fertig ist


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
  • werde ihn selber zusammenbauen
 

Jadawin99

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
81
Top