Problem mit esportswear.de

Ice Flame

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
40
sind esportswear.de Betrüger??!??

Hallo,
hat jemand schon mal bei esportswear.de was bestellt??

Ich habe dies gemacht, und bin sehr enttäuscht! Ich habe denen am 4.2 den Rechnungsbetrag von 35€ überwiesen. Ich dachte mir geil, hab ich endlich mal wieder was neues im Schrank, aber denkste! Als nach 13 Tagen weder die Ware, noch eine E-Mail von denen da war, hab ich denen mal ne Mail geschrieben, wo ich sie aufforderte meine Ware zu schicken oder mein Geld zurück zuüberweisen. 1 Minute später klingelt das Telefon und ich werde von irgend so nem Typen aus der Firma blöd angemacht und beschimpft, von wegen dass sie 14 Tage (1 Tag mehr!!) Zeit hätten und so.. Naja was solls...
Gutmütig wie ich bin hab ich dann weiter gewartet...
2 Wo später - Ware war natürlich immernoch net da, hab ich denen wieder eine Mail geschrieben, diesmal ne freundlichere, weil ich keinen Bock hatte wieder mit dem zu telefonieren...
Dann bekam ich so ne Auto-Rück-Mail dass es sich noch verzögern kann usw... *grml*

nun sind wieder 10 Tage ins Land gegangen und natürlich is immer noch nix da...

Nun frage ich euch mal, ob ihr was wüsstet was man da machen könnte, oder ob ich einfach auf das Geld scheißen soll....
Nächste Woche schreib ich denen auf jeden Fall wieder mal ne Mail....



Ach ja, ich weiß net ob das hier im richtigen Forum ist....
Ach ja die II., ich weiß auch dass hier "Doppel-Ausrufezeichen" (-->!!<--) nicht erwünscht sind, aber es regt mich halt auf... sry
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nebulus Jones

Gast
Re: esportswear.de sind Betrüger!!

Vielleicht an den Verbraucherschutz wenden.
Probieren, das Geld zurück zubuchen.
Gehst zur Bank und sagst denen warum und welcher Betrag. Kann aber sein, dass man nur 2 Wochen später zurückbuchen kann und dass das jetzt nicht mehr geht.
Rechtsanwalt müsste man abwägen, da die ja recht teuer sind.
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.968
Re: esportswear.de sind Betrüger!!

man zahlt ja auch nicht im voraus...

falls du in der familie/freundeskreis ein anwalt hast/kennst, soll der einfach mal ein kanzleischreiben an die firma richten, manchmal wirkt so ein offizielles schriftstück wunder
 

Ice Flame

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
40
Re: esportswear.de sind Betrüger!!

Nene, an Anwalt dacht ich auch net... wegen 35€!?

Aber ich will halt hauptsächlich andere User warnen, damit sie net den gleichen Fehler machen.. Is halt nur ärgerlich... :(

@(C): Wegen 35€ nehm ich aber net 5 € Nachnahme auf mich. Da geh ich lieber das Risiko von 5-10% ein, dass es mal schief geht... Jetzt is es halt schief gegangen.
 
N

Nebulus Jones

Gast
Re: esportswear.de sind Betrüger!!

Ich sach nur Verbraucherschutz :)
 

Flipstar

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.474
Re: esportswear.de sind Betrüger!!

Musst ja keinen Anwalt kennen, sei doch kreativ und schick ein Schriftstück das hochoffiziell aussieht.
Sowas kann auch Wunder wirken...
 

Ice Flame

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
40
Re: esportswear.de sind Betrüger!!

Is ne komische Seite, ich hab mich angemeldet aber hab irgendwie trotzdem keine Zugriffsrechte....naja, schau ich morgen mal. :(
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499
Re: esportswear.de sind Betrüger!!

Zitat von (c):
Naja das kannste jetzt nicht verallgemeinern, ich hab bei Onlineshops jetzt schon x-mal per Vorkasse bezahlt und nie Probleme gehabt. Und bei Ebay naja, da hat mal 1 von 60 net die Wahre geschickt, da warens aber auch nur um die 7 Euro rum, also drauf geschissen.
 

comec

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2
Re: esportswear.de sind Betrüger!!

Zitat von Ice Flame:
Hallo,
hat jemand schon mal bei esportswear.de was bestellt??

Ich habe dies gemacht, und bin sehr enttäuscht! Ich habe denen am 4.2 den
Ich würde vorsichtig mit solchen Ausdrücken sein....Klagen können sehr Teuer werden, besonders wenn man selbst einen Fehler gemacht hat oder?

Vielleicht solltest Du mal das Kontakformular nutzen oder den Newsletter lesen vom 05.03. siehe weiter unten.

Aber ansonsten kannst Du mir gerne eine Mail schicken df@esportwear.de oder mich unter 0431 668 639 27 anrufen um das Problem zu lösen.

MfG
David



Liebe Kunden,

wir möchten uns bei Ihnen für die große Resonanz auf unser Webangebot bedanken und müssen ehrlich eingestehen, dass wir mit so einem großen Bestellaufkommen durch Sie nicht gerechnet haben.
Daher mussten einige Kunden auch längere Lieferzeiten über sich ergehen lassen, auch für deren Geduld können wir nur sagen „Vielen Dank“.
Da wir aber alle Kunden fristgerecht beliefern wollen, musste kurzfristig ein Umzug unseres Unternehmens in größere Büro- und Produktionsräume erfolgen. Wer schon mal mit „einem großen deutschen Telekomunikationsunternehmen“ umgezogen ist und auch noch den dreisten Wunsch hatte, seine Telefonnummer und seinen Onlinezugang a) zu behalten bis in der alten Adresse das Licht aus ist und b) sofort zu bekommen, wenn im neuen Büro das Licht an geht, der wird verstehen mit welchen Problemen wir momentan kämpfen. Daher bitten wir Sie bei Lieferverzögerungen bzw. bei der Beantwortung von Anfragen um Geduld. Ab Mitte nächster Woche sollte alles wieder funktionieren und die Dinge ihren gewohnten Gang nehmen. Jeder Kunde erhält selbstverständlich seine Ware.
Wir werden, mit unseren neuen Kooperationen und dem bald folgendem Relaunch unserer Internetpräsenz, Ihnen eine noch größere Auswahl an hochwertigen Merchandising-Artikeln zur Verfügung stellen.
Da wir solche Geheimnisse auch nicht für uns behalten können und wollen, hier als kleiner Hinweis nur 2 Namen „Söldner – Secret Wars“ und „PAINKILLER“.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende

Ihr daBox-Team
 

KiNeTiXzZ

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.998
Re: esportswear.de sind Betrüger!!

Mir ging es genauso habe den Spellforce Kalender bestellt und habe glaub ich 5 Wochen gewartet (3 Mails geschrieben auch in der Form Liefern sonst Stornierung) Habe aber den Kalender dann doch bekommen.

Diese Mail die comec gepostet hat habe ich auch bekommen
 

comec

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2
hmmm, ich arbeite bei esportwear.de
und es war keine automail sondern ein newsletter.
ruf mich wie gesagt mal an damit wire das problem lösen können, denn wir wollen hier nicht als betrüger betitelt werden.

aloha

bzw. schick mir mal deine bestellnr.
 

MrAvatron

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.014
Re: esportswear.de sind Betrüger!!

Zitat von comec:
Ich würde vorsichtig mit solchen Ausdrücken sein....Klagen können sehr Teuer werden, besonders wenn man selbst einen Fehler gemacht hat oder?

Vielleicht solltest Du mal das Kontakformular nutzen oder den Newsletter lesen vom 05.03. siehe weiter unten.

Aber ansonsten kannst Du mir gerne eine Mail schicken df@esportwear.de oder mich unter 0431 668 639 27 anrufen um das Problem zu lösen.

MfG
David



Liebe Kunden,

wir möchten uns bei Ihnen für die große Resonanz auf unser Webangebot bedanken und müssen ehrlich eingestehen, dass wir mit so einem großen Bestellaufkommen durch Sie nicht gerechnet haben.
Daher mussten einige Kunden auch längere Lieferzeiten über sich ergehen lassen, auch für deren Geduld können wir nur sagen „Vielen Dank“.
Da wir aber alle Kunden fristgerecht beliefern wollen, musste kurzfristig ein Umzug unseres Unternehmens in größere Büro- und Produktionsräume erfolgen. Wer schon mal mit „einem großen deutschen Telekomunikationsunternehmen“ umgezogen ist und auch noch den dreisten Wunsch hatte, seine Telefonnummer und seinen Onlinezugang a) zu behalten bis in der alten Adresse das Licht aus ist und b) sofort zu bekommen, wenn im neuen Büro das Licht an geht, der wird verstehen mit welchen Problemen wir momentan kämpfen. Daher bitten wir Sie bei Lieferverzögerungen bzw. bei der Beantwortung von Anfragen um Geduld. Ab Mitte nächster Woche sollte alles wieder funktionieren und die Dinge ihren gewohnten Gang nehmen. Jeder Kunde erhält selbstverständlich seine Ware.
Wir werden, mit unseren neuen Kooperationen und dem bald folgendem Relaunch unserer Internetpräsenz, Ihnen eine noch größere Auswahl an hochwertigen Merchandising-Artikeln zur Verfügung stellen.
Da wir solche Geheimnisse auch nicht für uns behalten können und wollen, hier als kleiner Hinweis nur 2 Namen „Söldner – Secret Wars“ und „PAINKILLER“.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende

Ihr daBox-Team
Tach auch!

Ich verweise auf (BGB) §312e, §323 Abs. 1. und 2., §349, §350!

Dazu muss man wohl nicht mehr erläutern, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ice Flame

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
40
@MrAvatron : Ähhm, hab leider den §§ grad net zur Hand...

@comec: Klar, ich will ja auch keinen als Betrüger darstellen, aber ich habe schon bei zig Onlineversandhändlern bestellt und noch nie Plms gehabt. Ich hab dir grad mal ne Mail geschrieben. Danke für das Hilfe-Angebot. Ich möchte ja auch keinen Krieg mit irgendwem, wundert mich nur dass ich am Telefon von einem von euren Mitarbeitern schon fast beschimpft werde, sowas muss ich mir ja net gefallen lassen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

MrAvatron

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.014
Zitat von Ice Flame:
@MrAvatron : Ähhm, hab leider den §§ grad net zur Hand...

@comec: Klar, ich will ja auch keinen als Betrüger darstellen, aber ich habe schon bei zig Onlineversandhändlern bestellt und noch nie Plms gehabt. Ich hab dir grad mal ne Mail geschrieben. Danke für das Hilfe-Angebot. Ich möchte ja auch keinen Krieg mit irgendwem, wundert mich nur dass ich am Telefon von einem von euren Mitarbeitern schon fast beschimpft werde, sowas muss ich mir ja net gefallen lassen, oder?
Nein, musst du auch nicht! Und ebenso ist dieser Verein verpflichtet, dir die Ware oder den Betrag zurück zu schicken, nach einem Rücktritt! Und sowas kann als Rechtsbeilage dienen. Somit wird es nicht teuer für dich, sondern eher für die! Und wenn ich mir das so durchlese, würde es mich nicht wundern, wenn bald jemand damit anfängt;)
 

Ice Flame

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
40
Naja, ich schau mal was sich machen lässt. Am liebsten wärs mir wenn die mir sagen dass ich sicher meine Ware in zB den nächsten 2 Wo bekomme, dann bin ich glücklich und zufrieden. Aber da ich nun mal ein äußerst pünklicher Mensch bin, regt es mich tierisch auf wenn jemand halt seine 14 Tage Lieferfrist verstreichen lässt, obwohl er mich anmeckert und genau auf diese Frist hinweist
 
N

Nebulus Jones

Gast
Es ist schon sehr ärgerlich.
Sowie man bei schlechter Bedienung kein Trinkgeld gibt, so sucht man sich danach auch nen anderes Lokal aus, oder etwa nicht ;)
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Hm, ist ja spaßig, dass sich hier die entsprechenden Mitarbeiter gleich eingefunden haben.
Die Geschichte mit den Lieferzieten/-fristen ist anscheinend im E-Business nichts außergewöhliches. Schaut euch doch mal div. Shop-Bewertungen bei Geizhals an, da bekommt man das kalte :kotzen. Ich habe selbst auf eine Kaufpreis-Rückerstattung von Bytepro (der Artikel war im Shop als lieferbar angegeben, aber nicht verfügbar) über ein Vierteljahr warten müssen. Letzendlich habe ich auch mit Anwalt gedroht, dann gings plötzlich... :rolleyes:
 

MrAvatron

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.014
Zitat von b-runner:
Hm, ist ja spaßig, dass sich hier die entsprechenden Mitarbeiter gleich eingefunden haben.
Die Geschichte mit den Lieferzieten/-fristen ist anscheinend im E-Business nichts außergewöhliches. Schaut euch doch mal div. Shop-Bewertungen bei Geizhals an, da bekommt man das kalte :kotzen. Ich habe selbst auf eine Kaufpreis-Rückerstattung von Bytepro (der Artikel war im Shop als lieferbar angegeben, aber nicht verfügbar) über ein Vierteljahr warten müssen. Letzendlich habe ich auch mit Anwalt gedroht, dann gings plötzlich... :rolleyes:

Hihi niedlich! Naja viele scheinen nicht zu wissen, dass man nicht extra einen Anwalt benötigt! Es reicht völlig aus, sich selbst ein wenig in der Rechtslage auszukennen. Sämtliche Rechtsbücher sind käuflig zu erwerben (z.B.: HGB / BGB etc.) Natürlich brauch man dazu auch das gewisse Verständnis, sonst sieht man den Wald vor lauten Bäumen nicht! Letztendlich kann man durch aus, auch mit einem Anwalt als alternative Verstärkung/Ergänzung rechnen, aber das ist in vielen Dingen nicht nötig!

Das sich hier ein "angeblicher" Mitarbeiter plötzlich eingefunden hat, macht die Sache natürlich noch interessanter, somit kann er gleich dazu Stellung nehmen.
 
Top