News Play Store: „Öffi“ wegen Spenden-Button von Google entfernt

startaq

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
276
#4
Es geht darum, dass Google bei der jetzigen Lösung nichts vom Kuchen abbekommt. Naja, das "don't be evil" wurde ja schon entfernt ;)
 

insXicht

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
726
#6
Naja wer einen Spenden-Button integriert der muss den Weg halt über Google gehen. Ich kann Google da schon verstehen, sonst bietet jeder seine eigentlich kostenpflichtige App kostenlos im Play Store an und fordert den Nutzer bei erstmaligem Nutzen zum zahlen auf, dann verdient Google nichts mehr an den Apps.
Für mich ein verständlicher Schritt, ist halt von seitens Öffi sehr blauäugig.
 

micha`

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.785
#7
Die Öffi-App wird in den nicht zu Google angehörigen App-Stores wie F-Droid mit einem Spenden-Button versehen. Diese Version der App würde den Richtlinien von Google widersprechen, wird über diese aber gar nicht angeboten.

Das ist einfach nur lächerlich. Eine andere Version der App wird auf einer anderen Plattform angeboten - was juckt das Google? Die Version im Playstore entspricht den Richtlinien, das ist alles was zählt. Abertausende Schrottapps zulassen, aber wenns um die Kohle geht wird man jetzt erfinderisch?

Nachdem ich das gelesen hab, hab ich direkt einen kleinen Betrag gespendet. Ich hoffe, dass der Entwickler einen langen Atem hat und wünsche alles Gute. Ist eine sehr zuverlässige App.

Edit:
@insXicht
Du hast dich da verlesen. Die Version im Playstore hat keinen Button. Das ist ja das lächerliche. Es wird auch nicht auf alternative Bezugsmöglichkeiten hingewiesen. Das heißt, dass der "normale User", der eh nicht auf F-Droid und Co. unterwegs ist, niemals von der Spendenmöglichkeit erfährt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2007
Beiträge
198
#8
Verstehe auch nicht was Google da will, wollen sie jetzt den Entwicklern sämtliche Vertriebswege vorschreiben? Ich glaube kaum, dass sie das vernünftig begründen können.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
652
#9
Dabei seit
März 2007
Beiträge
198
#10
Seh ich anders. Google muss mit Android auch Geld verdienen. Die Öffis werden schließlich auch nicht kostenlos zur Verfügung gestellt!
Es gibt Tausende andere kostenlose Apps im PlayStore mit denen Google kein Geld verdient, warum mit dieser hier? Falls noch nicht gelesen --> Die App hat im Play Store keinen Spenden Button, nur im F-Droid Store.
 

madawi92

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
45
#11
Naja wer einen Spenden-Button integriert der muss den Weg halt über Google gehen.
Die App im Google Play Store hat ja keinen Spenden Button und auch sonst keinen Hinweis auf eine Möglichkeit zum Spenden. Mit dem Angebot über F-Droid und die eigene Webseite hat Google nix zu tun. Da können sie ja auch gleich kommen um 30% vom Umsatz mit deinen iPhone Apps verlangen.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
652
#12
Es gibt Tausende andere kostenlose Apps im PlayStore mit denen Google kein Geld verdient, warum mit dieser hier? Falls noch nicht gelesen --> Die App hat im Play Store keinen Spenden Button, nur im F-Droid Store.
Mein Argument bezieht sich rein auf das, was startaq geschrieben hat. So lange Andorid kostenlos zur Verfügung gestellt wird, finde ich es nur fair, wenn Google etwas vom Kuchen abbekommt.

Bezgülich deines Punkts kann man meiner Meinung nach auch in verschiedene Richtungen argumentieren. Ich finde es nicht verkehrt, wenn alle Stores die gleiche App anbieten müssen, da man sonst keine Transparenz hat, was welche App kann und welche nicht. Quasi den Play Store nehmen, um Kunden auf ein Produkt aufmerksam zu machen, dann aber gerne wollen, dass man die App über einen anderen Store lädt, weil der Funktionsumfang so gegen Googles Richtlinen erweitert werden kann. Vielleicht gab es auch einen Hinweis in der App, dass es über F-Droid eine App mit Spendenbutton gibt - das weiß ich nicht.
 

micha`

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.785
#13
Seh ich anders. Google muss mit Android auch Geld verdienen. Die Öffis werden schließlich auch nicht kostenlos zur Verfügung gestellt!
Doch, die App wird im Playstore kostenlos zur Verfügung gestellt und hat KEINEN SPENDENBUTTON! Es gibt in der Playstore App weder Hinweise auf einen solchen Button, noch auf alternative Bezugsmöglichkeiten. Als nächstes entfernt Google Apps aus dem Playstore, weil die Version in Apples Appstore angeboten wird?!
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.445
#14
Worauf das wohl Hinauslaufen wird...Werbung in einer neuen Playstore-Version? Abgespeckte Version und Premium-Modell? Ich bin auch bereit ein bisschen was zu zahlen für Apps die werbefrei sind, keine unnötigen Berechtigungen brauchen und dauernd von mir genutzt werden. Keiner arbeitet umsonst. Die 5,25€ für den Nova Launcher Prime z.B. - geschenkt. Dafür läuft der Launcher seit Jahren top, ist ständig aktuell (geht mit der Stock-Android-Weiterentwicklung mit) und hoch personalisierbar.

Nach dem ich Jahrelang die VRR-App genutzt habe die durch ein großes Update unnötig kompliziert wurde, wenn auch schön, und nicht mal richtig mit 2:1-Displays klar kommt, bin ich auf Öffi umgestiegen und an sich ganz zufrieden damit.

Ich kann verstehen dass Google mitverdienen will, andererseits ist das bei einer App die kostenlos und werbefrei angeboten wird schon ganz schön dreist. Google will hier was vom Kuchen der nicht mal gebacken ist.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
652
#15

Phear

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.380
#16
Soll er halt einfach kleinen Geldbetrag für die App verlangen. Es gibt auch keine große Auswahl in dem Bereich. Öffi ist mehr oder minder alternativlos. Die Apps der jeweiligen Verkehrsbetriebe sind meistens eher schlecht als recht. Allein der DB Navigator ist ein schlechter Witz.

Leider habe ich bei Öffi auch nach 2 Jahren immer noch keine Rückmeldung auf meine Meldung, dass der Aktualisieren Button nach Abfrage der Verbindung anscheinend keine Funktion hat? Nach zwei verschiedenen Handys und mehreren Neuinstallation glaube ich auch nicht mehr an ein Problem auf meiner Seite ;) Ich nutze seit Ewigkeiten den Umweg über eine erneute Verbindungsabfrage um die neuen Zeiten dargestellt zu bekommen. Gerade bei Verspätungen ist das extrem umständlich.
 

Florianw0w

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
414
#17
So wie ich das verstanden habe ist der Spenden button wo google nichts mitverdient ein dorn im auge, aber wenn man über google pay was Spendet ist alles in ordnung ?
 

micha`

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.785
#18
@Nevvermind

Das ist doch absurd. Dann müsste jeder Entwickler für jede App Geld abdrücken - ob diese nun kostenlos ist oder nicht. Schließlich "vertreibt" er seine App ja über Google. Im gleichen Atemzug möchte ich mal ganz dezent auf Windowsphone hinweisen - ein Betriebssystem steht und fällt mit seinen Apps.
 

Onkelpappe

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.826
#20
Vermutlich würde es schon reichen, wenn man auch über die App per InApp kauf spenden könnte, atm ist dies aber nur in alternativen stores oder über die Homepage (die sicher auch in der APP erwähnt wird) möglich.
 
Top