Problem mit Stromversorgung von 6600GT

radox

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
135
Hi

Habe zur Zeit ein Problem mit meiner GeForce 6600GT. Und zwar folgendes:

Zur Zeit erscheint wenn ich meinen PC starte ab und zu, aber nicht immer folgende Meldung

meldung1.gif

Folge ist, das die GraKa von 500 auf ca. 300 Mhz runtergetaktet wird.
Wenn ich hier auf Problemlösung klicke, erscheint folgendes:

meldung2.gif

Das Problem ist aber, das mein MSI Geforce 6600GT keinen zusätzlichen Stromanschluss besitzt.

Aufgetreten ist das Problem das erste mal, nachdem ich meine alte IDE Platte durch meine neue 250GB SATA Festplatte ersetzt habe.

Vorher lief die Grafikkarte allerdings schon fast ein Jahr lang ohne Probleme.

Und ich kann mir nicht vorstellen, dass es nur an der neuen Festplatte liegt.

Das einzige was mir noch eingefallen ist, dass der Stromstecker auf meinem Mainboard 4 pins zu wenig hat, weil das Netzteil schon etwas älter ist. Allerdings hab ich gelesen, das das kein Problem ist. Vorallem warum gibt es das Problem erst jetzt, wenn es wirklich daran liegt.

Hoffe ihr könnt mir helfen.
 

cheft

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
290
Stell sicher, das die Graka von einen eigenen Kanal (Kabelstrang) vom Netzteil versorgt wird. Also keine weiteren Geräte dran. Das hat beim mir ein ähnliches Problem verursacht...

By the Way, kann natürlich auch an der HDD liegen, so eine SATA Platte braucht einfach mehr Saft als eine alte IDE. Kann sein, das dein Netzteil einfach mit der IDE Platte knapp unter Anschlag gefahren ist und jetzt die SATA Platte der berühmte Tropfen zuviel war.
 
Zuletzt bearbeitet:

dasgrauen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
98
@cheft erst lesen dann posten wäre manchmal sinnvoller
 

Hyla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.679
Kannst Du Dir ein Netzteil irgendwo zum Testen ausleihen?
Sonst wird wohl eine Neuanschaffung von Nöten sein.
Gute und günstige gibt`s bei:
www.alternate.de
Nimm ein Markennetzteil (Enermax, Tagan; BeQuiet...) mit 400-450 Watt, da sind dann genügend Reserven.
 

Oldman47

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
107
Hallo,
Die MSI 6600GT hat einen Stromanschluss!Bitte sieh noch mal genau nach.
Andreas
 

radox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
135
Also meine hat keinen stromanschluss. Siehe Bild

graka.gif
 

Spock37

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
809
Eine 6600GT ohne Stromanschluß? Für PCIe, oder, da geht das.

Allerdings fließen 50 W durch den Slot zur Graka. Gesund ist das auf Dauer nicht. Wie wär's mit einem 350W Markennetzteil und einem zusätzlichen Gehäuselüfter?

Scheints, als zögen die neuen Geforce-Karten recht hohe Zusatzkosten nach sich...
 

radox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
135
Ja is PCI-E , hab ich ganz vergessen zu sagen.

Aber was hat das jetzt mit einem Gehäuselüfter zu tun ?
 

Babbel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28
versuchs mal mit einem adapter

siehe hier https://www.fragware.de/shopdata/0010_shop_DE/0030_Kabel/0010_Strom/product_details.shopscript?article=0050_Adapter+0=2C10m+20pin+Auf+24pin+=28KBL-STR-1002=29

oder hol dir ein stärkeres Netzteil

ich denke mal das die Festplatte zuviel saft zieht oder häng die Festplatte mal an eine andere Schiene damit der Strom gleichmäßiger verteilt wird vom Netzteil. Wieviel Festplatten und Laufwerke hast du drin ? und wie sind sie gekoppelt ? 1 Festplatte 1 Laufwerk 1 Floppy an einer Schiene oder wie sieht das bei dir aus ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Spock37

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
809
@babbel:

Ist doch total egal. Das Mainboard hängt doch sowieso an einer eigenen Sicherung.

Aber zum lieben Thread-Beginner: Wenn Du einen 24-poligen Stromanschluß auf dem Board hast, dann hast Du vermutlich einen Prescott, oder? Die ziehen *verrückt* viel Strom. Außerdem wollten die ersten Pentium-4 damals schon einen eigenen 4-poligen 12V-Stecker. Kann sein, daß der bei Dir am Netzteil noch frei ist.
Wenn ja, dann bekommt Dein Mainboard nicht genug Strom ab und Du solltest das Netzteil tauschen, denn dann läuft alles über die 20-polige 5V-Leitung.

Besorg Dir gegebenenfalls (!) ein Netzteil um 350W, aber mit solidem elektronischen Aufbau. Z.B. Enermax.
Das Netzteil sollte nicht wer-weiß-wieviel über der durchschnittlich abgerufenen Leistung liefern, weil sonst Deine Wandlungsverlust enorm sind und Du mit der Stromrechnung teuer dafür bezahlen mußt.
 

radox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
135
Also um mal Klarheit zu schaffen

Hab einen AMD Athlon 64 3000+ auf einem ASUS A8N-Sli

Der 4 Polige 12V Stecker ist eingesteckt.

Zusätzlich sind noch der CPU und Gehäuse Lüfter auf dem Mainboard drauf.

Ansonsten hab ich noch ein CD-Laufwerk, eine Diskettenlaufwerk und eben die Festplatte drinhengen. Die beiden Laufwerke hengen an einem Strang und die Festplatte an einem eigenen.

Ich werds mal mit so einem Adapter versuchen.
 

radox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
135
Also hab jetzt so einen Adapter gekauft, aber hat leider nichts gebracht.
Brauch ich jetzt also wirklich ein neues Netzteil ? Oder kanns sein das das ein Treiber-Bug ist, und es deswegen mit dem alten Treiber nie Probleme gab.
 

EZhome79

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
7
Hatte bei mir das gleiche Problem und konte es dadurch lösen indem ich im bios die hardware Monitor Funktion ausgeschaltet habe seit dem kam nie wieder ne meldung!!!! :) Dachte auch erst ist das netzteil aber nach drei mal tauschen deuchte es mir irgendwie das das prob woanders sein muss!!! Naja jetzt geht es ja !!
 

EZhome79

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
7
Nachtrag!!!!!!!!!!! Ich meine Das Bios von der Graka!!!!!!
 

radox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
135
Bios von der Graka ? noch nie was davon gehört. Wie komm ich da rein ?
 

insanewayne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
358
jo... ich kenn das Problem von nen Kumpel, der hat die Club 3D 6600GT drin und die selbe Meldung bekommen...
Schwupps... haben wir mein Super Silent 550W reingehängt und dann war das weg...
Also ich Tipp auf Netzteil...
 

EZhome79

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
7
naja ich hatte meine 6600GT sogar an ein netzteil allein angeschlossen und die meldung kam trotz alledem allso konnte es bei mir zumindestens nicht am NT liegen! Aber wie schon gesagt als ich den hacken im graka bios bei Hardware monitoring weg gemacht habe seit dem läuft meine AGP Karte stabil und ich kann den Speichertackt von 450 auf 500 rauf setzen und es kommt immer noch keine Fehlermeldung. Und das Wichtigste sie Läuft absolut ohne Fehler! :freaky:
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
247
Ich hab das selbe Problem aber mit ner 6600 für AGP. Habe schon ein 450 Watt Netzteil, also genug Ressourcen. Hab auch keine Ahnung warum die Meldung kommt. Immer unregelmäßig. Ich fahr den PC einfach runter, trenne kurz den Strom und fahre ihn wieder hoch. Dann ist die Meldung weg ;)

Ins Grakabios komm ich net rein... und Hardwaremonitor habe ich auf der eh nicht :)
 
Top