[Powercolor Radeon 9800 Pro]Auf XT flashen?

Cativerio

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.345
Abend!

Ich hab mir vor nun n bisschen mehr als einem Jahr ne Radeon 9800 Pro von Powercolor geholt und die hat mir (und tut es immer noch) sehr gute Dienste geleistet.
Nun mit der neuen
Generation an Spielen wollte ich zumindest noch das letzte bisschen aus der Karte quetschen und bin dabei mir nen VGA Cooler von Arctic zu holen, damit ich ein bisschen übertakten kann.

Nun erinnere ich mich gelesen zu haben das man jene Radeon 9800 Pro ohne große Mühe dank etwaigen Bios Flashes locker auf ne 9800 XT flashen kann, und eben dies wollte ich.

Stimmt es das dies geht? Und wenn ja, wo finde ich ne Anleitung und Tools? Hats schon jemand selbst ausprobiert oder andere Erfahrungen damit gemacht?
Der Chip ist ein leider nur R350, hab ich mir von nem Programm auslesen lassen!
Danke für die Hilfe,

So long...
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.625
mit nem r350er geht das leider nicht. da brauchste schon nen 360er. aber an deiner stelle würde ich froh sein. der r350er macht normalerweise nen viel höheren takt mit als der r360er.
mit ensprechender kühlung, sprich arctic colling silencer etc. sind da meistens 450mhz drin, was die 9800xt überflügelt. ich hab ne sapphire mit nem r350er, die läuft auf 460/385 und überflügelt somit die meisten xt karten. entsprechende kühlung vorrausgesetzt.
 

Cativerio

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.345
Okay,

das Flashen kann ich vergessen, übertakten ist also angesagt. Danke erstmal ;) !

Daraus resultiert nun die nächste Frage: Wie übertakten? Biosmäßig, Windowsmäßig? Desweiteren, mein GPU Takt steht im Moment auf 378 MHZ, der RAMDAC steht auf 400, bis wie viel wird der wohl gehen? Natürlich werd ich mich erstmal langsam rantasten, aber ist der RAMDAC auch wirklich der Wert den ich übertakten muss (abgesehen vom GPU) ?

So long...
 

Rolf_1985

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.100
nimm am besten das tool Rivatuner 15.4. Damit kannst du deine Grafikkarte hochtakten, dabei taktest du nicht den RAMDAC sonder Chip und Speicher. kannst es ja dann mit dem tool immer in 5 MHZ schritten austesten (halt immer schön testen).

ps: vergess nicht die temps zu kontrollieren


MfG
Rolf
 
U

ultra

Gast
Hi!

Ich selbst habe auch eine PowerColor 9800Pro. Ich muss sagen das sie bei allen gängigen Spielen die höchste Auflösung mit allen Details schafft. Ohne Ruckeln oder Sonstiges!!! Habe mir einen Arctic Cooling Rev. 3 drauf montiert (den mit den steuerbaren Kühlung), um die GraKa genügend zu kühlen. Auf der kleinen Kühlstufe macht die 9800Pro alles mit.

Was ich dir damit sagen möchte:
Die GraKa ist z.Z. für alle Spiele absolut ausreichend (eher noch besser!). Warum willst du sie übertakten? Somit verringerst du nur die Lebensdauer! Bau dir lieber einen Kühler drauf und fordere die 9800Pro eine wenig bei Spielen (ruhig einige Stunden lang)! Sie macht wirklich alles mit!


Hast du Probleme mit ihr gehabt? Lassen sich manche Einstellungen nicht so einstellen? Ruckelt die GraKa?

Wenn nicht, lass sie lieber so. Vielmehr kannst du auch durch übertakten nicht rausholen. Vielmehr verändert sich merklich wenig!

Nicht das ich dich von deinem Gedanken abbringen möchte. Das ist nur ein Tipp!

Gruß
ultra
 

Cativerio

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.345
Du spielst wohl nicht gern mit Anti Aliasing und Anisotopischen Filter, oder ? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

ultra

Gast
Es ist bei mir alles eingeschaltet. Das einzigste was ich ausgeschaltet habe ich der VPU Recover.

Das habe ich auch vergessen zu sagen:

Es kommt natürlich auch darauf an, welchen Speicherbus du hast und wieviel Speicher.
Oftmals sind 128MB schneller, als 256MB. Bei einem Speicherinterface von 256 Bit ist die Busbreite ziemlich groß, somit auch der Datentransfer.


PowerColor bietet zwei verschiedene 9800Pro an. Zum Einen die GraKa mit 256 MB und 128 Bit und zum Anderen die mit 128 MB und 256 Bit.
Die 9800Pro mit 256 MB ist langsamer als die mit 128 MB - wegen dem Datenbus!
Das ist im Grunde genomme der wesentliche Unterschied der die Leistung der GraKa ausmacht!

Gruß
ultra
 

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
24.693
Zitat von ultra:
PowerColor bietet zwei verschiedene 9800Pro an. Zum Einen die GraKa mit 256 MB und 128 Bit und zum Anderen die mit 128 MB und 256 Bit.
Die 9800Pro mit 256 MB ist langsamer als die mit 128 MB - wegen dem Datenbus!
Das ist im Grunde genomme der wesentliche Unterschied der die Leistung der GraKa ausmacht!

Gruß
ultra

Also mir ist keine 9800Pro mit 256MB und 128bit Speicherbus bekannt! Hast du bitte mal einen Link dazu? Soweit ich weis, haben alle 9800Pro mit 256MB auch den 256bit Speicherbus! :o
Aber egal!

@Topic

Zum Übertakten kannst du das ATI-Tool nehmen. Auch der RivaTuner verrichtet bei mir seinen Dienst tadellos! Ich habe auf meiner den Silencer 3 verbaut! Leise und extrem gut zum Ocen. Wenn du mit Everst die Temparaturen deiner GPU auslesen kannst, dann ist ein R360 chip drauf! Ist bei vielen neueren 9800Pro der Fall! :D
 
G

GuenterJauch

Gast
Zitat von Mr.Zweig:
mit nem r350er geht das leider nicht. da brauchste schon nen 360er. aber an deiner stelle würde ich froh sein. der r350er macht normalerweise nen viel höheren takt mit als der r360er.
mit ensprechender kühlung, sprich arctic colling silencer etc. sind da meistens 450mhz drin, was die 9800xt überflügelt. ich hab ne sapphire mit nem r350er, die läuft auf 460/385 und überflügelt somit die meisten xt karten. entsprechende kühlung vorrausgesetzt.


hallo,

das umflashen ist auch mit einem r350 chip möglich.

ich besitze eine sapphire 9800pro und auf der sitzt ein r350 chip.
sie liess sich problemlos umflashen, doch da sich kein unterschied gezeigt hat, wie wenn ich die karte einfach nur auf den takt einer 9800xt bringe, habe ich sie zurück geflasht und lasse sie über den riva tuner auf dem takt der XT laufen.
 

Christian77

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.049
Zitat von Cativerio:
Der Chip ist ein leider nur R350, hab ich mir von nem Programm auslesen lassen!

Das was du da mit der Software ausliest (z.B. Eversest) ist nur das was im Bios steht. Das hat nix damit zu tun was für einen Chip du hast. Da es eine Pro ist, hat sie immer das Bios der Pro drauf und sagt somit R350.
Um zu sehen, welchen Chip du hast mußt du schon den Kühler wegmachen. Aber das mußt du ja ohne hin, wenn du den Silencer montierst.

Ich habe auch einen R360 mich aber gegen den Flash entschieden, da das imo nix bringt. Übertakten auf XT-Niveau kannst du auch so. Ansonsten hat das nur den "Vorteil" (wenn man das so nennen will :rolleyes:), daß im Windows und so "XT" angezeigt wird. Den einzigen wirklichen Vorteil hast du, wenn du über ein neues Layout der Karte verfügst, welches am quadratischen Lüfterkühlkörper zu erkennen ist. Dann hast du den Temp.sensor drauf und kannst nach dem Flash sicher die Temp. auslesen (geht auch oft schon vorher also ohne Flash). Hast du das alte Layout mit rautenförmigem Lüfterkühlkörper hat der Flash nur den Effekt die Karte als XT zu benennen und den XT-Takt in das Bios zu schreiben. Sonst mußt du halt per Software, die sich beim Windowsstart lädt, übertakten.

Hoffe dir geholfen zu haben!

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
24.693
Zitat von GuenterJauch:
hallo,

das umflashen ist auch mit einem r350 chip möglich.

ich besitze eine sapphire 9800pro und auf der sitzt ein r350 chip.
sie liess sich problemlos umflashen, doch da sich kein unterschied gezeigt hat, wie wenn ich die karte einfach nur auf den takt einer 9800xt bringe, habe ich sie zurück geflasht und lasse sie über den riva tuner auf dem takt der XT laufen.

Das hab ich auch gemacht! Hab zwar einen R360 drauf, ist aber am einfachsten und am sichersten! Würd ich jedem empfehlen! :p
 
U

ultra

Gast
Also erstmal muss ich mich verbessern.

Es gibt wirklich die 9800Pro mit 256MB und 256Bit. Als ich mir meine GraKa gekauft habe, gab es diese noch nicht - is auch schon ein Weilchen her ^^.

Aber es gibt die 9800Pro mit 256Mb und 128Bit. Einen Link konnte ich auf die schnelle nicht finden. Ich suche aber gerade danach.

@Cativerio
Es kommt nun auf deinen Speicher sowie Speicherbus an. Wenn er die Variante 128MB/256Bit hat, bzw. 256MB/256Bit, würde ich sie nicht übertakten, Wenn sie 256MB/128Bit hat, würde sogar ich es mir überlegen!

Gruß
ultra
 

Christian77

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.049
Zitat von STFU-Sucker:
Das hab ich auch gemacht! Hab zwar einen R360 drauf, ist aber am einfachsten und am sichersten! Würd ich jedem empfehlen! :p

Wieso empfiehlst du das? Was hat das für Vorteile ggü. dem Pro-Bios? Würde mich brennend interessieren!

Gruß
 
U

ultra

Gast
Ich denke auch das du daraus keinen Vorteil bekommst. Vielmehr siehst du ihn nicht!

Gruß
ultra
 
U

ultra

Gast
Um nochmals auf die 9800Pro von PowerColor zurückzukommen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=47563&item=5172066056&rd=1&ssPageName=WDVW

Hier ein Link von eBay. Damals habe ich auch in eBay nach Angeboten gesucht, und habe dort den Unterschied gemerkt!
Mir ist auch aufgefallen, das dort viele Händler mit dieser Version 256Mb/128Bit versuchen Geld zu machen. Daher habe ich meine GraKa bei einem Händler gekauft und die schneller Version gewählt. Die 256MB/128Bit wird zum selben Preis versucht an den Mann zu bringen!!!

Gruß
ultra
 

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
24.693
Jaja. Das ist eine normale 9800 ohne Pro! Da steht auch nix auf der Schachtel drauf! Ist nur verarsche! 9800Pro's gibts mit 256MB Ram nur mit 256bit anbindung! Aber hast ja selbst schon gemerkt :D

@Topic!

Das mit dem Rivatuner macht man ganz einfach, weil, sollte die Karte mal kaputtgehen der Hersteller sehr schwer nachweisen kann, dass die Karte mal übertaktet war! Eine 9800Pro mit XT Bios wär da schon ein wenig auffällig o_O! :king:
 

jul1u5

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
86
Hi guck dir ma den chip aufer gk an ich habe laut everest nen 350 aber i real ne 360 ;-) guckzz dir mal an....
 

MrBungle

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
17
Hallo!
Woran erkenne ich ob ich eine 256bit oder 128bit Karte habe?
Das ist auf dem Karton bzw. Inhalt nirgends erwähnt. :freak:

Ist eine Saphire Atlantis 9800 Pro mit 128MB(DDR)

Thanx!
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.330
Willkommen auf FB!!! :schluck:

Die Sapphire gibt es nur mit 256Bit Speicherinterface.
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Hi,
1. auch ein R350 lässt sich auf eine XT flahen!
2.teste deine Taktrate-->412/365 wenn die ohne Probs laufen-->flashen
3.ein XT Bios hat schnellre Timmings auf den Rams <-- gutes Bios vorrausgesetzt^^
4.Wenn eine R360, den man mit keinem Programm der Welt auslesehn kann, das es im Bios eingeschirben ist, hast, dann kannst du eventuell auf eine Temp. auslesen!

glaube das wars!
mfG
Max
 
Top