PC hängt sich nach dem Mainboard-Logo auf

KeinArzt

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
9
Hallo,
mich plagt seit gestern folgendes Problem. Neuen Rechner zusammengebaut, dann wollte ich den Alten in seinen Ursprungszustand zurück versetzen. Dazu ins BIOS und F5 auf default, Neu gestartet, nun will er nicht mehr. Er zeigt mir nur den ASUS Startbildschirm, lässt mich auch nicht mehr in BIOS.
Alles abgeklemmt, Jumper umgesteckt, Batterie raus, Batterie ausgetauscht, alle vier RAM-Bausteine einzeln getestet, zweite Tastatur getestet, nichts hilft.
Vielleicht hat hier noch jemand eine Idee. Wäre für jeden Vorschlag dankbar.

Das System:
Intel 4770K
Asus z87-a
Corsair Vengeance DDR3
Samsung SSD 840 Pro
be quiet! Pure Power 630w
 

alxa

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.381
Ist am alten PC was verändert worden von der Hardware?
 

KeinArzt

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
9
Die Grafikkarte hab ich mit in den Neuen verbaut und eine der größeren Festplatten. Aber danach lief er schon mehrfach wieder problemlos.
 

psy187

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.779
Hi,

starte mal den Rechner und drücke sobald das ASUS Logo kommt den DirectKey Button auf deinem Mainboard.
Dann sollte der PC (vll.) von alleine Runterfahren, wenn du den PC danach neu startest sollte er direkt ins Bios gehen.

Wie der DirectKey genau Funktioniert kann ich leider nicht genau sagen.
you can press the DirectKey button to shoot straight into the UEFI BIOS
Vll. auch einfach den zum starten des PC nutzen.


Zweite Möglichkeit beim starten des PCs den MEMok Taster gedrückt halten. Dann liest sich das Bios die Ram Settings aus, hatte ich mal das mein Bios den Rechner nicht starten wollte.

Welche GPU ist denn in dem Rechner verbaut?
 

KeinArzt

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
9
Den DirectKey Button hab ich mehrfach probiert, aber er bleibt immer an der gleichen Stelle hängen.
Der MemOK! funktioniert nicht so wie im Handbuch beschrieben. Der Rechner geht immer nur kurz an und gleich wieder aus wenn ich gedrückt halte, die LED leuchtet dabei gar nicht auf. Hab die RAM_Bausteine alle durchgetestet.

Noch was: bei starten schaltet er alle POST State LEDs durch, RAM, VGA, CPU, und bleibt dann bei der BOOT_DEVICE_LED mit dauerleuchten stehen.

GPU ist keine verbaut, sollte reiner Arbeits-PC werden, da reicht OnBoard.
 

psy187

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.779
Hi,

wie ist es wenn du die Windows Festplatte abklemmst und dann den Rechner startest ?
Kommst du dann vll. ins Bios?

Vll. wurde durch laden der Bios Standard Settings die Bootfunktion verstellt.
 

KeinArzt

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
9
Aktuell hab ich gar keine Festplatte angeschlossen, sollte doch eigentlich auch so ins BIOS gehen oder nicht?
 

Viper1982

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.698
Hier stand mist! Das Board unterstüzt kein Bios Flashback!

ABER

Auch hier lässt sich wohl über einen USB Stick mit aktuellem Bios oder der Support DVD das Bios flashen wenn das Bios zerschossen ist! Handbuch Seite 51 !
 
Zuletzt bearbeitet:

KeinArzt

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
9
Seite 51 hab ich nicht, aber ich denke du meinst den Teil "Recovering the BIOS"?
Hab ich probiert, aktuelles BIOS besogt, umbenannt, auf Stick geschoben, eingesteckt, leider passiert gar nichts.
 
Top