PC startet zwar, trotzdem kein Video Signal, kein Beep: Mainboard defekt?

DiGiTaT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
497
Servus an alle!,

ich hab mal wieder ein Problem mit meinem acer mainboard schrott. Diesemal scheint mein MB wirklich abgeraucht zu sein. Ich fahre den PC hoch, Monitor bekommt kein Videosignal, auch vom MB selbst kommt kein "beep". (Dieses Problem hatte ich schonmal beim Gehäusewechsel, habs dann aber irgendwie wieder im Griff bekommen, diesesmal scheints nicht so.

Was ich schon alles probiert hab:
Netzteil tausch => kein erfolg
Arbeitsspeicher tausch => kein Erfolg
PC starten ohne GraKa => Kein Erfolg
Nullmethode (PC Starten nur mit CPU) => Kein Erfolg bzw. kein "beep".

(Was ich eigentlich machen wollte: Antec gehäuse aufschrauben und Staubschutzgitter sauber machen.)

Sollte mein MB wirklich defekt sein (was ich auch glaube) welches neues könnt ihr mir empfehlen? Preissegment 50-60€ mit 775 CPU Sockel und DDR2 Speicherbänke.

Mfg
Digitat
 

chriss_msi

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
BIOS-Reset gemacht? BIOS-Batterie getauscht? Ansonsten nimmst du am besten das G31M-Board http://geizhals.at/de/453923 mehr würde ich nicht mehr in Sockel 775 investieren.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.428
hört sich wirklich ganz stark nach MB an
 

m4rci

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.414
Saft bekommt das Board aber noch beim Start? Drehen die Lüfter? Arbeitet die Festplatte?
 

DiGiTaT

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
497
Saft bekommt das Board aber noch beim Start? Drehen die Lüfter? Arbeitet die Festplatte?
Lüfter drehen sich fast alle, bis auf ein. Festplatte hört sich auch an als ob es hochfahren würde.

BIOS-Reset gemacht? BIOS-Batterie getauscht? Ansonsten nimmst du am besten das G31M-Board http://geizhals.at/de/453923 mehr würde ich nicht mehr in Sockel 775 investieren.
BIOS Batterie getauscht. BIOS Reset schon mindestens 5x durchgeführt, aber nicht 2-3min sondern 2-3 Stunden!
 

CHKL2011

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.264
acer mainboard
Ich fahre den PC hoch, Monitor bekommt kein Videosignal, auch vom MB selbst kommt kein "beep".

Dieses Problem hatte ich schonmal beim Gehäusewechsel, habs dann aber irgendwie wieder im
Griff bekommen, diesesmal scheints nicht so
.
Ich hatte ähnliche Bootprobleme -> mit Asus Board und bequiet NT.

PC gestartet -> Kein Bild -> Kein Beep Code. Einfach nichts.
Überprüfe mal alle Netzteilanschlüsse.
Hat oder wurde der PC neugestartet ?
 

m4rci

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.414
Dann wie CHKL gesagt hat alle Kabel checken, Notfalls nochmal alles ab und raus. Und dann Schritt für Schritt.
Mal mit einen Ram riegel booten wäre noch, ebenso mal Ram in mehreren Slots probieren.
 

CHKL2011

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.264
Zuletzt bearbeitet:

DiGiTaT

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
497
Stromversorgungskabel sitzen richtig. Ram Bänke hab ich auch schon einzeln mit verschiedenen Riegel überprüft auch ohne Erfolg. Ab und an startet der PC auch und geht sofort wieder aus, läuft also kurz an und geht danach wieder aus.

Hab jetz mal bissl gekuckt: Was haltet ihr vom Asrock P5B-DE? Hat eine ähnliche ausstattung wie mein schrott Acer MB. 4 DDR2 Speicherbänke & 4 PCI + PCI Express Steckplätze und 4 SATA II Anschlüsse.
 
Zuletzt bearbeitet:

DiGiTaT

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
497
So, ich meld mich wieder:

Lag wirklich am Mainboard. Hab mir jetzt das "asrock p5b-de" zugelegt läuft bisher alles rund. Zum Einsatz kommt auch ein neuer CPU Kühler: "EKL Alpenföhn Brocken" ;)
 

Spawnilein

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
121
Ich hatte mir diesen Fehler mit einem fehlerhaften BIOS Update eingefangen.
Da hatte ich dann die selben Symptome wie du.
Mittlerweile hab ich den Bios Chip tauschen lassen und nun läufts wieder.
Hab zwischenzeitlich aber eh auf nen i5 umgesattelt :)
 

CHKL2011

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.264
Ich hatte mir diesen Fehler mit einem fehlerhaften BIOS Update eingefangen.
Da hatte ich dann die selben Symptome wie du.
Ich hatte die aktuellste Bios Version aufgespielt. (Siehe Signatur).
Wenn der Boofehler erneut auftrat, startete seit aktuellster Bios Version der PC automatisch neu.

Seit Dualchannelbetrieb und auch 12V ATX Stromverlängerungskabel ist der Bootfehler 3x aufgetreten.
Mittlerweile läuft der PC stabil...

Welches Mainboard-Modell wurde verwendet ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top