News Peloton Bike+: Neues Spinning-Bike und neue Kurse für Deutschland

Postman

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.901
Für mich steht und fällt so ein Bike mit dem Sattel.
Leider wird da viel zu gering der Fokus auch darauf gelegt und bei vielem professionellem Gerät muss man immer noch ein Hinterteil bzw. Eier aus Stahl haben. Auch hier sieht man an dem Bild, dass ein Sattel eines Drittherstellers schon mal wegfällt.
 

R O G E R

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.404
Für 2700€ bekommt man schon ein schönes Fahrrad wo man von A nach B mit fahren kann.
Und das positive dabei ist. Man ist an der frischen Luft :cool_alt:
 

BloodReaver87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
364
Jo nice...1000 € günstiger und ich bin dabei....:daumen:
 

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.612
Und in dem Kaufpreis sind die Mitgliedschaft und die Kurse nichtmal enthalten. Mir wirklich ein Rätsel wieso man so etwas kaufen sollte.
 

species_0001

Moderator
Moderator
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.032
@R O G E R ... und noch besser: ein echtes Fahrrad verkangt auch keine monatlichen Kursgebühr Folgekosten. :)

Ne, tut mir leid, mir erschließt sich der Sinn der ganzen Gerätekategorie auch nicht.
 

Neos2c

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
907
Für mich steht und fällt so ein Bike mit dem Sattel.
Leider wird da viel zu gering der Fokus auch darauf gelegt und bei vielem professionellem Gerät muss man immer noch ein Hinterteil bzw. Eier aus Stahl haben. Auch hier sieht man an dem Bild, dass ein Sattel eines Drittherstellers schon mal wegfällt.
Wieso? Das ist ein ganz normales Sattelgestell wie es bei jedem Sattel vorhanden ist. Natürlich wirst da einen eigenen Sattel verwenden können.

Diese Teile sind halt für das gehobenere Klientel die sich ab und zu mal auspowern wollen ohne rauszugehen. Da können die Teile schon was kosten. Ambitioniertere Radfahrer haben doch eh richtige Rennräder und für schlechte Tage nen Smarttrainer (fürs eigene Rad) mit Zwift..
 

Autokiller677

Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.397
Und in dem Kaufpreis sind die Mitgliedschaft und die Kurse nichtmal enthalten. Mir wirklich ein Rätsel wieso man so etwas kaufen sollte.
Kannst dir ja einen Rollentrainer holen und das eigene Rad nutzen.

Hier zahlt man halt ein gutes Premium dafür, dass alles nahtlos integriert ist, man nicht selber eine Tablet-Halterung basteln muss, Rollwiderstände können automatisch vom Trainer / Training gesetzt werden usw.

Wie immer halt - Komfort + Integration kosten extra.
 

tochan01

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.133
... Auch wenn ich den Spot auf Youtube bestimmt schon 1000 mal sehen musste... Ich kauf den scheiß nicht ;)
 

Lutscher

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
772
Für das Geld lass ich mir das Fett direkt absaugen.:freak::evillol:
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.986
interessante news auch wenn es für mich nur eine Art Rad zu fahren gibt...

auf dem MTB draußen in der Natur 🤟
 

n8mahr

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.204
Für mich steht und fällt so ein Bike mit dem Sattel.
Leider wird da viel zu gering der Fokus auch darauf gelegt und bei vielem professionellem Gerät muss man immer noch ein Hinterteil bzw. Eier aus Stahl haben. Auch hier sieht man an dem Bild, dass ein Sattel eines Drittherstellers schon mal wegfällt.
Naja, als echter "Spinner" (haha, Wortspiel, haha) trägt man eine gepolsterte Sporthose. Kein Witz. Daher kann der Sattel ein Brett sein, jeder holt sich die Passende Hose und gut ist.

Btt: finde es immer positiv, wenn hochwertiges Sportgerät verkauft wird. Wäre nix für mich, besonders, da die Fitnessstudios wieder offen sind, aber immer gut, wenn sowas angeboten wird. Die Nachfrage scheint ja da zu sein. Was dem einen seine VR Brille mit Highend-Hardware ist dem Anderen halt ein "vernetzter" Heimtrainer.. Jedem Tierchen sein Plaisierchen
 

Autokiller677

Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.397
Diese Teile sind halt für das gehobenere Klientel die sich ab und zu mal auspowern wollen ohne rauszugehen. Da können die Teile schon was kosten. Ambitioniertere Radfahrer haben doch eh richtige Rennräder und für schlechte Tage nen Smarttrainer (fürs eigene Rad) mit Zwift..
Hier geht's doch nicht ums Radfahrern, sondern um Spinning. Es ist also einfach ein Fitnessstudiogerät für zuhause, wie ein Laufband oder eine Hantelbank, die man sich in die Wohnung stellt - aber direkt mit integrierter Anbindung für On-Demand Trainingsprogramme. Da ist es auch gar nicht das Ziel, Radfahrer abzuwerben. Sondern eher für Leute, die im Fitnessstudio sind, aber mehr Privatsphäre wollen / den Weg zum Studio loswerden wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cr@zed^

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.752
An Nachrichten wie diesen merke ich immer wieder, das ich langsam alt werde. 🙄
 

Trinoo

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
939
und wehe es heult nochmal einer rum wenn man sich ne 3080 oder 3090 kauft ... von wegen teuer und so :)

@topic, schönes Fitnessgerät und schon eine deutliche Weiterentwicklung zu dem 0815 Ding das seit 20 Jahren bei uns im Keller steht :D
 

Coeckchen

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
924
jeder interessent einer 3080/3090 sollte sich unbedingt mal auf so ein gerät setzen. dann sieht man mal, wieviel leistung man aufbringen muss für das, was so eine karte verheizt :)
Dann sollte jeder der ein Auto hat das gleiche tun. 100km Radfahren für 1km reichweite. Vorrausgesetzt man hat nen Stromer, nen Benziner/Diesel is noch viel Ineffizienter, vor allem wenn man den Sprit aus Strom (H1+Co2) Herstellt wird die effizienz erdrückend schlecht. Da Kannst du 250h aufm rad verbringen(und zwar mit Maxilaler anstrengung) damit du deine 100km weit kommst. Vorrausgesetzt du hast nen sehr sparsames Auto :D

Wenn man sich die Dimensionen unserer Energieverschwendung vor augen führt is Zocken beim Pro Kopf verbrauch eines der kleinsten Verschwendungsprobleme die wir haben, selbst wenn jeder von uns ne 300W Graka und nen 200w CPU hat und 24h am stück zocken würde...
 
Top