PC wacht von selbst auf, angeblich durch Netzschalter

Mr. Robot

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
925
Hallo Leute!

Ich hab vor ein paar Tagen ein Upgrade auf ein neues Board + CPU gemacht (von Intel auf Asrock B550 PG Velocita + Ryzen 9 3900XT). Seit dem wacht Windows (Win 10 V2004) nach wenigen Minuten von selbst aus dem Standby auf (Suspend to RAM aka Energie sparen).

(Nein, ich hab Windows nicht frisch installiert, und würde das auch gerne vermeiden. Abgesehen von diesem Problem läuft so weit alles rund. Chipsatztreiber sind natürlich installiert.)

Code:
C:\Windows\System32>powercfg /lastwake
Aktivierungsverlaufsanzahl - 1
Aktivierungsverlauf [0]
  Aktivierungsquellenanzahl  - 1
  Aktivierungsquelle [0]
    Typ: Schalter
    Netzschalter

Das irritiert mich. Es war mit Sicherheit niemand am Netzschalter. Und aus dem Power-Off Zustand schaltet er sich auch nicht von selbst ein. Er fährt auch nicht von selbst runter.
Hat jemand eine Idee, was da los ist?
 
Könnte auch ausm Netzwerk geweckt worden sein. Mach doch mal das Häkchen bei "Nur Magic Packet..."
 
Hatte ich auch mal, im Uefi die Funktion "Wake on LAN" ausschalten, danach sollte ruhe sein.
 
Danke, es liegt tatsächlich am Netzwerk!
Ich hab eben mal die Netzwerkkabel abgezogen, und damit war Ruhe.

Man muss nicht alles verstehen... :)
 
Naja, am Netzwerk liegt es nicht.

Ein anderes Gerät im Netzwerk weckt deine PC auf.
Hast du die Einstellungen im BIOS gecheckt?
 
Zitat von IBISXI:

Nicht am Netzwerk, aber an den Netzwerkadaptern. Irgendwie.
Ich hab jedenfalls meinen beiden Netzwerkadaptern über den Gerätemanager das Aufwecken verboten, und er hat die Nacht über durch geschlafen.

Ich vermute, dass es irgendein "ACPI-Missverständnis" gibt, und daher der Aufwachgrund falsch angezeigt wurde.
 
Bin hier über die SuFu gelandet, denn mein PC (Signatur) hat sich auch immer wieder selbst erweckt. Dachte erst es liegt den dem Ryzen Sparplan v4 hier aus der Community, tatsächlich war es auch bei mir der LAN-Port.

"Wake on LAN" war bei mir (glaube ich) deaktiviert, trotzdem gab es immer wieder die Starts nach circa fünf Minuten. Habe ein ASUS B550 F-GAMING (Wifi) mit Intel-LAN.

PS: Für schnelle Tests einfach mal das LAN-Kabel ziehen und schauen was passiert, während der Rechner schläft.

Code:
"powercfg /lastwake
Aktivierungsverlaufsanzahl - 1
Aktivierungsverlauf [0]
  Aktivierungsquellenanzahl  - 1
  Aktivierungsquelle [0]
    Typ: Schalter
    Netzschalter"

Erst das aktivieren von "Nur Magic Packet" brachte meinen Rechner zum schlafen. Danke @Knighty

1598169490616.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Knighty
Zurück
Top