PC nach Neuaufsetzen einrichten

Sir_Kay

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
55
Hallo liebes Forum,

stolz habe ich meine neu erworbene IT - Rakete mit Windows 7 Home Premium 64
ausgestattet, doch leider, da ich

1. absolut chaotisch und
2. total vergesslich

bin, bitte ich hier um etwas Unterstützung. Das Betriebssystem ist installiert, die
Hardware auch. Doch nun geht es los. Was braucht man? Firefox, Packer, Anti-Virus,
acrobat, runtimes, codecs, favoriten usw..........

Das ist einfach soooo viel! Hat jemand von Euch eine Art Leitfaden was so ganz
grundsätzlich in welcher Reihenfolge im allgemeinen installiert wird? Das würde
mir die Arbeit ziemlich erleichtern.

Danke & Gruß

Sir_Kay
 

bvb114

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
298
ick nehme avira (reicht mir ) dann noch izarc (packer) firefox , thunderbird , nvidia bzw. ati ,java , adobe , adobe flaschplayer , webplayer , boradtreiber aktuelle von hersteller , drucker und so weiter
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
20.115
Erstmal die ganzen Hardware-Treiber für dein Mainboard, Sound, Grafik etc.
dann evtl. BIOS-Update
Windows updaten, Service Packs...
Firefox + Adblock Plus, Thunderbird, MS Office oder Open Office, 7Zip, Winamp, Anti Vir, Adobe Reader, Java, DivX...
 
Zuletzt bearbeitet: (Winrar raus -> 7zip rein)

smiler10

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
467
Mach die Installation immer in folgender Reihenfolge...

1. OS selbst
1.1 SP für OS falls noch eins verfügbar ist und nicht schon in der Installation integriert ist
2. Chipsatztreiber
3. restliche Hardwaretreiber
4. Windows-Updates
5. Adobe Flash & Shockwave, Sun Java
6. danach erst die noch notwendigen Programme wie z.B.: Office, Virenscanner, Grafikprogramme usw.

Eine Ausnahme bildet der Internet Explorer 9.
Wenn der installiert werden soll, so geschieht dies noch vor dem Punkt 4. Windows-Updates.

Warum? Weil sonst von Windows-Update schon Updates für den Internet Explorer 8 heruntergeladen/angezeigt werden, die man nach der Internet Explorer 9 Installation nicht benötigt.

Würde mir vorher überlegen und eine Liste machen welche Programme du täglich im Einsatz hast und die mal nur installieren.
Programme die du später mal vermisst kannst du dann immer noch nachträglich installieren.

Greets
smiler10
 
Zuletzt bearbeitet:

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
20.115
Anti Virus würde ich nach Punkt 3 machen. Warum? - weil man zum Updaten ins Inet muss :)
 
D

DarkInterceptor

Gast
als packer würd ich 7Zip nehmen. das kann recht viel.
bei win7 is (bei der ulti zumindest) ein mail programm dabei. schau mal bei windows live nach.
open office als office programm
 

smiler10

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
467
Zitat von DerBaya:
Anti Virus würde ich nach Punkt 3 machen. Warum? - weil man zum Updaten ins Inet muss :)

Gut, bin da wahrscheinlich eher eine Ausnahme.
Hab sämtliche Patches lokal verfügbar und nehme die angezeigte Liste von Windows Update nur als Kontrolle der zu installierenden Patches her.

Da die meisten ohnehin hinter einem Router sitzen halte ich das Risiko sich, in dem Microsoft Download Center beim Download der einzelnen Patches oder direkt beim Update über Windows Update, einen Virus einzufangen für sehr gering.
 

Sir_Kay

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
55
Vielen Dank schonmal für Eure Antworten, wie gesagt, OS ist drauf, Hardware
ist installiert. Ich dachte nur möglicherweise hat einer von Euch eine Auflistung
von Standardprogrammen, welche immer in einer bestimmten Reihenfolge
installiert werden (Acrobat Reader, AVG; WinRar; Codecs; usw usw). Wahrscheinlich
ist der Tipp diese sukzessive nach Bedarf zu installieren auch schon der beste.
Der Nachteil ist nur, das sich das ganze dann wieder so ewig hinzieht.

Früher hatte ich sogar mal eine Installations DVD von WinXP welche das ganze
Gedöns schon drin hatte, das war ungemein praktisch :evillol:

Wie auch immer trotzdem nochmals vielen Dank für Eure Hilfe.

Greetz
Sir_kay
 

Boogeyman

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.811
Zitat von Sir_Kay:
Früher hatte ich sogar mal eine Installations DVD von WinXP welche das ganze Gedöns schon drin hatte, das war ungemein praktisch :evillol:
Womit du je nach Alter der Installations DVD/CD uralt Versionen der Programme auf die Festplatte schaufelst. ;) Ich würde mir immer die aktuellste Version laden, um möglichst aktuelle Versionen zu haben, um wenig Angriffsfläche für Malware zu haben, die Sicherheitslücken ausnutzen möchte.
 

Sir_Kay

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
55
jepp, recht ihr habt. Das Ganze hab ich inzwischen vollendet
und es läuft spitze. Die Mühe hat sich in der Tat gelohnt.

Danke für die Tipps & Gruß

Kay
 

Ähnliche Themen

Top