PC geht nach kurzer Zeit beim spielen einfach aus.

Katz3nFr3und

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
Hallo ich hab ein Problem das sich schon seit ner gefühlten Ewigkeit zieht.
Ich habe jetzt seit knapp nen Jahr wieder nen PC.
Und habe ihn vor kurzem von A10 5800K auf AMD FX8350 aufgerüstet.

Ich habe 8GB Ram, das Mainboard Gigabyte GA-970A-DS3P, die R9 290 und ein 750Watt Netzteil.

Bei der/dem A10 5800K hab ich ein Temperatur Problem gehabt, welches ich so gelöst habe, in dem ich einfach die eine Seite des PC offen gelassen habe und nen Tischventilator reinblasen ließ.
Hat auch Wunderbar geklappt.

Da ich nun aber der Meinung war das der A10 5800K meine Grafikkarte bremsen tut, hab ich mich nach einer neuen CPU "umgesehen".
AMD FX8350 bestellt und paar Tage später eingebaut.
Temperatur durch den Lüfter der mitgeliefert wurde schrecklich.
Lüfter bestellt (Brocken Eco) und heute eingebaut.
Temperatur nach 5 Minuten Stresstest max. 46C.
Nur beim spielen von scheinbar egal welchen Spiel geht er nach kurzer Zeit aus.
Weiß jemand weiter?
Wärmeleitpaste komplett frisch.
 

WhyNotZoidberg?

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.103
welches netzteil hast du denn? das schonmal testweise gegen ein anderes getauscht?
 

DanielJEBerlin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
392
Grafikkarte?
Netzteil?
Spannungen auf der CPU?
Temperaturen womit ausgelesen (bei AMD...haha)?
Fragen über Fragen....
 

Katz3nFr3und

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
Grafikkarte steht oben.
Netzteil 750W hab ein Foto gemacht von Netzteil aber der Beitrag wird "angeblich" noch von einen Moderator freigeschaltet.
Spannung, wie liest man die denn aus? ^^
Temperaturen wurde mit Speedfan und Open Hardware Monitor ausgelesen.
 

WhyNotZoidberg?

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.103
anderes netzteil holen, am besten von den bekannten herstellern zb.: be quiet!
 

DanielJEBerlin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
392
Die 290 und der 8350 zusammen bringen das NT an die Grenze, gut, was will man von nem 50 € 750W NT sonst erwarten? 500W eines ordentlichen Herstellers oder 600W von nem No-Name solltens tun.

Edit: AMD's und Temps sind so vage wie die unbefleckte Empfängnis in der Bibel...zu kaum was nutze außer das man das immer hinterfragt.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
20.957
Ich sehe den Beitrag und habe darauf in #6 geantwortet.
Das NT hat keine 750W, es hat wahrscheinlich 350W.

Ein Typenschild ... ist geduldig. Du kannst auch einfach ne Null hinter schreiben, dann hat es aber keine 7.500W ;).
 

esingers

Banned
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.238
sorry aber dein nt ist echt billig schrott kein wunder das der pc ausgeht
besorg dir erst mal ein neues nt was auch taugt
nimm wenn es echt billig sein soll das cooler master b 500 v2 oder besser das g-450
und teste es nochmal
 

Andy4

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.934
Das Bild von deinem Netzteil sagt eigentlich eines: Dein Gehäuse ist verstaubt oder? Somit sind deine ganzen Lüfter betroffen --> CPU --> Graka. Mach das Teil mal sauber.

Edit: Von dem Hersteller des NT's hab ich auch noch nie gehört.

Gruß Andy
 
Zuletzt bearbeitet:

ghostwriter2

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.434
Sei froh das dein Netzteil nicht abraucht. Gibt genug Videos im Internet.

edit: Immer das mit Pi*Daumen...
Gehen wir davon aus, das 42 die Antwort auf alles ist, und Pi ist 3,14, dann wäre Daumen (42 : 3,14 = ) logischerweis 13,37 WTF!!!

(sorry, der musste sein) Aber belaste das Netzteil nicht, bevor noch was böses passiert!

edit2:
Du musst noch lernen die Angaben der Marketingabteilung zu interpretieren. Aber das wird noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Katz3nFr3und

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
Ok danke für die Antworten.

Wegen den 750W... ich hatte mal gegoogelt wo man sehen kann wie viel Watt ein Netzteil hat und da steht irgendwo 750W und deswegen dachte ich es seien 750W. (Noob! ^^)

Wegen dem Schmutz auf dem Bild: Ist nur an der einen Stelle so, hab ich wohl übersehen beim Sauber machen.
Werd die Stelle aber heute auch nochmal renigen.
 

DanielJEBerlin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
392

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.897
Wichtig ist die 12V Schine(n), da durch die CPU, GPU usw versorgt werden.
GPU und CPU sind ja mit Abstand die Ahuptverbraucher im PC!!

Also: Gehäuse innen säubern und zB ein be quiet! Straight Power E10 500W CM reinkaufen. KOstet allerdings auch fast 100€.
Ohne Kabelmanagement (CM) ist glaub nen Zehner günstiger.


MfG
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
Zuletzt bearbeitet:

TPZ-

Banned
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
2
die tatsache dass der pc auf einem teppichboden steht und das netzteil seine luft von unten über den teppichboden ansaugt, war vornherein schon das todesurteil für das netzteil, diese überhitzung hätte nichtmal ein bequiet netzteil auf dauer überlebt, da brutzeln einfach die kondensatoren wech mit der zeit.

also bitte beim einbau vom nächsten netzteil darauf achten dass es verkehrtherum eingebaut wird sodass der lüfter die luft aus dem gehäuse bezieht.

sorry aber dein nt ist echt billig schrott kein wunder das der pc ausgeht
da kann auch kein chinesicher oder französischer hersteller mehr was dafür wenn der nutzer den lüfter komplett abwürgt. find es einfach nicht richtig dem netzteilhersteller die schuld zu geben. der wahre schuldige ist der TE.

Ja, reicht. Das Netzteil kommt mit dem höheren Verbrauch von der CPU nicht klar und schaltet ab.
es kommt einfach nicht mehr damit klar dass alle kondensatoren aufgeplatzt sind und dessen restkapazitäten nicht mehr für einen stabilen betrieb ausreichen

Sei froh das dein Netzteil nicht abraucht. Gibt genug Videos im Internet.
wird aber bald passieren, wenn auch die restkapazitäten in den kondensatoren erloschen bzw verkocht sind...

Wegen dem Schmutz auf dem Bild: Ist nur an der einen Stelle so, hab ich wohl übersehen beim Sauber machen.
über staub innerhalb des netzteils brauchste dir auch keine sorgen machen, da ist noch nie luft hinein gelangt geschweige denn ein staubpartikel :D

und wenn das neue netzteil genauso betrieben wird wie das alte, gebe ich dem maximal 5monate, dürfte also mit gewährleistung und beweislastumkehr noch gut hinhauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

syfsyn

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.057
Bei deinen rechner empfielt sich ein
seasonic m12 520w, fsp aurum 600, corsair cx serie 600w oder coolermaster g650m
Zudem verbaut man unten liegende netzteile nicht den lüfter nach unten
das ist ein fehlgedanke
kalte luft unten warme luft oben
von außen die luft ansaugen bewirkt lediglich das mehr staub im netzteikl reinkommt
Und somit die lebensdauer verkürzt
Tipp bei deinen board ist es zu empfehlen einen guten top blower zu nehmen wie den scythe grand karma cross 3.
 
Top