Problem mit Gigabyte GA-Z68UD3H-B3 @ i5 2500k

xenocron

Ensign
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
157
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem neuen Rechner, und zwar ist er langsam beim booten und er stürzt sehr oft in Windows ab (inkl. blackscreens).

Es sind höchstwahrscheinlich die BIOS Einstellungen, die ich nur bedingt mit google Suche eingestellt habe. :(
Ja, ich kenne mich leider sehr wenig mit dem Bios aus, und wenn es dann noch auf englisch ist, dann ist es ganz vorbei.

Hier sind ein paar Screenshots vom Gigabyte Bios, die ich in der Reihenfolge nach der jeweiligen Kategorie sortiert habe!

EDIT: Die Formatierung hatte leider alle Bilder durcheinander geworfen (in der Vorschau war alles ok!?)! Hier habt ihr den Link zu meinem Archiv: http://www.abload.de/gallery.php?key=jlsL3966

Ich wünschte ich hätte einen guten Kumpel der sich damit auskennt, aber leider ist es nicht der Fall, und hoffe das ihr mir Bitte ein paar Tipps zum Bios-einstellen geben könntet?

Gerne würde ich den i5 2500k auf 4 Ghz übertakten, aber leider finde ich nur Beschreibungen mit ASRock Boards die eine komische Benutzeroberfläche haben, die ich mit meinem Gigabyte Board nicht vergleichen kann.

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand wenigstens bei den Einstellungen im Bios helfen könnte.

Diese Treiber sind installiert:
  • mb_driver_audio_realtek_azalia
  • mb_driver_chipset_intel_6series
  • mb_driver_intel_me_6series
  • mb_driver_marvell_msu
  • mb_driver_marvell_sata_controller
  • mb_driver_vga_intel_vista_w7_64_6series
  • motherboard_driver_etron_usb3
  • motherboard_driver_intel_sataraid_irst
  • motherboard_driver_lan_realtek_8111_w7
Ich hatte den UpdateManager installiert, dann brach meine Internetverbindung zusammen, dann musste ich sie neu einstellen.
Weiteres bootete er zwei mal hintereinander (ohne POST-Meldungen!?) mit einer Warnung in fettes Rot, dass ich übertaktet hätte :confused_alt:

Ich verstehe nicht was los ist ...

Hier sind noch ein screenshot CPU-Z



Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

headhunter17

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
91
Um auszuschliessen das du eine Einstellung falsch eingestellt hast solltest du das Bios erstmal wieder auf default (Standard)setzen. Sind die Bluescreens danach weg hast du etwas falsch eingestellt. Sollten die Fehler immer noch da sein waren deine Einstellungen OK und du musst an anderer Stelle suchen. Vom Übertakten würde ich dir erstmal abraten. Das macht keinen Sinn wenn die Kiste jetzt schon nicht stabil läuft.
 

BADBORIS

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
58

Schmidtchen

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
13
1.Wie BADBORIS schon geshrieben hat, der BLCK bei 102,8Mhz Normal 100Mhz.
2. Turbo ratio steht bei 42, sollte auf 37 eingestellt sein.
3.Vcore steht bei Dir auf 1,4 volt, normal auf 1,2 volt, kein Wunder das Du eine Fehlermeldung bekommst das Dein System Übertaktet ist. Stell doch bitte alles auf Auto oder das Bios auf Default(Standarteinstellung) und Du wirst sehen das dein System Stabil läuft.
 

xenocron

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
157
Hallo zusammen,

ich habe im Bios die Optimal-Default gewählt und es läuft wieder recht stabil.

Aber ich verstehe die Angaben von CPU-Z nicht, weil die RAMs sollten doch auf 1600 MHz mit 1.65 V laufen, oder?
Und die Onboard Grafikkarte, Intel HD Graphics, ist beim i5 2500k eine Intel HD Graphics 3000 aber wieso steht da 2000?



Viele Grüße

Edit:
Hat wer von euch dieses Mainboard was ich benutze?
Kann mir jemand sagen ob sich dieses Smart QuickBoost lohnt, oder besser Finger weg davon?
Es ist noch alles etwas neu für mich, und lese mich gerade ein ... mein letztes Aufrüsten war vor vier oder fünf Jahre! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

headhunter17

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
91
Der Ram läuft aber nur auf 1600 Mhz wenn du dies per Hand oder wie vorher per XMP Profil einstellst.

Von solchen Tools würde ich dir abraten. Die ändern teilweise wie beim Automatischen Übertakten die Voltzahlen für die CPU etc.

Edit: Smart QuickBoot wird dies nicht tun. Das bezog sich auf SMART6.
 

xenocron

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
157
Grüße,

die RAM's habe ich auf 1600 gestellt, aber wenn ich dann neu Boote kommen keine POST Meldungen mehr, also was er bootet, sondern nur ein schwarzer Bildschirm bis Windows startet!?
Ich kann auch irgendwie die Volt Angabe nicht ändern, weil die steht auf 1.5V aber die Speicher laufen mit 1.65V bei 1600MHz.


EDIT:

schon gut :) habe es gefunden ... http://ark.intel.com/products/65647/Intel-Core-i5-2550K-Processor-(6M-Cache-3_40-GHz)

Memory Specifications
Memory Types: DDR3-1066/1333

Die 1600er sind also eher was für i7 Prozessoren!?
Das hätte mir der Typ im Shop, wo ich die gekauft habe, auch sagen können.
Klar das System taktet automatisch runter, aber trotzdem ... ich fahre gleich hin und hau ihm die um de Ohren :)

Aber immer hin, ich mache Fortschritte :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Top