PII 300 Übertaktbar?

Sanjay

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
957
#1
:headshot:
ist ein PII 300 übertaktbar?Ich habe gehört das es eien Versoion des 300 gibt die man auf 450 machen kann..den habe ich aber 100% nicht.Kann man die andere Version hochtakten?Wenn j aum was?
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6
#2
Pentium II 300 läuft mit 66Mhz Systembus

per Software (SoftFSB) oder per Jumper auf Mainboard kommst Du auf 450Mhz bei 100Mhz Systembus, wenn Dein System will (alles wird übertaktet!).
Voraussetzung gute Kühlung,Speicher muss 100Mhz vertragen,Grafikkarte besser auf AGP1x....
Vielleicht erreichst Du auch einen Stabilen Zwischenwert,
ohne zusätzl.Maßnahmen/Kosten sind meist so 5-10% drin, also
70Mhz -> 315.

Generell ist der alte Celeron 300 besser zum übertakten geeignet.

Schreib mal auf was Du so gekommen bis
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
138
#3
Moin,
sollte Dein 300er wirklich 450 schaffen wird nur der Prozessor übertaktet und sonst nix. Dafür benötigst DU aber gute Kühlung, ein gutes Overclocker Motherboard (z.B. ABit BE 6-II) und Speicher mit 100Mhz Takt.

Gruss Florian
 

Sanjay

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
957
#4
leider net

Es gibt eien Version vom 300 der es schafft auf 450 zu kommen, aber dne habe ich nicht! Kann man den den ich habe auch etwas hochtakten?
 

Astro

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8
#5
Moin,

Welchen PII 300 hast Du denn ??
Ich hatte auch mal einen, der die Bezeichnung SLW8
hatte und den konnte man ganz locker auf 450MHz/100FSB setzen. Der lief bei mir ca. 2 Jahre lang und läuft bei nem Bekannten immernoch. :)
Ich hatte das Abit BH6. Einfach im Softmenu auf 450 stellen, war nichtmal manuelle Einstellung nötig.
 

KevinLomax

Lt. Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.304
#6
Hatte mal einen 350'er... Mit der Betonung auf HATTE! ;)

Als ich ihm eine bessere Kühlung verschaffen wollte und das Gehäuse entfernte, hab ich nen winzigen Wiederstand abgerissen - danach leider No Go!

Kühlen musste auf jeden Fall besser, da die PII's verdammt heiss werden können, selbst ohne Übertaktung...
 

-=Simon=-

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18
#7
P2 350

Ab dem 350 MHz Pentium2 hatte der ja schon standart-mäßig 100 Mhz FSB !! Klar das da nicht mehr viel drin is
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#8
Fakten Fakten Faken

Alles was vor dem PII350 war hat noch den alten Katmai-Kern der in 0,35µm gefertigt wurde und dementsprechend eine große Wärmeverlustleistung beseitzt. Diese CPUs liefen noch mit 66MHz und sind besonders aufgrund der Wärmeabstrahlung nur bei sehr guter Kühlung zum overclocken geeignet. Alles ab und einschließlich des PII350 basiert auf den Deschutes Kern der schon in 0,25µm gefertigt wurde und daher um einiges weniger wärme abstrahlt.

Das Problem ist jedoch Generell, dass man Intel CPUs nicht über den Taktmultipler sondern außschließlich über den FSB (Ja es gibt Testsamples bei denen manch den Multipler verändern konnte) übertakten kann. Damit ergeben sich jedoch mitunter Probleme für andere Hardwarekomponenten.

Update: das mit den Katmai stimmt nicht ... das ist ja der vom PIII Kern, es muss Klamath Kern heißen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.442
#9
die probleme sehen dann bei mir z.b. so aus:
wenn ich den FSB auch nur nen bischen verändere, versagt meine eine festplatte die arbeit, weil sie mit dem neuen takt nicht mehr klar kommt. kommt dann sowas nettes wie "no system disk found" und nen paar andere fehler :)
der ide-takt darf dabei nichtmal um 1mhzchen abweichen, denn schon dann geht nix mehr :(


 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.115
#10
entweder verwendest du ein prog, das deinen cacheteiler verändert und probierst 450 aus mit mehr vcore oder du hebst den fsb auf 75 mhz an probierst dann noch 83 was wohl nicht mehr stabiel laufen wird, da du alles andere mitübertaktest
 
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
853
#11
Hilfe !!!

Bevor ich dumm sterbe - WAS IST EIN VCORE ??? Also ich habe nen PII 400 und würde den auch gern noch ein Stück overclocken. Was muss ich denn da tun ? Ich hab ein Intel SR440BX Board (im Bios lässt sich da nix verändern i.B.a. Prozzi-Leistung). Jumper gibs auch so gut wie keine :-( Mein FSB ist auf 100 und geht wegen dem Mainboard nicht höher, also BITTE helft mir. Ach ja, wenn es einen PII 300@450 geben SOLLTE, müsste es dann nicht auch einen PII 400@600 oder PII 500@750 geben ???



-----------------------------------------------------------------
Evil is everywhere, besieging it is very schwer !
 
L

Luxifuxi

Gast
#12
Hey Mann, Ich hab bis vor kurzem Noch`nen PII 333 gehabt. Der Hat 66mhzFSB beim Multi von 5. Die Sau lief bei mir ohne Prob`s mit 500mhz!!!

Obsolut Hammer lief 6 Mon. ohne Terror. Einfach den FSB auf 100mhz hochgeschraubt, alles schön.

Hab Jetzt aber aber aufgerüstet PIII550@733...

Nen PIII hat einfach mehr Power......

Du solltest aber schon vernünftige Kühlung am Start haben: GlobalWin Kühler ist da schon pflicht. Und natürlich Speichermodule mit minimum 100mhz FSB.

Allgemein sollte mann für`s Extrem-Übertakten sehr gute Komponenten haben!!!!

So`n Standard Rechner aus`m MediaMarkt und kannste
eh Vergessen........
 

KevinLomax

Lt. Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.304
#13
@ Necromancer

Der VCORE ist die Kernspannung Deines Prozies!
Mein Celeron II z.B. hat ne Spannung von 1,70 Volt. Wenn man übertaktet, kann es manchmal der Stabilität zuträglich sein, diesen Wert zu erhöhen...
Die Kühlung muss dann aber wirklich stimmen!!! Meine Tipps dazu: http://www.pc-cooling.de/ oder http://www.frozen-silicon.de/

Dein Board hat ja schon mal wenigstens den besten Chipsatz drauf: Intel BX ;)
Aaaaber - wenn Du Pech hast, dann kann es nicht über 100 MHz FSB.
Schau mal bei der Site des Boardherstellers nach, ob es ein Biosupdate für Dein Board gibt. Wenn Du viel Glück hast, dann kannst Du damit ein Softmenü oder ähnliches drauf bringen. Ansonsten kannst Du es noch mit einem Programm wie Soft-FSB oder ähnlichen versuchen.
Bei meinem alten Gigabyte damals hat leider beides net gefunzt... :( (100 und net weiter)

@ YforU: Ein PII 400 läuft mit mindestens 100 MHz FSB - man würde bei 83 oder weniger ja alles verschenken!!!

Ansonsten kann ich nur noch mal meine Boardempfehlungen loswerden:
Einmal für die "älteren Slotprozessoren" das ABIT BE6 Rev. II und für die neueren Sockel-CPU's das ABIT BX 133 Raid!!!
 
Top