PC-Upgrade ~800€

Auro84

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich habe vor meinen schon recht veralteten Rechner nach knapp 5 Jahren wieder auf Vordermann zu bringen. Leider bin ich in den vergangenen Jahren voll aus dem Thema PC-Harware rausgekommen, sodass ich nun mehr oder weniger planlos vor einer Flut an Informationen stehe und mit einem Großteil davon nicht einmal mehr etwas anzufangen weiß.

Deswegen erhoffe ich mir hier etwas Hilfe, weil ich nicht genau weiß was alles ersetzt werden muss, bzw. was ich behalten kann, bzw. wiederverwertbar ist.

Hauptsächlich wird der Rechner für mein Studium gebraucht aber dann und wann hat man dann doch mal Lust auf 3D-Games und da macht die treue Kiste leider nicht mehr so mit wie ich das gerne hätte.
Was laufen sollte sind Sachen wie BF3, CoD und wenn möglich auch gerne Crysis 3. Natürlich muss das jetzt kein Grafikfeuerwerk sein aber eine nette Grafik ist doch schon ansehnlicher als das was bei den Minimalanforderungen rauskommt.
Wirklich wichtig ist mir sonst eigentlich nichts, da ich kein Video- oder Audioediting betreibe und nur sehr selten Grafiken bearbeiten muss. Achja doch, da wär noch was. Ich bräuchte zwei Soundkarten, eine für Headset und Co. und die andere wird für reguläre Musikausgabe genutzt, das würe ich gerne beibehalten.

Hier mal meine aktuellen Spezifikationen:

Processor: Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz (4 CPUs), ~2.4GHz
Memory: 4096MB RAM
Graphics: NVIDIA GeForce 8800 GTS 512
HDD: SAMSUNG HD200HJ SCSI Disk Device (1TB)
dazu kommt noch ein Cardreader mit Floppydrive und ein DVD-Laufwerk.

Ausgeben kann ich ca. 600€ (+/- 50€). Wenn alles ersetzt werden müsste, könnte ich den alten Rechner noch verkaufen, nenn Abnehmer hätte ich auch schon (~300 €).

Was ich noch sagen kann ist, das ich bisher keine Probleme mit dem Rechner gehabt habe, also das System läuft mit Win7 richtig stabil und das seit ca. 1 Jahren auch ohne neue Konfigurationen am OS. Klar dann und wann mal "aufräumen" aber das gehört ja dazu.

Dann erstmal danke fürs Lesen meines Beitrags und vielleicht hat der ein oder andere ja ne Idee was sich machen lässt oder ob meine Vorstellungen da zu utopisch sind.

Besten Gruß
Auro84
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.273
Such dir HIER was in deinem Budget aus und poste dann deine Zusammenstellung. Die Teile die du aus deinem alten PC übernehmen kannst sind die 300€ (wenn du die tatsächlich irgendwo noch bekommst) nicht wert.
 

shark808

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
179
jup - verkaufen sollte für Dich definitiv die beste Lösung darstellen- dann das Geld in einen neuen Rechner stecken
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.803
Ich würde deinen jetzigen Rechner komplett verkaufen (höchstens Soundkarte übernehmen falls dir das wichtig ist) und dann richtig investieren. Mit dem 800 Euro PC aus der FAQ wirst du einige Jahre weit kommen... besser jetzt etwas tiefer in die Tasche greifen als dich in 2-3 Jahren ärgern und dann aufrüsten müssen.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.616

Auro84

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
3
Also ich hab mich hier mal an die Anweisungen aus dem FAQ gehalten und an die Vorschläger hier in diesem Beitrag.
Wie siehts mit dieser Konfiguration aus? Ist die so brauchbar und was ist mit der Lüftung, reichen die mitgelieferten Kompnenten aus oder bräuchte ich noch den ein oder anderen Fan?

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/41353b220527539fb050d992c2394119180bbbadc67a1086beb

Auch und brauche ich dann auch noch nen anderen Bildschirm? Ich hab jetzt nen Samsung SyncMaster 206BW, damit bin ich ganz zufrieden, ist aber auch damals mit dem alten Rechner zusammen gekkauft worden.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.616
Zuletzt bearbeitet:
Top