Plastikkarten bedrucken

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

MrFista

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
41
Ich suche nach einer erschwinglichen Möglichkeit, diese Blanko-Plastikkarten in Farbe zu bedrucken:

Es gibt dafür spezielle Kartendrucker, wie z.B. den Zebra P110i. Diese Drucker kosten aber ab 800 € aufwärts und wären wohl über das Ziel hinausgeschossen, da man damit auch Bank- und Sicherheitskarten inklusive Hologrammen erstellen kann.

Nun bin ich auf Thermosublimationsdrucker wie z.B. den Canon SELPHY CP800 gestoßen. Der würde nichtmal 100 € kosten. Wäre diese Art von Druckern grundsätzlich für mein Vorhaben geeignet? Und auch der Canon im speziellen? Oder kennt jemand eine gute Alternative?
 

Overprime

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.131
Wenn die Auflage klein ist könntest du doch in einem kleinen Druckladen nachfragen.
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.150
Was ist denn mit folieren oder mit Aufklebern bekleben? Das wäre deutlich günstiger?
Wirklich geeignet sind wohl nur die Zebras und vergleichbares... die sind richtig gut.
Der Canon würde bestimmt funktionieren... nur kann ich mir vorstellen das die Karten unterschiedlich aussehen und sich die Farbe evtl. von der Karte lösen kann - daher die Idee mit den Aufklebern.
Als 2. Alternative kannst du die natürlich auch in Auftrag geben.
 

MrFista

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
41
Ich habe die beste Lösung leider immer noch nicht gefunden. :o

Mittlerweile bin ich zu dem Entschluss gekommen, das Grunddesign von einer Druckerei auf die Karten drucken zu lassen. So ist sichergestellt, dass die Karten auch alle gleich aussehen.

Nun möchte ich sie aber noch personalisieren. Dafür käme der o.g. Zebra Kartendrucker infrage oder aber ein System zur Hochprägung, wie hier:

Allerdings findet man dazu wieder nur schwierig Informationen. Ich habe diese Maschine bei eBay gefunden. Mit knapp 400 € auf jeden Fall preiswerter, allerdings fehlen die deutschen Umlaute und man kann die Letter nicht so farblich absetzen wie im Bild oben. Dann habe ich noch ein Gerät von Datacard gefunden. Damit müsste man auch die farbliche Prägung hinbekommen. Allerdings habe ich keinen deutschen Shop gefunden, der diesen Drucker vertreibt.

Kennt ihr deutsche Hersteller/Shops, die solche Prägedrucker vertreiben? Gibt es da gute Geräte, die weniger als 800 € kosten?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Anzeige
Top